Klub WM: Al-Jazira Club steht im Viertelfinale

Zum Start der Klub WM 2017 in den Vereinigten Arabischen Emiraten am 06. Dezember hat mit Al Jazira Club der Vertreter des Gastgebers das Viertelfinale erreicht.

Der Meister der UAE Arabian Gulf League 2017 setzte sich im Play-Off gegen den OFC Champions League Sieger Auckland Ciy (Neuseeland) mit 1:0 durch.  Für den entscheidenden Treffer sorgte der Brasilianer Romarinho in Minute 38.

Im Viertelfinale trifft der Al Jazira Club nun in seiner Heimatstadt Abu Dhabi (09.12., 17:30 MEZ) auf den asiatischen Champions League Sieger Urawa Red Diamonds aus Japan.

Duell mit Real Madrid winkt

Entscheidet Al Jazira Club auch das Viertelfinale gegen die Urawa Red Diamonds für sich, darf sich der Meister der VAE auf ein Duell mit Titelverteidiger Real Madrid im Halbfinale (13.12, 18h MEZ) freuen (hier alles zur Klub WM 2016).

Als europäischer Champions League Sieger sind die Königlichen ebenso wie Copa Libertadores Gewinner Gremio Porto Alegre (Brasilien) für das Halbfinale gesetzt.

Das zweite Viertelfinale bestreiten CF Pachuca aus Mexiko (CONCACAF Champions League Sieger) und Wydad Casablanca aus Marokko (CAF Champions League Gewinner) am 12. Dezember um 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Das Finale geht am 16. Dezember (18 Uhr MEZ) in Abu Dhabi über die Bühne. Bisher konnte ein Klub-Weltmeister noch nie seinen Titel im darauffolgenden Jahr verteidigen.