Kader von Mexiko bei der WM 2022

Mexiko gehört zu den Mannschaften, die bei großen Turnieren zwar immer wieder positive Schlagzeilen schreiben können, aber nie den ganz großen Triumph schaffen. Bei der WM 2018 schlug „El Tri“ in der Gruppenphase beispielsweise den damals amtierenden Weltmeister Deutschland, versagte aber dann danach. Zwischen den Turnieren spielt das Team sehr stark und ist mittlerweile auch in den Top 15 der FIFA-Weltrangliste verankert.

Bei der WM 2022 in Katar soll es nun endlich auch einmal für mehr als nur vereinzelte positive Schlagzeilen reichen. Mexiko muss sich in Gruppe C der Weltmeisterschaft 2022 gegen die argentinische Nationalmannschaft, Polen und Saudi-Arabien beweisen. Mit etwas Pech könnte damit nach der Gruppenphase schon Schluss sein, da man mit Polen einen Gegner auf Augenhöhe erwischt hat, wenn es um den Kampf um Platz 2 geht.

Spielplan von Mexiko bei der Fußball-WM 2022

WM-Spiele 2022 von Mexiko

22.11.2022 – 17:00
Gruppe C, Stadium 974
Home flag image-:-Away flag image
Mexiko vs Polen
26.11.2022 – 20:00
Gruppe C, Lusail Stadium
Home flag image-:-Away flag image
Argentinien vs Mexiko
30.11.2022 – 20:00
Gruppe C, Lusail Stadium
Home flag image-:-Away flag image
Saudi-Arabien vs Mexiko

Mexiko in der Tabelle der Gruppe C

Mexikos WM 2022 Kader & mögl. Aufstellung

Mexiko hat ein klares System. Die mexikanische Nationalmannschaft tritt fast immer in einem offensiven 4-3-3 an. Das Team bestritt fast jedes Spiel in der Qualifikation in einer entsprechenden Formation. Und auch beim Gold Cup 2021, der für Mexiko bis ins Finale führte (0:1 Niederlage nach Verlängerung gegen die USA) kam dieses System regelmäßig zum Einsatz. Wir gehen deshalb davon aus, dass wir auch bei der Endrunde in Katar eine 4-3-3 Aufstellung sehen werden.

Tor

Im Tor der mexikanischen Nationalmannschaft steht Kapitän Guillermo Ochoa (CF America). Der 37-jährige Lockenkopf ist bereits seit der WM 2006 im Kader von Mexiko zu finden, aber erst seit der Endrunde 2014 unumstrittener Stammtorhüter der Mexikaner.

Der bei der WM bereits 40-jährige Alfredo Talavera (UNAM Pumas) dürfte als Nummer 2 auf der Bank Platz nehmen. Dritter Keeper wird vermutlich Rodolfo Cota (CF Pachuca) werden, der mit 35 Jahren noch der jüngste unter den Torhütern im Mexiko WM-Kader ist.

Verteidigung

In der Innenverteidigung ist Cesar Montes (CF Monterrey) gesetzt. An seiner Seite spielte zumeist Nestor Araujo (Celta Vigo). Der 24-jährige Italien-Legionär Johan Vasquez (FC Genua) sowie Carlos Salcedo (Toronto) und der 34-jährige Hector Moreno (CF Monterrey) sind ebenfalls eine Option für die Innenverteidigung.

Bei der Position als Linksverteidiger kann sich Teamchef Tata Martino zwischen dem der erfahrenen Jesus Gallardo (CF Monterrey) sowie dem jungen Gerardo Arteaga (KRC Genk) entscheiden. Rechts hinten dürfte Jorge Sanchez (CF America) in der Start-Aufstellung stehen. Der erst 21-jährige Julian Araujo (Los Angeles Galaxy) nimmt als Alternative auf der Bank Platz.

Mittelfeld

Gesetzt im defensiven Mittelfeld ist der 25-jährige Holland-Legionär Edson Alvarez (Ajax Amsterdam). Auf der Achter-Position vor ihm ist der ehemalige Atletico Madrid Profi Hector Herrera (Houston Dynamo) eine fixe Größe, neben ihm dürfte Carlos Rodriguez (CD Cruz Azul) auflaufen. Weitere Optionen als zentrale Mittelfeldspieler im Mexiko WM 2022 Kader sind Erick Gutierrez (PSV Eindhoven) und Luis Romo (CF Monterrey).

Angriff

Gesetzt in der Sturmzentrale ist der routinierte England-Legionär Raul Jimenez (Wolverhampton Wanderers). Sein erster Vertreter ist Henry Martin (CF America).

Der 27-jährige Napoli-Superstar Hirving Lozano ist als Linksaußen die erste Wahl, wird von Cheftrainer Martino manchmal aber auch Rechtsaußen aufgeboten. Ansonsten stünde für den linken Flügel auch Alexis Vega (Deportivo Guadalajara) parat. Rechtsaußen streiten sich die Spanien-Legionäre Tecatito Corona (FC Sevilla), Orbelin Pineda (Celta Viga) und Jungstar Diego Lainez (Betis Sevilla) um den Startplatz im mexikanischen Nationalteam.

Das mexikanische Nationalteam im Überblick

Die wichtigsten Infos🇲🇽 Mexiko
TrainerGerardo „Tata“ Martino 🇦🇷
Größter Erfolg11x Nord- & Zentralamerika-Meister
RekordtorschützeChicharito (52 Tore)
RekordspielerClaudio Suárez (177 Länderspiele)
Star des TeamsHirving Lozano (SSC Neapel)
Wertvollster SpielerHirving Lozano (35 Mio. € , Stand: 19.04.2022)
Gesamtmarktwert208,30 Mio. € (Stand: 19.04.2022)
SpitznameEl Tri
FIFA-Weltrangliste9. Platz (Stand: 31.03.2022)
Höchster Sieg13:0 gegen die Bahamas (1987)
Höchste Niederlage0:8 gegen England (1961)
WM-Teilnahmen17 (inkl. WM 2022)

Mexikos Altersstruktur & Talente im Check

Im Vergleich mit vielen anderen WM-Teilnehmern 2022 hat Mexiko eigentlich eine gute Alterstruktur und durchaus einige ordentliche Talente in den eigenen Reihen. Rechtsaußen Diego Lainez (Betis Sevilla) wird bei der WM in Katar beispielsweise erst 22 sein. Rechtsverteidiger Julian Araujo (Los Angeles Galaxy) hat mit 21 ebenfalls noch eine große Zukunft vor sich.

Das Problem dabei: Diese Spieler haben allesamt maximal internationale Klasse, aber nicht mehr. Die Talente sind grundsolide, versprechen aber nicht die besten Spieler der WM 2022 zu werden.

Und von solchen Akteuren haben die Mexikaner auch im älteren Segment einige Akteure. Alvarez von Ajax Amsterdam wird einige Wochen vor Turnierstart 25 Jahre alt. Er ist ein wirklich guter defensiver Mittelfeldspieler, aber eben auch kein alles überragender. Möglicherweise schafft es aber dennoch der eine oder andere mit guten Leistungen ins Notizbuch der europäischen Top-Klubs.

Mexikos Chancen bei der WM 2022 in Katar

Die Auslosung meinte es mit Mexiko nicht sonderlich gut. Die Lateinamerikaner sind Teil der WM Gruppe C und haben hier einige schwere Aufgaben vor sich. Es geht gegen Argentinien, Polen und Saudi-Arabien. Das Team um Argentiniens Superstar Lionel Messi ist nicht nur in dieser Gruppe der große Favorit, sondern zählt generell bei der Endrunde in Katar zu den WM 2022 Favoriten.

Saudi-Arabien sollten die Mexikaner relativ sicher hinter sich lassen können. Polen wirkt von den Namen her stärker, ist allerdings in der Weltrangliste hinter dem mexikanischen Nationalteam zu finden. Es dürfte also ein spannender Zweikampf um den Aufstieg in das WM-Achtelfinale werden.

>> Alle WM 2022 Gruppen