Diese Teams wären im Moment bei der EM 2016

Etwa ein Monat nach dem 5. Spieltag der EM-Qualifikation und 37 Tage vor der nächsten Runde werfen wir einen Blick auf die Zwischenstände der Gruppen A bis H und stellen die Frage: welche Nationalteams wären im Moment bei der Fußball EM 2016 in Frankreich dabei? Dabei gibt es zwar auch einige Überraschungen, in den meisten Fällen haben sich zur Halbzeit aber die Favoriten auf die ersten Positionen gesetzt. Hier findet ihr neben Informationen zur EM 2016 Auslosung auch die Liste mit allen bislang qualifizierten Teams.

Diese Mannschaften sind momentan bei der EM 2016 dabei:

Frankreich (Veranstalter), Tschechien, Island, Belgien, Wales, Slowakei, Spanien, Polen, Deutschland, Schottland (als bester Dritter), England, Schweiz, Rumänien, Nordirland, Österreich, Schweden, Kroatien, Italien, Portugal, Dänemark

Oben genannte Teams belegen in einer der neun Gruppen nach fünf Runden eine der ersten beiden Plätze, lediglich Schottland liegt in Gruppe D auf dem dritten Platz, wäre aber als bester Dritter qualifiziert. Vor allem eine Teilnahme von Island, Wales und auch Nordirland käme überraschend. Während die Isländer der favorisierten Niederlande den Platz wegschnappen würde, ginge eine EM-Teilnahme Wales‘ und Nordirlands auf Kosten eines Fixplatzes für Bosnien-Herzegowina und Griechenlands.

Aktuell auf dem dritten Platz, und damit auf einem Play-Off-Platz, liegen die Niederlande, Israel, Ukraine, Slowenien, Ungarn, Russland, Norwegen und Albanien. In den letzten Jahren starke Mannschaften, die eine Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich möglicherweise verpassen, wären Serbien, Türkei, Bosnien, Irland, Griechenland und auch Bulgarien.

Wer neben dem EM-Team von Frankreich steht spätestens am 17. November 2015 fest. Denn da finden die Rückspiele des Play-Offs statt. Die restlichen 19 EM-Mannschaften werden bereits früher bekannt sein. Die EM-Qualifikation endet nämlich bereits über ein Monat zuvor mit dem 10. Spieltag von 11. – 13. Oktober.