Gündogan will Nationalteam-Karriere fortsetzen

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

DFB-Nationalspieler Ilkay Gündogan denkt nicht daran, seine Karriere in der deutschen Fußballnationalmannschaft zu beenden. Der Manchester City Profi hatte im Vorfeld der Weltmeisterschaft 2018 gemeinsam mit Ex-Nationalteamkollegen Mesut Özil für Aufsehen gesorgt, weil er sich gemeinsam mit dem türkischen Präsidenten Recep Erdogan für ein Foto ablichten ließ.

Während Özil nach der völlig missglückten Endrunde zurücktrat und dem DFB Rassismus vorwarf, will Gündogan auf jeden Fall weitermachen. In einem Interview mit der „Funke-Mediengruppe“ meint der 27-Jährige: „Falls ich nominiert werden sollte, dann sehe ich keinen Grund, nicht weiterzumachen“.

„Großer Fan von Jogi Löw“

Über DFB-Bundestrainer Joachim Löw, der am Mittwoch seinen Kader für Deutschlands Nations League Spiel gegen Frankreich am 6. September und für das internationale Freundschaftsspiel gegen Peru am 09. September bekannt gibt, findet Gündogan nur lobende Worte: „Ich bin nach wie vor ein sehr großer Fan von Jogi Löw – nicht nur, was das Sportliche angeht. Das betrifft auch seinen Charakter, seine Führungsqualitäten und seine Menschlichkeit. Ich kann mir als Nationaltrainer momentan keinen Besseren vorstellen als ihn“.

Als großes Ziel hatte Gündogan schon vor einigen Wochen „mindestens einen Titel mit der Nationalmannschaft“ genannt. Der Mittelfeldspieler absolvierte bisher 26 Länderspiele im Deutschland-Trikot und stand aufgrund von Verletzungen weder bei der WM 2014 noch beim Gewinn des Confed Cups 2017 im Kader der deutschen Nationalmannschaft.

Damit steht fest, dass Gündogan von seiner Seite aus gerne bis zur EM 2020 weiterspielen möchte. Die dazugehörige EM Qualifikation 2020 startet im März 2019. Sollte Deutschland diese nicht schaffen, hätte das Team von Joachim Löw noch in Nations League A die Möglichkeit, einen Startplatz für die EM-Endrunde zu buchen.

Wie die Quoten dafür stehen, dass Deutschland die Nationenliga gewinnt, kannst du dir bei unseren Nations League Wetten ansehen.