FIFA Fußball-Weltrangliste der Frauen

Du willst wissen, welche die Top-Nationen im Frauenfußball sind? Dann hilft dir die aktuelle FIFA Fußball Weltrangliste der Frauen sicherlich weiter. Die FIFA-Weltrangliste der Männer existiert bereits seit 1993, zehn Jahre später wurde das Ranking vom Weltfußballverband auch für die Frauen eingeführt.

Wie der Name schon andeutet, sind hier alle Nationen im Frauenfußball nach Stärken aufgelistet. Die Frauen-Nationalmannschaften sammeln Punkte, können diese aber auch wieder verlieren, wenn sie Misserfolge haben.

Aktuelles FIFA-Ranking im Frauenfußball

PlatzLandPunktePos. +/-
1.🇺🇸 USA 2087.48↔️
2.🇸🇪 Schweden2066.3🔝
3.🇩🇪 Deutschland2064.75🔻
4.🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England2051.61↔️
5.🇫🇷 Frankreich2023.09↔️
6.🇪🇸 Spanien1997.74🔝
7.🇨🇦 Kanada1997.31↔️
8.🇳🇱 Niederlande1994.69🔻
9.🇧🇷 Brasilien1989.98↔️
10.🇰🇵 Nordkorea 1940↔️
11.🇯🇵 Japan1918.16↔️
12.🇳🇴 Norwegen1910.78🔝
13.🇦🇺 Australien1903.1🔻
14.🇮🇹 Italien1865.09🔝
15.🇨🇳 China1862.87🔝
16.🇮🇸 Island1850.91🔻
17.🇰🇷 Südkorea1849.16🔝
18.🇩🇰 Dänemark1847.17🔻
19.🇦🇹 Österreich1793.68🔝
20.🇧🇪 Belgien1791.37🔻
21.🇨🇭 Schweiz1777.65↔️
22.🇳🇿 Neuseeland1743.72↔️
23.🇵🇹 Portugal1742.25🔝
24.🇮🇪 Irland1739.46🔝
25.🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland1727.97🔻
26.🇷🇺 Russland1716.57🔻
27.🇨🇴 Kolumbien1706.46🔻
28.🇨🇿 Tschechien1689.06↔️
29.🇦🇷 Argentinien1660.37🔝
30.🇫🇮 Finnland1665.04🔻
Aktuelle Top 30 Nationen (Stand: 13. Oktober 2022, nächste Aktualisierung am 9. Dezember 2022)

Wie setzt sich die Frauen Fußball Weltrangliste zusammen?

Grundsätzlich gelten die folgenden Prinzipien für die Zusammensetzung der Weltrangliste der Frauen:

  1. Siege zählen mehr als Unentschieden.
  2. Ein Sieg nach Elfmeterschießen ist weniger wert als ein Gewinn nach der regulären Spielzeit oder nach Verlängerung.
  3. Für Niederlagen gibt es keine Punkte.
  4. Wettbewerbsspiele bringen mehr Punkte als Freundschaftsspiele.

Der letzte Punkt ist besonders bedeutend: Für einen Sieg in einem Freundschaftsspiel außerhalb des internationalen Terminkalenders (also nicht, wenn andere Teams Qualifikationspartien bestreiten) gibt es fünf Zähler. Ein Sieg ab dem Viertelfinale einer Weltmeisterschaft ist hingegen 60 Punkte wert. Wer verliert, büßt auch bestehende Zähler ein, in deren Berechnung alle Länderspiele seit 1971 einfließen. Abgezogen wird dann die sogenannte Ratingdifferenz gewichtet am Ergebnis.

Dies ist deutlich weniger komplizierter als es klingt, wie ein Beispiel zeigen soll: Es treffen Team A und Team B aufeinander. Team A hatte vor dem Duell 1000 Punkte. Team B kam auf 900 Zähler. B hatte also 90 Prozent der Zähler von A. Die Ratingdifferenz wird deshalb mit 0,9 angesetzt. Gewinnt B, so verliert A diese 0,9 – aber wie erwähnt gewichtet an den Spielereignissen. Sagen wir, es handelt sich um ein WM-Halbfinale und B gewinnt mit 2:0.

Der Wert des Spiels sind 60 Punkte. Diese werden multipliziert mit (0,9 (Ratingdifferenz) – 0,1 (Wahrscheinlichkeit, dass man selbst gewinnen würde)). Die Rechnung lautet also 60 x 0,8 = 48. Diese 48 kommen auf die 900. B hat also jetzt 948 Zähler.

Wenden wir uns A zu. Hier lautet die Rechnung: 60 x (0,1 (Wahrscheinlichkeit der Niederlage) – 0,9 (Ratingdifferenz)) = 69 x – 0,8 = -48. A werden deshalb 48 Zähler abgezogen. Das Team hat noch 952 Punkte.

Warum gibt es die Fußball-Weltrangliste der Frauen?

Die Weltrangliste der Damen hat zwei zentrale Funktionen. Die erste Aufgabe wurde dabei schon angesprochen. Es geht um die Vergleichbarkeit zwischen Teams, um eine allgemeine Orientierung zu geben.
Die zweite Funktion ist handfester: Die Mannschaften müssen für Weltmeisterschaften wie beispielsweise die WM 2023 eingestuft werden, um sie für die Auslosung Töpfen zuzuordnen. Dies funktioniert ebenfalls über die FIFA Frauen-Fußball-Weltrangliste.

Welches Team war am längsten auf Platz 1 der Weltrangliste?

Die USA sind die Mannschaft, die den Rekord dafür hält, die längste Zeit auf Platz 1 der Weltrangliste zu stehen. Sie nahmen die Spitzenposition am 21. März 2008 ein und gaben sie erst wieder am 19. Dezember 2014 ab. Dies waren insgesamt 2464 Tage. Seit 2015 stehen die US-Damen erneut an der Spitze.

Welche Nation erreichte die höchste Punktzahl in der Geschichte der FIFA-Weltrangliste der Damen?

Dieser Rekord geht nicht an die USA, sondern an Deutschland. Das DFB-Team verbuchte nach dem EM-Gewinn im Jahr 2005 insgesamt 2234 Punkte und damit mehr als jemals irgendein anderes Team erreicht hatte. Die Amerikanerinnen sind nach der erfolgreichen WM 2019 allerdings bis auf 54 Punkte herangekommen. Realistisch erscheinen sie als das einzige Team, das den Rekord in den nächsten Jahren gefährden kann.

Kritik an der Frauen-Fußball-Weltrangliste

Es gibt verschiedene Kritikpunkte an der Fußball-Weltrangliste der Frauen. Teilweise stimmen diese mit den Kritikpunkten überein, die an der Rangliste der Männer geäußert wurden. Kritisch wird in beiden Fällen gesehen, dass Freundschaftsspiele, die parallel zu Qualifikationsspielen stattfinden, deutlich schlechter gewertet werden als jene. Gesetzte Gastgeber der nächsten Turniere rutschen auf diese Weise zwangsläufig in der Rangliste ab. Im Umkehrschluss wird allerdings auch kritisiert, dass es keine Boni für erfolgreiche Qualifikationen gibt.

Speziell für die Frauen existieren zwei zentrale Kritikpunkte. Erstens haben die Länder sehr ungleichmäßig Frauen-Teams aufgebaut. Dies führt dazu, dass viele Mannschaften großen Nachholbedarf in der Weltrangliste haben, da in ihre Punkteberechnung sehr viel weniger Partien einfließen können. Zweitens ist immer wieder im Gespräch, wie Siege durch das Elfmeterschießen genau zu berücksichtigen sind. Es gibt durchaus Stimmen, die diese als gleichwertig erachten. Andere wollen sie noch schwächer bewertet sehen. Hier könnte es künftig zu einer Regeländerung kommen.