Testspiele am Mittwoch 12.11.2014

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Ehe es ab Freitag richtig ernst wird, testen heute einige europäische Nationalteams für die bevorstehenden Spiele der EM-Qualifikation. Von 14. bis 16. November 2014 findet der 4. Spieltag statt. Neben der Türkei, Belgien und Kroatien absolvieren heute auch die Niederlande und Norwegen Freundschaftsspiele.

Trifft Neymar auch bei Türkei Brasilien
Wikimedia, Danilo Borges (CC BY 3.0 BR)

Das Highlight geht in Istanbul über die Bühne, wo die Türkei Rekordweltmeister Brasilien empfängt. Die türkische Nationalmannschaft wird versuchen, vor dem so wichtigen Spiel gegen Kasachstan (Wett-Tipp Türkei – Kasachstan) noch einmal Selbstvertrauen zu tanken und sich besser einzuspielen. Während bei der Türkei Fatih Terim auf Hakan Calhanoglu und Ömer Toprak (beide Bayer Leverkusen) verzichtet, bietet sein brasilianisches Pendant Carlos Dunga fast alle Stars auf. Neymar (FC Barcelona), Oscar (FC Chelsea), David Luiz, Thiago Silva (beide PSG) und Luiz Gustavo (Wolfsburg) sind ebenso dabei wie Roberto Firmino (Hoffenheim), Talisca (Benfica) und Luiz Adriano (Shakthar Donetsk), die erstmals einberufen wurden.

Ein weiterer Leckerbissen ist das im Londoner Upton Park stattfindende Duell zwischen Argentinien und Kroatien. Während die Argentinier erst im Juni bei der Copa America wieder im Pflichtspiel-Einsatz sind, müssen die Kroatien am 16.11. in der EM-Quali gegen Italien (Tipp zu Italien vs Kroatien) ran. Trainer Niko Kovac wird also gegen die Südamerikaner einige Spieler und Möglichkeiten testen, um im Hinblick auf den Kracher in Mailand bestens vorbereitet zu sein. Bei der Albiceleste feiert Carlos Tevez (Juventus) nach drei Jahren sein Comeback. Mit an Board beim Vize-Weltmeister sind auch Superstar Lionel Messi (FC Barcelona), Angel Di Maria (Manchester United), Gonzalo Higuain (SSC Neapel) und Kun Agüero (Manchester City).

Eine interessante Partie steigt in Amsterdam, wo sich die Niederlande und Mexiko gegenüber stehen. Für die Oranjes ging es nach der tollen Weltmeisterschaft stetig bergab – in Gruppe A der EURO-Quali liegt man mit nur drei Punkten aus drei Spielen weit hinter den Top 2. Nun will man sich mit einem Sieg gegen die Mexikaner Selbstvertrauen für das Schicksalsspiel gegen Lettland Selbstvertrauen holen. El Tri wollen sich ihrerseits für die bittere Pleite im WM-Achtelfinale revanchieren. Erstmals seit langem wieder an Board ist Carlos Vela (Real Sociedad), der zuletzt nicht für die Nationalmannschaft auflaufen wollte.

In Brüssel stehen sich Belgien und Sensationsteam Island gegenüber, in Oslo spielen Norwegen und Estland gegeneinander.