WM 2014 Stadien bekommen größeres Budget

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
WM 2014 Stadion Maracana Rio de Janeiro
Wikimedia: Rodrigo Padula (CC BY-SA 3.0)

Das Budget für den Bau bzw. die Sanierung der 12 Stadien für die Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist noch einmal angehoben worden. Bisher rechneten die Veranstalter mit Kosten von 2,28 Milliarden Euro für die Errichtung und den Umbau der WM-Spielstätten. Nun wurde das Budget auf 2,5 Milliarden Euro erhöht, dadurch es bei den Stadien in Brasilia, Cuiaba, Manaus und Rio de Janeiro zu Mehrausgaben gekommen ist. Das Maracana in Rio (siehe Bild) wurde beispielsweise für die WM 2014 komplett umgebaut, wobei auch der legendäre Stehplatzring umgebaut wurde.

Die Fussball WM 2014, welche von 12. Juni bis 13. Juli stattfindet, wird in 12 verschiedenen Spielorten ausgetragen. Das Finale findet am 13. Juli 2014 im Maracana Stadion von Rio de Janeiro statt. Ende Dezember muss das brasilianische Sportministerium alle WM-Arenen der FIFA zur endgültigen Abnahme übergeben.