DFB-Team: Länderspiel-Kracher im Herbst

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird im Herbst ein Freundschaftsspiel gegen einen hochkarätigen Gegner absolvieren. Dies bestätigte DFB-Präsident Reinhard Grindel beim Neujahrsempfang der Deutschen Fußball Liga in Frankfurt.

Wie genau der Gegner lauten wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Die Verhandlungen dafür wären bereits sehr weit vorgeschritten, aber noch nicht zu Ende. Aber es werde einen attraktiven Gegner im Herbst geben, versprach der 57-Jährige.

Das erste internationale Testspiel 2019 steht am 20. März in Wolfsburg gegen Serbien an. Ernst wird es für Deutschland dann vier Tage später, wenn es zum EM-Quali 2020 Start für das Team von Joachim Löw in der Johan-Cruyff-Arena gegen die Niederlande geht.

Möglicher Termin für den Testspiel-Kracher ist der 09. oder 10. Oktober, drei oder vier Tage später geht es dann in Estland in der Deutschland EM-Qualifikation 2020 weiter. Joachim Löw hatte sich für das Länderspiel im Herbst Argentinien oder Brasilien als möglichen Gegner gewünscht.

Die weiteren Gegner in EM-Quali Gruppe C heißen übrigens Nordirland, Estland und Weißrussland.

Grindel wünscht sich sorgenfreies Jahr

Nach dem blamablen Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland und dem Abstieg in Nations League Liga B fordert DFB-Präsident Reinhard Grindel nun wieder ein besseres Jahr und meint:  „Wir müssen den Weg, den wir angefangen haben in der Nations League mit einer Mischung aus erfahrenen Spielern und vielen, die Richtung 2020 nachkommen, weitergehen und eine so wettbewerbsfähige Mannschaft aufstellen, dass wir eine souveräne Qualifikation spielen.“

Die Fußball Europameisterschaft 2020 läuft von 12. Juni bis 12. Juli und findet in 12 verschiedenen Städten Europas statt. München als EM 2020 Spielort wird drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale austragen.

>> Alle EM Spielorte 2020

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News