Statistiken zum WM Halbfinale

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

60 Spiele wurden bei dieser Weltmeisterschaft bereits absolviert, vier stehen noch am Programm: zwei Halbfinali, das Spiel um Platz 3 und das große Finale am Sonntag, 13. Juli. Wir haben die interessantesten Statistiken zu den vier Halbfinalisten Deutschland, Brasilien, Niederlande und Argentinien.

Deutschland steht zum vierten Mal in Folge in einem WM-Halbfinale (Rekord!) und zum insgesamt 13 Mal in der Runde der letzten 4 (Rekord!). Seit 1954 war die DFB-Elf immer unter den besten Acht – und auch das ist die absolute Bestmarke. Deutschland hält zudem den Rekord für die meisten WM-Spiele (104) und KO-Duelle (49, davon 34 Siege). Weiters hat Deutschland die meisten Elfmeterschießen (4) bestritten und alle vier gewonnen. Außerdem darf sich die Deutschland vierfacher Vize-Weltmeister nennen – eine zweifelhafte Ehre. Auch der Spieler mit den meisten Einsätzen kommt aus Deutschland: Lothar Matthäus war bei fünf Turnieren dabei und lief in insgesamt 25 WM-Spielen auf.  Mit Manuel Neuer (85,7% gehalten Schüsse) hat Deutschland den besten Torhüter des laufenden Turniers, zudem haben die Deutschen die meisten Pässe gespielt (2938) und lief von den Halbfinalisten mit 115,3 Kilometern am meisten.

Klose meiste Siege meiste Tore WM
©Shutterstock

Brasilien ist mit sechs Weltmeister-Titeln Rekordträger, hat die längste Siegesserie bei Endrunden (12, zwischen 2002 – 2006) und die meisten Siege bei einer WM überhaupt (70). Weiters hat die Selecao die meisten Partien ohne Gegentor bestritten (40) und gemeinsam mit Deutschland die meisten Matches mit mindestens einem erzielten Treffer hintereinander (18). Der Brasilianer Cafú ist gleichauf mit Miroslav Klose der Spieler mit den meisten Siegen bei einer Weltmeisterschaft (16). Im laufenden Turnier stellt der Gastgeber die unfairste Mannschaft (96 Fouls und 10 Verwarnungen).

Die Niederlande stand bereits drei Mal im Finale, konnte aber noch nie gewinnen. Im Viertelfinale gegen Costa Rica wurde erstmals bei einer WM ein Torhüter kurz vor dem Elfmeterschießen ausgewechselt – mit Erfolg. Gleich am 1. Spieltag gelang den Oranjes der höchste WM-Sieg gegen einen Titelverteidiger (5:1 gegen Spanien). Einen weiteren Rekord würden die Holländer wohl gerne weitergeben: mit insgesamt 14 Verwarnungen in WM-Finali führen sie dieses Ranking deutlich an. Auch in der Liste mit den meisten Platzverweisen bei einem WM-Spiel findet sich die Niederlande wieder: beim Achtelfinale 2006 gegen Portugal flogen insgesamt vier Spieler vom Platz. Bei der WM 2014 hat die Elftal mit 12 Toren die meisten erzielt.

Argentinien wurde bisher zwei Mal Weltmeister und stand zwei weitere Male im Finale. Diego Maradona ist der Spieler mit den meisten Einsätzen als Kapitän (16) und der einzige Akteur der in zwei WM-Finals eine Gelbe Karte erhielt. Jüngster Coach bei einer Weltmeisterschaft war der Argentinier Juan José Tramutola (27 Jahre), der die Albiceleste 1930 betreute. Bei dieser Endrunde führen die Gauchos mit 59% Ballbesitz, 17,4 Torschüsse/Spiel, nur 54 Fouls und fünf Siegen in fünf Spielen gleich mehrere Rankings an.