Embolo Schweiz Trikot

Die Schweiz hat einen neuen Stürmerstar, der bei der Europameisterschaft 2016 erstmals bei einem Fußball Großereignis zu sehen sein wird. Die Rede ist von Breel Donald Embolo, der am 14. Februar 1997 in Kamerun geboren wurde. Seit Dezember 2014 besitzt das Jungtalent einen Schweizer Pass und bereits in seinen ersten Spielen für die „Nati“ konnte er bereits für viel Aufsehen sorgen. Bei der Fußball EM 2016 soll der technisch beschlagene Stürmer international so richtig durchstarten (zum EURO 2016 Spielplan). Das EM Trikot von Embolo sieht folgendermaßen aus:

Breel Embolo im Schweizer Nationalteam

Bevor die Stürmerhoffnung im Dezember 2014 eingebürgert wurde, absolvierte er bereits einige Freundschaftsspiele für Jugendauswahlen der Schweiz. Nachdem sein Talent immer sichtbarer wurde, interessierte sich auch das Nationtalteam aus Kamerun für Embolo. Der deutsche Trainer Kameruns, Volker Finke, warb intensiv um den Angreifer, doch dieser entschied sich am 12. Dezember 2014 für die Schweizer Staatsbürgerschaft. Somit stand seinem ersten Einsatz im Trikot der „Nati“ nichts mehr im Wege.

Sein Debüt im Schweiz Dress feierte Breel Embolo in einem Freundschaftsspiel am 31. März gegen die USA. Dort wurde er für die letzten 34 Minuten eingewechselt. Bei seinem ersten Einsatz von Beginn an, am 9. Oktober 2015 gegen San Marino in der EM-Qualifikation, konnte der Stürmer sein erstes Tor für die Schweiz erzielen.

Schweiz Trikot mit Nummer 7 für Embolo?

In der EM-Qualifikation 2016, bei der er für fünf Spiele für die Schweizer Nationalmannschaft auf dem Platz stand, trug das Jungtalent die Nummer 7. Aktuell sieht es danach aus, dass er auch bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich mit dieser Nummer zu sehen sein wird. Seinen Ersatz bei einer Endrunde könnte er am 11. Juni feiern, wenn die Eidgenossen auf Albanien treffen. In der Gruppenphase der EM 2016 trifft die Nati zudem noch auf Frankreich und Rumänien.

Im Dress des Schweizer Fußballverbandes soll Embolo in Zukunft für Furore sorgen. Einen Fußballrekord des Landes hat Embolo bereits inne, denn mit 17 Jahren ist er der jüngste Schweizer Torschütze in einem Champions League Spiel. Abseits des Platzes engagiert sich Breel Embolo, obwohl er noch so jung ist, bereits für wohltätige Zwecke. 2015 gründete er eine Stiftung, die sich um verwaiste Kinder in Peru kümmert. Auch in seinem Herkunftsland Kamerun möchte der Stürmer der Nationalmannschaft ein Mutter-Kind-Heim auf die Beine stellen.

Zum Schweiz Trikot.