WM-Quali 2018: Österreich – Wales (Vorschau)

Mit dem Duell Österreich gegen Wales treffen am Donnerstag, dem 06. Oktober 2016 die zwei top-gesetzten Teams der Gruppe D im Rahmen der WM-Qualifikation 2018 aufeinander. Beide Mannschaften konnten ihr erstes Qualifikationsspiel gewinnen, nun gilt es sich im direkten Duell in eine gute Ausgangslage zu bringen. Denn nur der Erstplatzierte qualifiziert sich fix für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Der Anstoß der Top-Partie Österreich vs. Wales erfolgt um 20:45 Uhr im Wiener Ernst-Happel-Stadion.

Österreich – Wales am 06.10.2016
-> Spielplan WM-Quali 2018
Österreich Wales
26. Platz Fußball-Weltrangliste 10. Platz
5/1/2 Direkte Bilanz (S/U/N) 2/1/5
N – N – U – N – S Aktuelle Form S – S – S – N – S
135,40 Mio. € Kaderwert in € 164,10 Mio. €
D. Alaba (45 Mio. €) Wertvollster Spieler G. Bale (90 Mio. €)
M. Janko (27 Tore) Bester Torschütze G. Bale (24 Tore)
Marcel Koller Trainer Chris Coleman
+++ Unser Tipp +++
1:1 Unentschieden
Special:  Es fallen 2-3 Tore im Spiel (Quote 2,0)
Tipp Buchmacher Beste Quote
Sieg Österreich tipico Logo 2,30
Unentschieden bet365 Logo 3,30
Sieg Wales Wettanbieter Logo tipico 3,50

Aufgrund der Heimstärke in der abgelaufenen Qualifikation zur EM 2016 gilt die österreichische Nationalmannschaft im Heimspiel gegen Wales als leichter Favorit. Im ersten Qualifikationsspiel auswärts in Georgien konnte das ÖFB-Team jedoch nicht vollends überzeugen. Der 1:2 Auswärtssieg kann als durchaus glücklich bezeichnet werden, fanden doch die Georgier zahlreiche Top-Chancen vor. Die Waliser rund um Superstar Gareth Bale & Co. fuhren hingegen zum Quali-Auftakt einen klaren 4:0 Heimsieg gegen Moldawien ein. Es darf also eine spannungsgeladene Partie erwartet werden, bei der ein Sieger im Vorhinein nicht wirklich auszumachen ist.

Für einen Sieg von Österreich bekommst du bei Buchmacher Tipico eine Quote von 2,30 geboten. Ein Unentschieden ist bet365 eine 3,30er Quote wert. Wenn du an einen Auswärtssieg der Waliser glaubst, solltest du bei Interwetten auf Tipp 2 setzen. Dafür gibt es eine attraktive 3,50er Quote.

Infos & Aufstellung zu Österreich vs. Wales (06.10.2016)

Österreich – Wales
06. Oktober 2016, 20:45 Uhr (MESZ)
Ernst-Happel-Stadion, Wien
WM-Quali Gruppe D, 2. Spieltag
TV-Sender: ORF 1

Mögliche Aufstellungen

Österreich 

Robert Almer – Markus Suttner, Aleksandar Dragovic, Martin Hinteregger, Florian Klein – Julian Baumgartlinger, David Alaba – Marko Arnautovic, Zlatko Junuzovic, Marcel Sabitzer – Marc Janko

Ausfälle: Martin Harnik (verletzt)

Wales

Wayne Hennessey – Neil Taylor, Ashley Williams, Ben Davies, James Chester, Chris Gunter – Andy King, Joe Allen, Toe Ledley – Sam Vokes, Gareth Bale

Ausfälle: Aaron Ramsey, Jonny Williams, Simon Church, Danny Ward, Jazz Richards (alle verletzt)

Die letzten Duelle

  • Wales – Österreich 2:1 (Testspiel, 06.02.2013)
  • Österreich – Wales 1:0 (WM Quali, 30.03.2005)
  • Wales – Österreich 0:2 (WM Quali, 26.03.2005)

Letzte Spiele Österreich:

  • Georgien – Österreich 1:2 (WM Quali, 07.06.2016)
  • Österreich – Island 1:2 (EM 2016, 22.06.2016)
  • Österreich – Portugal 0:0 (EM 2016, 18.06.2016)

Letzte Spiele Wales:

  • Wales – Moldawien 4:0 (WM Quali, 05.09.2016)
  • Wales – Portugal 0:2 (EM 2016, 06.07.2016)
  • Wales – Belgien 3:1 (EM 2016, 01.07.2016)

Österreich-Kader für WM-Quali-Spiel gegen Wales

Tor: Robert Almer (Austria Wien), Andreas Lukse (SCR Altach), Ramazan Özcan (Bayer Leverkusen)

Abwehr: Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen), Martin Hinteregger (FC Augsburg), Florian Klein (VfB Stuttgart), Sebastian Prödl (FC Watford), Valentino Lazaro, Stefan Stangl (beide Red Bull Salzburg), Markus Suttner (FC Ingolstadt), Kevin Wimmer (Tottenham Hotspurs)

Mittelfeld: David Alaba (FC Bayern), Marko Arnautovic (Stoke City), Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen), Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer (beide RB Leipzig), Junuzovic (Werder Bremen), Louis Schaub (Rapid Wien), Alessandro Schöpf (Schalke 04), Martin Harnik (Hannover 96)

Angriff: Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt), Michael Gregoritsch (Hamburger SV), Marc Janko (FC Basel), Deni Alar (Sturm Graz)

Wales-Kader gegen Österreich

Tor: Wayne Hennessey (Crystal Palace), Danny Ward (verletzt, Huddersfield Town), Owain Fon Williams (Inverness Caledonian Thistle), Adam Davies (Barnsley)

Abwehr: Ben Davies (Tottenham), James Chester (Aston Villa), James Collins (West Ham United), Paul Dummett (Newcastle United), Chris Gunter (FC Reading), Jazz Richards (verletzt, Cardiff City), Neil Taylor (Swansea City), Ashley Williams (FC Everton), Andrew Crofts (Charlton Athl.)

Mittelfeld: Joe Allen (Stoke City), David Edwards (Wolverhampton Wanderers), Emyr Huws (Cardiff City), Andy King (Leicester City), Tom Lawrence (Ipswich Town), Joe Ledley (Crystal Palace), Shaun MacDonald (Wigan Athletic)

Angriff: Gareth Bale (Real Madrid), Simon Church (verletzt, Roda JC Kerkrade), David Cotterill (Birmingham City), Hal Robson-Kanu (West Bromwich Albion), Sam Vokes (FC Burnley), Tom Bradshaw (FC Walsall)

Weiterführende Infos siehe: WM-Qualifikation Österreich 2018