Niederlande – Argentinien 09.07.2014 WM Halbfinale

Niederlande gegen Argentinien lautet das zweite Semifinal-Duell bei der Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Am Mittwoch den 9. Juli um 22 Uhr (MESZ) duellieren sich die beiden Mannschaften in der Arena de Corinthians von Sao Paulo um das Ticket für das große WM-Finale am 13. Juli.

Spielvorschau WM-Halbfinale Niederlande gegen Argentinien

Die Oranjes nach Elferkrimi gegen Costa Rica im Halbfinale

Die Elf von Louis van Gaal steht nach einem schwierigen Spiel über 120 Minuten samt Elfmeterschießen gegen die „Ticos“ aus Costa Rica im Semifinale des Turniers. Ersatztorwart Tim Krul, der extra als “Elferkiller” kurz vor dem Ende der Verlängerung eingewechselt wurde, machte seinem Namen alle Ehre und hielt die Strafstöße von Kapitän Bryan Ruiz sowie Verteidiger Michael Umana. Das Spiel war größtenteils von starken Defensivreihen geprägt, denn beide Trainer schickten ihre Mannschaften mit einer 5er Abwehrkette aufs Feld. In der Offensive versuchten die Niederländer das Spiel zu steuern, wobei sie nur durch Standardsituationen den Ansatz von Gefährlichkeit entwickeln konnte. Die Costa Ricaner, die sichtlich durch die 120 Minuten im Viertelfinale gegen Griechenland am Ende ihrer Kräfte waren, wehrten sich tapfer und versuchten mit schnellen Kontern ihr Glück. In Minute 82 knallte Sneijder den Ball nach einem Freistoß an die Stange und in der Nachspielzeit scheiterte Man-United Superstar Robin van Persie noch an der Latte. In der Verlängerung traf Sneijder dann zum zweiten Mal Aluminium und Costa Ricas Wechselspieler Urena vergab die beste Chance des Spiels nach einem schönen Solo gegen Keeper Cillessen. Im Halbfinale müssen die „Oranjes“ nun gegen die „Gauchos“ aus Argentinien antreten, die ihrerseits im Viertelfinale das Spiel nach 90. Minuten für sich entscheiden konnten.

Argentinien darf dank Higuain vom Titel träumen

Die „Gauchos“, die in der WM-Gruppenphase von einem starken Lionel Messi angeführt wurden, zeigten im Viertelfinal-Duell gegen Belgien eine mäßige Leistung, welche schlussendlich aber zum Aufstieg ins Halbfinale des Turniers ausreichend war. Argentinien ging bereits in der Anfangsphase des Spiels durch einen schönen Schuss von Gonzalo Higuain in Führung. Ein abgefälschter Pass erwischte Innenverteidiger Vincent Kompany auf dem falschen Fuß und somit ging Argentinien glücklich mit 1:0 in Front. Daraufhin zogen sich die Argentinier zurück und überließen den Belgiern das Feld, die damit aber nicht viel anzufangen wussten. Der Trainer der „roten Teufel“, Marc Wilmots, rotierte wieder in der Offensive und brachte Mirallas und Origi von Beginn an. Erst als beide Spieler gegen Lukaku und Mertens ausgewechselt wurden, kam wieder etwas Schwung in die Partie. Geheimfavorit Belgien erspielte sich zwar noch einige Halbchancen, doch zu mehr reichte es leider nicht mehr. Lionel Messi, der im ganzen Spiel kaum zu sehen war, hatte kurz vor Ende noch die riesen Chancen auf das Entscheidungstor, als er im 1 vs 1 gegen Courtois scheiterte. Um im Halbfinale gegen die Niederlande bestehen zu können, brauchen die „Gauchos“ auf jeden Fall eine Leistungssteigerung, sonst könnte der Titeltraum bereits am Mittwoch platzen.

Wettquoten WM-Halbfinale Niederlande vs. Argentinien*

Quoten Sieg Niederlande
Unentschieden Sieg Argentinien
Logo von WM Bookie Tipico 3 3,3 2,45
Interwetten Logo 2,7 3,15 2,7
Bwin Logo 3 3,2 2,45

Vorschau WM 2014 Semifinale Niederlande vs. Argentinien

Niederlande oder Argentinien – wer bucht in der Arena de Corinthians von Sao Paulo sein Ticket für das Finale der Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien? Das Duell Europa gegen Südamerika ist in beiden Halbfinals der Endrunde allgegenwärtig, wobei beispielsweise 2010 nur eine südamerikanische Mannschaft das Semifinale erreichen konnte. Die Niederländer mussten gegen Costa Rica alle Kräfte aufbringen, um nach immens schwierigen 120 Minuten den Platz als Sieger zu verlassen. Ein normales Match und 30 Minuten Verlängerung bei extremen klimatischen Bedingungen sind nicht leicht zu verkraften. Hier wird es vor allem darauf ankommen, wie sehr sich die Holländer in den nächsten Tagen regenerieren können.

Argentinien wird im Halbfinale wohl auf Angel di Maria verzichten müssen, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung ausfallen könnte. Der Kicker von Real Madrid war bei fast allen Spielen der „Gauchos“ einer der auffälligsten Akteure und wird mit Sicherheit in der Offensive eine Lücke hinterlassen. Lionel Messi, der bei der Weltmeisterschaft zu den laufschwächsten Spielern zählt, hat zwar bereits 4 Tore erzielt, doch in der KO-Phase konnte enttäuschte er bisher.

Das Halbfinale zwischen Niederlande und Argentinien werden Kleinigkeiten entscheiden, wie etwa eine gute Standardsituation bzw. ein gelungener Konter. Beide Teams werden eher defensiv agieren und versuchen, gegen den Ball zu arbeiten. Nach 90 Minuten könnte es durchaus noch 0:0 zu stehen, wir glauben jedoch daran, dass die Niederlande nach 120 Minuten im WM-Finale stehen werden.

*Die Quoten können sich bis zum Anpfiff der Partie noch ändern.

Zurück zum WM 2014 Halbfinale.