Frankreich ist U-19 Europameister

Veröffentlicht am Kategorien WM 2018 News - Quali & Endrunde

Was der A-Nationalmannschaft der Franzosen im Finale der EURO 2016 nicht gelang, schaffte nun deren U-19 Auswahl bei der U-19 Europameisterschaft in Deutschland. Mit einem überlegenen 4:0 Finalsieg über Italien krönte sich die Nachwuchsnationalmannschaft der Equipe Tricolore zum U19-Europameister. Die Torschützen: Jean-Kevin Augustin (6.), Ludovic Blas (19.), Lucas Tousart (82.) und Issa Diop (90.+2). Nach 2005 und 2010 ist dies bereits der dritte EM-Titel Frankreichs in dieser Altersklasse.

Aufstrebende Stars

Beim Gewinn der U-19 EM im Jahr 2010 zählte der heutige Superstar Antoine Griezmann zum Kader der französischen Nationalmannschaft und schaffte es in das UEFA-Team des Turniers. Auch vom Kader der aktuellen U-19 Mannschaft der Les Bleus wird sicherlich der ein oder andere Youngster in absehbarer Zeit den Sprung in das A-Team schaffen und möglicherweise bei der WM 2018 in Russland an der Seite von Griezmann für Furore sorgen.

Dazu zählt beispielsweise der U-19 EM-Torschützenkönig Jean-Kevin Augustin, der derzeit bei Paris St. Germain unter Vertrag steht und in der vergangenen Saison in 13 Spielen zum Einsatz kam. Den erst 17-jährigen Kylian Mbappé sollte man ebenfalls im Auge behalten. Er hat beim AS Monaco bereits 11 Ligaspiele absolviert und besticht dort durch seine explosiven Dribblings.
Auch Abwehrchef Issa Diop, der sich beim FC Toulouse mittlerweile einen Stammplatz erkämpft hat und Flügelflitzer Ludovic Blas (EA Guingamp) könnten für Frankreich in Zukunft noch eine tragende Rolle spielen.