Didier Deschamps verlängert bis 2018

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Um die Zukunft der Nationalmannschaft muss man sich in Frankreich keine Sorgen machen. Die Grande Nation (hier gibt’s alle Infos zum EM Team Frankreich) kann aus einem schier unerschöpflichen Reservoir an Talenten schöpfen – angefangen von Raphael Varane über Kurt Zouma zu Paul Pogba und Alexandre Lacazette – und hat nun auch den Vertrag mit dem Erfolgstrainer Didier Deschamps verlängert.

Didier Deschamps
Wikimedia, mustapha_ennaimi (CC BY 2.0)

Der ehemalige Internationale, der die Equipe Tricolore seit 2012 betreut, wird bei Erfüllung seines neuen Arbeitspapiers voraussichtlich bis 2018 an der Seitenlinie stehen. Bereits vergangenen August war sein Vertrag vorzeitig bis zum Ende der Fußball EM 2016 verlängert worden. Der französische Fußballbund FFF begründet die neuerliche Verlängerung folgendermaßen: „Auf Bitten von Präsident Noël Le Graët hat das FFF-Exekutivkomitee entschieden, den Vertrag mit dem französischen Nationaltrainer Didier Deschamps bis zur WM 2018 zu verlängern.“

In der Vorausscheidung zur EURO 2016 spielt die Equipe Tricolore außer Konkurrenz in EM-Qualifikation-Gruppe I mit und bestreitet dort lediglich Freundschaftsspiele. Zusätzlich dazu werden Les Bleus im Jahr 2015 einige Testspiele bestreiten, um sich bestmöglich auf das Turnier im eigenen Land vorzubereiten. Den Anfang macht ein Duell mit Brasilien (26. März), ehe man unter anderem gegen Dänemark (29. März), Belgien (7. Juni), Portugal (4. September) und England (17. November) spielt.