Bosnien & Herzegowina – Österreich (Nations League Vorschau)

Die österreichische Nationalmannschaft startet am 11. September in die neue UEFA Nations League. Zum Auftakt geht es um 20:45 Uhr in Zenica gegen Bosnien und Herzegowina. 

Die Bosnier feierten mit einem 1:2 Sieg gegen Nordirland am vergangenen Samstag einen gelungenen Einstand in der Nationenliga und mussten im Länderspieljahr 2018 genauso wie Österreich erst eine einzige Niederlage hinnehmen.

Für das ÖFB-Team ist es wie bereits erwähnt der erste Auftritt in der Nations League, beim Testspiel gegen Schweden am Donnerstag wurde aber immerhin ein WM 2018 Teilnehmer schon mal mit 2:0 besiegt.

Beide Teams haben dank der Nations League eine weitere Chance bekommen, sich für die EM 2020 zu qualifizieren – sollte dies nicht über die EM 2020 Qualifikation gelingen. Umso wichtiger wäre der Gruppensieg und der damit verbundene Aufstieg in Nations League A.

>> Mehr Infos zur Nations League Österreich

Alle Infos zu Bosnien & Herzegowina – Österreich

  • 📅 Datum & Uhrzeit: Di, 11. September 2018, 20:45 Uhr
  • 🏟️ Spielort: Bilino Polje, Zenica
  • 📋 Bewerb: Nations League Liga B, Gruppe 3
  • 📺 TV-Übertragung: ORF 1, DAZN außer in Ö (–> zum Nations League TV Plan)
Bosnien & Herzegowina vs. Österreich am 11.09.2018
-> Nations League Spielplan 2018
Bosnien & Herz. Österreich
39. Platz Fußball-Weltrangliste 23. Platz
0/2/1 Direkte Bilanz (S/U/N) 1/2/0
S – U – U – S – S Aktuelle Form S – S – S – N – S
137,03 Mio. € Kaderwert in € 230,50 Mio. €
M. Pjanic (65 Mio. €) Wertvollster Spieler D. Alaba (50 Mio. €)
E. Dzeko (52 Tore) Bester Torschütze M. Arnautovic (19 Tore)
Robert Prosinecki Trainer Franco Foda
+++ Unser Tipp +++
1:2 für Österreich
Wett-Tipp:

 

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Bosnien & Herz. Wettanbieter Bet365 Logo  
Unentschieden Wettanbieter Bet365 Logo  
Sieg Österreich betway Logo  

 

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Wohl aufgrund des Heimvorteils sehen die Buchmacher die Bosnier in der leichten Favoritenrolle. So gibt’s für einen Sieg von Bosnien eine 2,55er Quote, während du für einen Triumph des ÖFB-Teams eine gute Quote von 3,10 bekommst. Ein Remis bringt dir bei Betway sogar eine 3,30er Quote.

Von den bisher insgesamt drei direkten Duellen endeten übrigens drei mit einem Unentschieden, einmal konnte das ÖFB-Team gewinnen.

Auf die Nations League wetten ⚽ 

Mögliche Aufstellungen von Bosnien & Herzegowina und Österreich

Bosnien & Herzegowina

Sehic – Civic, Zukanovic, Sunjic, Besic – Pjanic, Cimirot, Saric – Duljevic, Dzeko, Visca

Ausfälle: Vranjes, Bicakcic, Nastic, Kolasinac (alle verletzt)

Österreich

Lindner – Hinteregger, Dragovic, Prödl – Alaba, Grillitsch, Ilsanker, Lainer – Arnautovic, Burgstaller, Lazaro

Ausfälle: Baumgartlinger (verletzt)

Die letzten direkten Duelle

  • Österreich – Bosnien & Herzegowina 1:1 (Testspiel, 2015)
  • Österreich – Bosnien & Herzegowina 2:0 (WM Quali, 2001)
  • Bosnien & Herzegowina 1:1 (WM Quali 2001)

Letzte Spiele Bosnien & Herzegowina

  • Nordirland – Bosnien & Herzegowina 1:2 (Nations League, 08.09.2018)
  • Südkorea – Bosnien & Herzegowina 3:1 (Testspiel, 01.06.2018)
  • Bosnien & Herzegowina – Montenegro 0:0 (Testspiel, 28.05.2018)

Letzte Spiele Österreich

  • Österreich – Schweden 2:0 (Testspiel, 06.09.2018)
  • Österreich – Brasilien 0:3 (Testspiel, 10.06.2018)
  • Österreich – Deutschland 2:1 (Testspiel, 02.06.2018)

Die Tabelle der Gruppe 3 in Liga B

Das Aufgebot von Bosnien & Herzegowina

TOR: Vedran Kjosevski (Zeljeznicar/0 Länderspiele), Ibrahim Sehic (Erzurumspor/12), Kenan Piric (NK Maribor/1)

VERTEIDIGUNG: Darko Todorovic (Red Bull Salzburg/4/0 Tore), Ognjen Vranjes (Anderlecht/37/0), Toni Sunjic (Dinamo Moskau/33/1), Ermin Bicakcic (1899 Hoffenheim/24/3), Ervin Zukanovic (Genoa/25/0), Eldar Civic (Sparta Prag/1/0), Bojan Nastic (Genk/1/0)

MITTELFELD: Muhamed Besic (Everton/31/0), Gojko Cimirot (Standard Lüttich/12/0), Miralem Pjanic (Juventus/79/12), Elvis Saric (Suwon Bluewings/6/0), Rade Krunic (Empoli/3/0), Goran Zakaric (Partizan Belgrad/6/0), Haris Duljevic (Dynamo Dresden/11/0), Edin Visca (Istanbul Basaksehir/34/8)

ANGRIFF: Edin Dzeko (As Roma/93/52), Kenan Kodro (FC Kopenhagen/7/2), Sanjin Prcic (Levante/6/0), Deni Milosevic (Konyaspor/2/0), Riad Bajic (Istanbul Basaksehir/5)

ÖFB-Kader für die Nations League Partie vs. Bosnien

TOR: Heinz Lindner (Grasshoppers Zürich/SUI, 19 Länderspiele), Cican Stankovic (Salzburg, 0), Richard Strebinger (Rapid Wien, 0)

VERTEIDIGUNG: David Alaba (Bayern München/GER, 63 Länderspiele/12 Tore), Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen/GER, 65/1), Martin Hinteregger (FC Augsburg/GER, 31/3), Stefan Lainer (Salzburg, 7/0), Sebastian Prödl (Watford/ENG, 69/4), Andreas Ulmer (Salzburg, 5/0), Kevin Wimmer (Hannover 96/GER, 8/0)

MITTELFELD: Florian Grillitsch (1899 Hoffenheim/GER, 11/1), Stefan Hierländer (Sturm Graz, 2/0), Stefan Ilsanker (RB Leipzig/GER, 29/0), Florian Kainz (Werder Bremen/GER, 10/0), Valentino Lazaro (Hertha BSC Berlin/GER, 13/0), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER, 29/5), Louis Schaub (1. FC Köln/GER, 9/5), Xaver Schlager (Salzburg, 4/0), Alessandro Schöpf (Schalke 04/GER, 18/4), Peter Zulj (Sturm Graz, 4/0)

ANGRIFF: Marko Arnautovic (West Ham United/ENG, 72/19), Guido Burgstaller (Schalke 04/GER, 19/1), Michael Gregoritsch (FC Augsburg/GER, 7/1)

>> Alle Gruppen der Nations League