Prognose & Tipp zu Italien – England im EM 2021 Finale (11.07.)

Tipp zum EM 2021 Finale Italien - England

Am Sonntag, dem 11. Juli 2021 ist es endlich so weit. Im großen Finale der EURO 2020 wird ab 21 Uhr im Londoner Wembley Stadion der Nachfolger von Portugal als Europameister ermittelt. Dabei kommt es zum Giganten-Duell zwischen Italien und England.

Dabei stellen sich Fußballfans auf der ganzen Welt aktuell vor allem eine Frage: Wer soll diese Italiener noch schlagen? Im Viertelfinale wurde mit Belgien einer der Top EM 2021 Favoriten eliminiert und beim Halbfinal-Sieg im Elfmeterschießen gegen Spanien blieb die Squadra Azzurra zum sage und schreibe 33. Mal in Folge ungeschlagen. Zurecht dürfen sich italienische Fans also weiter Hoffnungen auf den ersten EM-Titel seit 53 Jahren machen.

Doch da hat England sicherlich etwas dagegen, denn die Three Lions warten ebenfalls bereits seit 55 Jahren auf einen großen Titel. Gegen Dänemark musste man wie Italien nach einem 1:1 in die Verlängerung, ein Elfmeter bzw. der daraus resultierende Nachschuss von Harry Kane in der 104. Minute sorgte aber für den ersten englischen Finaleinzug bei einer Europameisterschaft.

Wiederholt sich am Sonntag die Geschichte und holt England abermals im heimischen Londoner Wembley Stadion wie bei der WM 1966 den Gesamtsieg? Es wäre der erste EM-Titel überhaupt für das Mutterland des Fußballs.

Hier gibt’s eine ausführliche Spielvorschau zum großen Finale Italien – England am 11. Juli. Natürlich darf auch eine Prognose inkl. Ergebnis-Tipp, Quoten und möglichen Aufstellungen nicht fehlen. Im deutschsprachigen Fernsehen wird das Endspiel um den neuen Europameister übrigens auf ZDF und MagentaTV (Deutschland), ORF 1 (Österreich) und SRF 2 (Schweiz) übertragen.

Alle Infos zu 🇮🇹 Italien – England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

  • 📅  Datum & Uhrzeit: So., 11. Juli 2021, 21:00 Uhr
  • 🏟️  Spielort: Wembley Stadion, London 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
  • 📋  Bewerb: EM Finale 2021
  • 📺  TV-Übertragung: 🇩🇪 ZDF, MagentaTV, 🇦🇹 ORF 1, 🇨🇭 SRF 2
    –> zum EM TV Plan 2021
Italien – England am 11.07.2021
Spielplan EM 2021
🇮🇹 Italien 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
7. Platz FIFA-Weltrangliste 4. Platz
10/9/8 Direkte Bilanz (S/U/N) 8/9/10
S – S – S – S – S ➡️ Aktuelle Form U – S – S – S – S ➡️
751 Mio. € Kaderwert 1,26 Mrd. €
N. Barella (65 Mio. €) Wertvollster Spieler H. Kane (120 Mio. €)
C. Immobile (15 Tore) Bester Torschütze H. Kane (38 Tore)
Roberto Mancini Trainer Gareth Southgate
+++ Unser Tipp +++
1:1 Remis, 🇮🇹 siegt im Elfmeterschießen
Wett-Tipp:
 Beide treffen –> Quote 2.10

Italien – England: Prognose, Tipp & Quoten

Bleibt der vierfache Weltmeister Italien also weiterhin unschlagbar und sichert sich mit einem Sieg über England nach 1968 den zweiten EM-Titel? Oder krönen sich die Three Lions zum ersten Mal in der Fußballgeschichte zum Europameister?

Wenn es nach den EM 2021 Quoten geht, dann ist das Team von Gareth Southgate ganz leicht im Vorteil. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass die Engländer im heimischen Wembley Stadion auf 60.000 heißblütige Fans zählen können.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Italien 🇮🇹 Bwin Logo
2,90
Unentschieden Logo von mybet
3,05
Sieg England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 bet365 Quoten 2,75

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Unter dem Motto “It’s coming home” feiern englische Fans schon vorab euphorisch den möglichen EM-Titel, doch die italienischen Fußballfans konterten, indem sie die berühmte Strophe in “It’s coming to Rome” umwandelten. Doch wohin geht der Fußball jetzt?

Wie bereits erwähnt sind die Italiener seit 33. Spielen in Folge ungeschlagen, aber auch die englische Nationalmannschaft hat im Länderspieljahr 2021 noch keine einzige Partie verloren. Bis auf das 0:0 Remis gegen Schottland in der Gruppenphase konnten sogar alle Spiele gewonnen werden.

England-Goalie Jordan Pickford war bis zum sehenswerten Freistoßtreffer von Dänemarks Damsgaard im Turnier noch ohne Gegentor, doch auch die Italiener hielten bis zum Treffer von Österreichs Sasa Kalajdzic im EM-Achtelfinale einen Rekord mit über 1.000 Minuten ohne Gegentor.

In unserer Prognose rechnen wir daher mit einem ganz knappen Spiel und einem Duell auf Augenhöhe. Viele Tore werden unserer Meinung nicht fallen, wir glauben aber, dass beide Teams treffen werden. Unser Tipp ist ein 1:1 Remis nach 90 Minuten und ein anschließendes Elfmeterschießen.

Aufgrund der Tatsache, dass England bei großen Endrunden noch nie gegen die italienische Nationalmannschaft gewinnen konnte, tippen wir zudem auf Italien als neuen Europameister!

Mögliche Aufstellungen von Italien & England

Italien

Donnarumma – Emerson, Chiellini, Bonucci, Di Lorenzo – Jorginho – Barella, Verratti – Insigne, Immobile, Chiesa

Ausfälle: Spinazzola, Florenzi (beide verletzt)

England

Pickford – Shaw, Maguire, Stones, Walker – Phillips, Rice –  Sterling, Mount, Saka – Kane

Ausfälle: keine bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • England – Italien 1:1 (Testspiel, 2018)
  • Italien – England 1:1 (Testspiel, 2015)
  • England – Italien 1:2 (WM 2014, Gruppe D)

Letzte Spiele Italien

  • Italien – Spanien 5:3 n.E. (EM Halbfinale, 06.07.21)
  • Belgien – Italien 1:2 (EM Viertelfinale, 02.07.21)
  • Italien – Österreich 2:1 n.V. (EM Achtelfinale, 26.06.21)

Letzte Spiele England

  • England – Dänemark 2:1 n.V. (EM Halbfinale, 06.07.21)
  • Ukraine – England 0:4 (EM Viertelfinale, 03.07.21)
  • England – Deutschland 2:0 (EM Achtelfinale, 29.06.21)

EM 2021 Kader von Italien

TOR: Gianluigi Donnarumma (Milan), Alex Meret (Napoli), Salvatore Sirigu (Torino)

VERTEIDIGUNG: Francesco Acerbi (Lazio), Alessandro Bastoni (Inter), Leonardo Bonucci (Juventus), Giorgio Chiellini (Juventus), Giovanni Di Lorenzo (Napoli), Emerson Palmieri (Chelsea), Alessandro Florenzi (Paris Saint-Germain), Rafael Toloi (Atalanta)

MITTELFELD: Nicolo Barella (Inter), Bryan Cristante (Roma), Jorginho (Chelsea), Manuel Locatelli (Sassuolo), Marco Verratti (Paris Saint-Germain), Matteo Pessina (Atalanta), Gaetano Castrovilli  (AC Florenz)

ANGRIFF: Andrea Belotti (Torino), Domenico Berardi (Sassuolo), Federico Bernardeschi (Juventus), Federico Chiesa (Juventus), Ciro Immobile (Lazio), Lorenzo Insigne (Napoli), Giacomo Raspadori (Sassuolo)

Das Aufgebot der Three Lions

TOR: Dean Henderson (Man Utd), Sam Johnstone (West Brom), Jordan Pickford (Everton)

VERTEIDIGUNG: John Stones (Man City), Luke Shaw (Man Utd), Harry Maguire (Man Utd), Kyle Walker (Man City), Tyrone Mings (Aston Villa), Reece James (Chelsea), Conor Coady (Wolves), Ben Chilwell (Chelsea), Kieran Trippier (Atletico Madrid), Ben White (Brighton & Hove Albion)

MITTELFELD/ANGRIFF: Mason Mount (Chelsea), Declan Rice (West Ham), Jordan Henderson (Liverpool), Jude Bellingham (Borussia Dortmund), Kalvin Phillips (Leeds), Harry Kane (Tottenham), Marcus Rashford (Man Utd), Raheem Sterling (Man City), Dominic Calvert-Lewin (Everton), Phil Foden (Man City), Jack Grealish (Aston Villa), Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Bukayo Saka (Arsenal)