DFB Trikot von Toni Kroos

Nachdem er sich während der EM 2012 noch über seine geringen Einsatzzeiten beklagt hatte und von Bundestrainer Joachim Löw ausgerechnet im letztlich verlorenen Halbfinale gegen Italien auf völlig ungewohnter Position im rechten Mittelfeld aufgeboten worden war, war Toni Kroos bei der nächsten Auflage der Europameisterschaft im Sommer 2016 in Frankreich längst eine feste Größe im DFB-Team.

Zum endgültigen Durchbruch verholfen hat dem 25-Jährigen die WM 2014 in Brasilien, als Kroos nicht nur mit seinen beiden Toren beim legendären 7:1 im Halbfinale gegen den Gastgeber überzeugte, sondern sich mehr und mehr zum Dirigenten des späteren Weltmeisters aufschwang. Nach der WM folgte Kroos den Lockrufen von Real Madrid und ist seitdem aus dem Mittelfeld der Königlichen nicht mehr wegzudenken, wo der gebürtige Greifswalder anders als im EM Trikot, das die Nummer 18 ziert, mit der Nummer Acht auf dem Rücken agiert.

Nach dem Karrieende von Lukas Podolski im Nationalteam, der die Nummer 10 an Mesut Özil (alles zum Özil DFB Trikot) weitergab, kann Kroos jetzt seine geliebte Nummer auch im Nationalteam tragen – hier das neue 2017/2018 DFB Trikot von Toni Kroos:

Toni Kroos: längst unverzichtbar im DFB-Team

In der deutschen Nationalmannschaft stellt sich derweil schon lange nicht mehr die Frage, ob der brillante Techniker im deutschen EM Team zur Startelf zählt, sondern nur noch, wem der zweite Posten im zentralen Mittelfeld anvertraut wird, wobei je nach taktischer Ausrichtung auch drei verkappte Spielgestalter wie Kroos, Ilkay Gündogan oder Bastian Schweinsteiger vorstellbar sind.

Natürlich zählt Kroos mit seinen mittlerweile 25 Jahren dank seiner Vita und den schon vor seinem Wechsel zu Real Madrid errungenen Erfolgen mit dem FC Bayern München zu den größten Stars im heutigen Fußball. Wenig überraschend findet deshalb auch das Kroos EM Trikot sowohl in Madrid als auch bei deutschen Fans reissenden Absatz.

Kroos EM Trikot 2016 noch nicht zu sehen

Über 60 Länderspiele hat Kroos aktuell auf dem Buckel und es wäre fraglos eine große Überraschung, würde der beidfüßige Taktgeber nicht auch die 100 Partien im Kroos EM Trikot vollmachen. Schließlich wäre Kroos ja auch 2020, wenn auch sein Vertrag in Madrid endet und die Europameisterschaft quer über Europa verteilt stattfindet, erst 30 Jahre alt und damit im besten Fußballeralter. Im Normalfall wird Kroos alle Spiele in der Vorrunden (EM 2016 Gruppe C) absolvieren und bei einem Weiterkommen auch in der Ko-Phase gesetzt sein.

Ein Kroos EM Trikot ist grundsätzlich in zwei Varianten möglich. Zum einen im traditionsreichen Weiß-Schwarz und zum anderen im eher ungewöhnlichen Grau-Schwarz. Während das weiße Heimtrikot der Öffentlichkeit bereits im November beim von den Terror-Anschlägen in Paris überschatteten Länderspiel gegen Frankreich erstmals im Einsatz zu sehen war, blieb die Premiere des Kroos EM Trikot in der Auswärtsvariante bislang aus. Ursprünglich war angedacht, dieses Shirt im Test gegen die Niederlande zu tragen, der dann aber einem akuten Terrorverdacht zum Opfer gefallen ist. Das echte Kroos EM Trikot hat man indes in Frankreich eigentlich nicht gesehen, denn wie einige weitere Spieler mit hoher Belastung im Verein musste Kroos die Reise zum Testländerspiel nicht antreten.

Alle Deutschland Trikots.