Top-Favoriten der WM 2022 in Katar & Geheimtipps – Wer wird Weltmeister?

Katar ist vom 21. November bis 18. Dezember 2022 erstmalig Austragungsort einer Fußball-Weltmeisterschaft. Die WM 2022 wird aber nicht nur aus diesem Grund in die Geschichte eingehen.

Die WM-Endrunde wird – ebenfalls ein Novum – im Winter statt wie üblich in den Sommermonaten ausgetragen. Grund dafür sind die hohen Temperatur im Wüstenstaat auf der arabischen Halbinsel. Zusätzlich zur terminlichen Verlegungen der Weltmeisterschaft wird es in den Stadien Kühltechnologien und Klimaanlagen geben, um den hohen Temperaturen Herr zu werden. Außerdem findet die EM 2021 wegen der COVID-19 Pandemie bedingten Verschiebung nur ein Jahr davor statt.

Hier befassen wir uns mit allen WM-Favoriten und Geheimtipps bei der Endrunde in Katar. Welche Teams zählen zu den Top-Favoriten auf den WM-Titel? Wer kann als Außenseiter überraschen? Und am wichtigsten: Wer wird Weltmeister 2022 bei der WM am persischen Golf? Alles zu Titelverteidiger Frankreich und seinen Nachfolger-Kandidaten.

Favoriten der Fußball-WM 2022

Die Top-Favoriten:

 Die Geheimtipps:

 

🇫🇷 Frankreich: Titelverteidiger und WM-Favorit Nr. 1

Als Titelverteidiger geht die französische Nationalmannschaft als Top-Favorit ins WM-Rennen. Nachdem es bei der EURO 2016 im eigenen Land nur für den zweiten Platz reichte, holte sich die Equipe Tricolore zwei Jahre später bei der WM 2018 in Russland den hochverdienten zweiten Weltmeistertitel.

Der französische WM-Kader hat zahlreiche Superstars aufzubieten und hat einen Marktwert von über einer Milliarde Euro. Größter Star des französischen Nationalteams ist natürlich der pfeilschnelle Angreifer Kylian Mbappé, der bei der WM-Endrunde erst 23 Jahre alt ist, aber schon zahlreiche nationale sowie internationale Titel einheimsen konnte.

Spieler wie Antoine Griezmann, N’Golo Kanté oder Raphael Varane sind noch routinierter und können von ihrer Erfahrung viel an die jungen französischen Teamspieler weitergeben, die allesamt bei europäischen Top-Klubs unter Vertrag stehen.

🇧🇷 Brasilien mit Neymar fast automatisch WM 2022 Favorit

Wenn man über Top-Favoriten einer Fußball Weltmeisterschaft spricht, kommt man am Namen Brasilien natürlich nicht vorbei. Die Selecao ist die einzige Nationalmannschaft der Welt, die sich bis jetzt für jede WM-Endrunde qualifizieren konnte. Mit insgesamt fünf WM-Titel ist Brasilien zudem Rekordsieger.

Bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ist es allerdings bereits exakt 20 Jahre her, dass die brasilianische Nationalmannschaft zuletzt den WM-Pokal in die Höhe stemmen konnte. Zuletzt war dies nämlich 2002 bei der WM in Japan und Südkorea der Fall, die anderen Titel stammen aus den Jahren 1958, 1962, 1970 und 1994.

Großer Hoffnungsträger des brasilianischen Nationalteams ist natürlich einmal mehr Superstar Neymar, dem ein großer Titel mit dem Nationalteam allerdings noch fehlt. Bisher war die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2016 sein größter Erfolg im Brasilien-Trikot. Mit Roberto Firmino, Gabriel Jesus, Casemiro, Coutinho oder Fabinho hat die Selecao aber noch zahlreiche weitere Top-Stars zu bieten.

Neymar mit Brasilien als WM 2022 Favorit
Hoffnungsträger Neymar (Granada, CC BY-SA 4.0)

🇩🇪 WM-Favorit Deutschland auf Wiedergutmachung aus

Obwohl die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2018 enttäuschte und als damaliger Titelverteidiger bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten musste, zählt das DFB-Team auch bei der Fußball WM 2022 in Katar wieder zum engsten Favoritenkreis.

Die Mannschaft von DFB-Bundestrainer Joachim Löw ist und bleibt weiterhin eine Turniermannschaft und hat sicherlich die Qualität, bei der Endrunde sehr weit zu kommen.

Deutschland als Weltmeister 2014
WM 2014 Sieger Deutschland (Marcello Casal Jr/Agência Brasil CC BY 3.0 br)

Die heutigen Leistungsträger heißen Toni Kroos, Kai Havertz, Leroy Sané, Timo Werner, Serge Gnabry, Leon Goretzka und Joshua Kimmich. Für Kapitän und Stammtorhüter Manuel Neuer könnte die WM 2022 das letzte Großturnier mit der deutschen Nationalmannschaft gewesen sein.

Bei der nächsten Endrunde, der EM 2024 in Deutschland, wäre Neuer bereits 38 Jahre alt. Es ist aber nicht auszuschließen, dass der Weltmeister von 214 das Turnier im eigenen Land noch als letztes Highlight in seine Fußballkarriere mitnimmt.

🇦🇷 Argentinien zählt ebenfalls zum WM-Favoritenkreis

Schafft es die argentinische Nationalmannschaft nach 1978 und 1986 bei der WM 2022 zum dritten Mal in der Geschichte den Weltmeistertitel zu erringen? Geht es nach den WM 2022 Wetten, ist Argentinien jedenfalls auch diesmal wieder ein Top-Favorit.

Für Superstar Lionel Messi, der bei der Endrunde bereits 35 Jahre alt ist, wird es wohl die letzte Möglichkeit sein, diesen Titel seiner erfolgreichen Karriere beizufügen. Der Vize-Weltmeister von 2014 setzt natürlich alles auf seinen Top-Star, mit Paulo Dybala, Lautaro Martinez, Sergio Agüero, Angel di Maria oder Lucas Ocampos kann sich aber vor allem die Offensive im argentinischen Nationalteam äußerst als sehen lassen.

>> Hier den WM Spielplan 2022 ansehen

🇪🇸 WM 2022 Favorit Spanien zurück zu alter Stärke?

Die Wettanbieter und viele Fußballfans sehen auch die spanische Nationalmannschaft als einen Favoriten der Fußball WM 2022. Bei der letzten WM-Endrunde schied die Furia Roja gegen Gastgeber Russland bereits im Achtelfinale im Elfmeterschießen aus, dennoch muss man mit Spanien aufgrund der hohen Qualität im Kader immer rechnen.

Neben erfahrenen Spielern wie Kapitän Sergio Ramos, Dani Carvajal, Sergio Busquets oder Thiago finden sich im spanischen Nationalteam viele Spieler im besten Fußballeralter wieder. Dazu gehören unter anderem die Top-Spieler Rodri, Fabian Ruiz oder Marco Asensio. Shootingstar Ansu Fati erzielte mit 17 Jahren seinen ersten Treffer im Spanien-Trikot und avancierte somit zum jüngsten Torschützen der spanischen Nationalmannschaft in der Fußballgeschichte.

Die Glanzzeiten aus den Jahren 2008 bis 2012 scheinen bei Spanien aber vorbei zu sein, es bleibt also abzuwarten, inwiefern die Furia Roja der Favoritenrolle gerecht werden kann.

🇧🇪 Bestätigt Belgien den Erfolg bei der WM 2018?

Zu guter Letzt müssen wir natürlich auch noch die belgische Nationalmannschaft als WM-Favorit 2022 erwähnen. Schon längere Zeit gehört Belgien bei den Fußballendrunden dem engsten Favoritenkreis an, bei der Weltmeisterschaft 2018 konnten Hazard & Co. mit dem dritten Platz bereits den größten Erfolg in der Fußballgeschichte feiern. Reicht es im Jahr 2022 nun sogar für ganz oben?

Die Hauptstützen Kevin de Bruyne, Eden und Thorgan Hazard, Romelu Lukaku oder Michy Batshuayi waren allesamt 2018 dabei und werden sicherlich alles dafür tun, bei der WM 2022 die Sensation zu schaffen. Eine Mischung aus vielen erfahrenen und jungen Spielern könnte den Unterschied bei dieser Endrunde ausmachen, sofern alle ihre gewohnten Top-Leistungen abliefern.

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England als ein Geheimtipp bei der WM 2022

Seit 1966 warten englische Fußballfans sehnsüchtig nach dem nächsten WM-Titel. Unter dem Motto „It’s coming home“ wurde bereits bei der WM 2018 unter Teamchef Gareth Southgate große Euphorie verbreitet, allerdings setzte es im Halbfinale eine 2:1 Niederlage gegen den späteren Vize-Weltmeister Kroatien. Im Spiel um Platz 3 gegen WM 2022 Mitfavorit Belgien war ebenfalls nichts zu holen (0:2).

Zum engsten Favoritenkreis zählen die Engländer bei der Weltmeisterschaft 2022 zwar nicht, dennoch könnte sich ein Geheimtipp auf die Three Lions lohnen. WM 2018 Torschützenkönig und Kapitän Harry Kane soll auch in Katar für die nötigen Tore der englischen Nationalmannschaft sorgen.

Alle Spieler des englischen WM-Kaders stehen bei europäischen Top-Vereinen unter Vertrag und haben das beste Fußballeralter noch vor sich. Hier sind vor allem Raheem Sterling, Trent-Alexander Arnold, Declan Rice, Joe Gomez, Mason Mount oder Jadon Sancho zu nennen.

🇮🇹 Italien reist als Geheimfavorit nach Katar

Die Qualifikation für die WM 2018 in Russland hat der viermalige Weltmeister Italien noch verpasst, im Winter 2022 dürfte die Squadra Azzurra aber dennoch als Geheimfavorit zur Endrunde nach Katar reisen (hier alle WM 2022 Stadien im Überblick).

Möglich machen dies die bemerkenswerten Spieler, die sich im Italien-Kader wiederfinden. Trotz seines jungen Alters steht mit Gianluigi Donnarumma ein erfahrener Torhüter zur Verfügung, am Feld sollen es Stars wie Ciro Immobile, Nicolo Zaniolo, Federico Chiesa, Nicolo Barella, Lorenzo Insigne oder Jorginho richten. 

🇳🇱 Die Niederlande als Überraschungsteam?

Wenn man von Geheimtipps und möglichen Überraschungsteams bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar spricht, muss man auch noch die Niederlande erwähnen. Wie Italien schaffte auch „Oranje“ es nicht, sich für die WM 2018 zu qualifizieren, danach zeigte die niederländische Nationalmannschaft aber starke Leistungen.

Der Kader rund um Superstars wie Kapitän Virgil van Dijk, Frenkie de Jong, Matthijs de Ligt, Stefan de Vrij, Donny van de Beek, Memphis Depay und Georginio Wijnaldum spricht zudem Bände. Der Vize-Weltmeister von 2010 wartet sehnsüchtig auf den ersten WM-Titel und mithilfe von starken Leistungen gepaart mit etwas Glück könnte es bei der außergewöhnlichen Winter-WM in Katar für Holland endlich so weit sein.