Deutschland holt sich in Ascona EM-Schliff

Nach der Vorstellung des deutschen EM Trikot 2016 am gestrigen Montag, verkündete der DFB heute, wo sich das Team den letzten Feinschliff für die Fußball EM 2016 holen wird. Die Wahl fiel auf das Hotel Giardino in Ascona, wo die Mannschaft bereits die Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2008 absolviert. Die schönen Erinnerungen und guten Erfahrungen spielten bei der Wahl eine bedeutende Rolle: „Wir haben uns damals rundum wohl gefühlt, die Atmosphäre war einzigartig, die Gastfreundlichkeit genauso,“ meint Teammanagerin Oliver Bierhoff.

Das Hotel liegt im Tessin (Schweiz) direkt am Lago Maggiore und wurde 1986 eröffnet. Zum 30-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr wird sich also der Weltmeister als prominentester Gratulant einstellen. Die noble Herberge für das DFB-Team verfügt über 54 Zimmer, 18 Suiten und wurde 2007 renoviert. Dass das Giardino mit dem Maximum von fünf Sternen klassifiziert ist, überrascht daher nicht.

Schweiz, Tessin, Ascona, Hotel Il Giardino, Casa Rosa
Schweiz, Tessin, Ascona, Hotel Il Giardino, Casa Rosa

Nur wenige Autominuten entfernt liegt das Stadio Comunale, in dem das EM Team von Deutschland vor der Endrunde trainieren wird. Ein eigenes Mediencenter soll direkt neben dem Stadion errichtet werden. Genauere Informationen wie Zeitpunkt der An- und Abreise wird der Deutsche Fußballbund erst nach der EM-Auslosung am 12. Dezember bekannt geben.

Groß ist die Freude auch in Ascona darüber, dass der Weltmeister zum zweiten Mal nach 2008 seine Quartiere am Lago Maggiore aufschlagen wird. „Wir sind stolz darauf, dass der DFB sich entschlossen hat, sein Trainingslager erneut in Ascona abzuhalten“, bestätigt Tessins Tourismusdirektor Elia Frapolli. Vor allem der Tourismus erhofft sich von der medialen Aufmerksamkeit kräftige Zuwächse und Mehreinnahmen.