Southgate beruft England-Kader für Malta & Slowenien

Nach der Trennung des englischen Fußballverbandes von Nationalcoach Sam Allardyce gab nun Interimstrainer Gareth Southgate seinen Kader für die kommenden Spiele zur WM-Quali 2018 gegen Malta (08.10.) und Slowenien (11.10) bekannt. Der vorübergehende Nationaltrainer der Three Lions vertraut dabei größtenteils auf altbekannte Gesichter, einige Überraschungen gab es aber dennoch.

England-Kader mit Glen Johnson & Marcus Rashford

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Harry Kane war die Spannung groß, welchen Stürmer Gareth Southgate neben Vardy und Sturridge nominieren wird. Seit gestern Abend ist klar: Der 18-jährige Marcus Rashford von Manchester United, der Teil des EURO 2016 Kaders war, kehrt ins englische Nationalteam zurück, nachdem er von Allardyce zum Auftakt gegen die Slowakei nicht berücksichtigt worden war. Sein Teamkollege Jesse Lingard findet sich ebenfalls im Aufgebot von Southgate wieder und könnte gegen Malta oder Slowenien sein Pflichtspiel-Debüt feiern.

Für große Verwunderung sorgte die Nominierung von Außenverteidiger Glen Johnson, der in der bisherigen Premier League Saison beim Vorletzten Stoke City nur drei Einsätze absolvierte und zuletzt bei der WM 2014 für die Three Lions auflief. Der 32-Jährige soll den verletzten Nathaniel Clyne vom FC Liverpool ersetzen. Adam Lallana und Danny Drinkwater fehlen ebenfalls verletzungsbedingt. Neben Johnson darf sich auch Alex Oxlade-Chamberlain vom FC Arsenal nach einem Jahr Absenz auf eine Rückkehr ins Nationalteam freuen.

Zum Auftakt der WM-Qualifikation feierten die Three Lions in der Slowakei einen Last-Minute 1:0 Sieg. Die weiteren Gegner des englischen Nationalteams in WM-Quali Gruppe F lauten Malta, Slowenien, Schottland und Litauen. Den gesamten WM-Quali 2018 Spielplan findest du hier.

England-Kader für die WM-Quali-Spiele vs. Malta & Slowenien

Tor: Joe Hart (Torino), Tom Heaton (Burnley), Fraser Forster (Southampton)

Abwehr: John Stones (ManCity), Chris Smallung (Manchester United), Gary Cahill (FC Chelsea), Phil Jagielka (FC Everton), Ryan Bertrand (FC Southampton), Danny Rose, Kyle Walker (beide Tottenham Hotspur), Glen Johnson (Stoke City)

Mittelfeld: Eric Dier, Dele Alli (beide Tottenham Hotspur), Jordan Henderson (FC Liverpool), Jesse Lingard (Manchester United), Alex Oxlade-Chamberlain (FC Arsenal), Michail Antonio (West Ham), Raheem Sterling (Manchester City), Theo Walcott (FC Arsenal), Wayne Rooney (Manchester United)

Angriff: Marcus Rashford (Manchester United), Daniel Sturridge (FC Liverpool), Jamie Vardy (Leicester City)