Petit: Frankreich gewinnt die EM 2016

Neben Deutschland zählt Frankreich zu den großen Favoriten auf den Gewinn der Europameisterschaft. Das sehen nicht nur Wettanbieter so, sondern auch ehemalige Spieler, die heute als Experten ihr Geld verdienen. Einer davon ist der ehemalige französische Nationalspieler Petit. Der 63-fache Teamspieler wurde 1998 mit Les Bleus Weltmeister und genießt seit dem hohes Ansehen in seiner Heimat.

Nun äußerte sich der ehemalige Mittelfeldspieler zu den Chancen Frankreichs bei der EM 2016: „Wir werden den Pokal gewinnen, das französische Team. Wir haben sehr viel Qualität in der Mannschaft.“ Probleme sieht Petit, der in seiner aktiven Zeit bei Arsenal, FC Barcelona und Chelsea spielte, in der Abwehr, wo mit Kurt Zouma und Jeremy Mathieu bereits zwei Ausfälle feststehen.

Dafür unterstreicht Petit die Stärke in der Offensive und den Außenbahnen, wo das französische EM Team auch ohne den suspendierten Karim Benzema exzellent aufgestellt ist. Wichtig für den Erfolg ist für den 45-Jährigen aber das Auftreten als Einheit, was in der Vergangenheit nicht immer der Fall war. „Wenn wir im Team spielen, bin ich überzeugt, dass wir es schaffen. Wenn wir die Mentalität haben, dann können wir auch den Titel gewinnen“, so Petit.

Zudem warnt der frühere Weltmeister vor übertriebener Panikmache im Hinblick auf die Sicherheitslage und vertraut voll und ganz auf die Sicherheitsleute: „Sicherheit hat höchste Priorität für uns und ich weiß, dass die französische und europäische Regierung alles tut, um die Menschen zu beschützen.“

Alle EM Teams 2016 ansehen.