Tipp & Prognose für Niederlande – Ukraine (13.6.) in EM Gruppe C

Prognose mit Vorschau für das Spiel Niederlande - Ukraine in Gruppe C der EURO 2020

Die Niederlande treffen bei ihrem ersten Spiel der EURO 2020 auf die Ukraine und möchten einen ersten Schritt in Richtung Gruppensieg setzen. Läuft alles wie erwartet, streiten sich hinter den Niederländern Österreich und die Ukraine um Platz 2. Mit der ukrainischen Nationalmannschaft gilt es genau eine dieser Mannschaften am Sonntag, den 13. Juni 2021 um 21:00 Uhr in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam zu schlagen.

Das Stadion der Niederländischen Hauptstadt wird etwa 25% bis 33% der Stadionkapazität mit Zuschauern gefüllt. Wir sind uns sicher, dass die Fußballfans der Ukraine hier gegenüber jenen der Elftal in Unterzahl sind. Doch die Übermacht der niederländischen Fans ist nichts wert, wenn das Ergebnis nicht stimmt.

Die Ukraine unter Cheftrainer und Fußball-Legende Andriy Shevchenko wird alles versuchen, um zumindest einen Punkt aus dieser Partie mitzunehmen und gut ins Turnier zu starten. Eine Niederlage wäre hingegen kein Beinbruch. Will das niederländische Nationalteam Gruppenerster in EM Gruppe C werden, muss gleich im Auftaktspiel der erste Sieg her. Mit dem Ausfall von Virgil van Dijk für das ganze Turnier, mussten die Holländer jedoch schon vor dem ersten Match einen Rückschlag hinnehmen.

Das zweite Spiel der EURO 2020 Gruppe C wird in Deutschland auf ARD und MagentaTV, in Österreich auf ORF 1 und in der Schweiz auf SRF 2 übertragen. Unseren Spiel-Tipp, Statistiken, mögliche Aufstellungen und eine Prognose für Niederlande gegen Ukraine findest weiter unten.

Alle Infos zu Niederlande – Ukraine

Niederlande – Ukraine am 13.06.2021
-> Spielplan EM 2021
🇳🇱 Niederlande 🇺🇦 Ukraine
16. Platz FIFA-Weltrangliste 24. Platz
1/1/0 Direkte Bilanz (S/U/N) 0/1/1
N – S – S – U – S ➡️ Aktuelle Form U – U – U – S – S ➡️
607,05 Mio. € Kaderwert 197,20 Mio. €
F. de Jong (90 Mio. €) Wertvollster Spieler R. Malinovskyi (30 Mio. €)
M. Depay (26 Tore) Bester Torschütze A. Yarmolenko (40 Tore)
Frank de Boer Trainer Andriy Shevchenko
+++ Unser Tipp +++
2:0 für 🇳🇱 Niederlande
Wett-Tipp:

Tipp & Wettquoten für Niederlande – Ukraine mit Spiel-Prognose

Die Buchmacher sind sich bezüglich der Quoten für Niederlande gegen Ukraine am 13. Juni 2021 einig. Die Niederlande sind als einer der EM 2021 Geheimfavoriten auch der 1. Anwärter auf den Sieg im Spiel der Gruppe C. Trotzdem bekommst du für den Tipp Niederlande noch immer mehr als das 1,5-Fache bei Online Buchmachern wie Mybet, Interwetten oder auch Bwin.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Niederlande 🇳🇱 Logo von mybet
Unentschieden Interwetten EM 2021 Bookie
Sieg Ukraine 🇺🇦 Bwin Logo

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Doch die Niederländer könnten aufgrund der EURO 2020 Ausfälle im Team speziell in der Defensive anfällig auf Fehler sein. Beginnend bei Verteidiger Virgil van Dijk, der nicht rechtzeitig fit wurde, über 1er Goalie Jasper Cillessen, der wegen einer COVID-Infektion in der Vorbereitung nicht mehr berücksichtigt wurde, bis hin zu Matthijs de Ligt, der wegen Leistenproblemen für den EM-Turnierbeginn fraglich ist.

Trotzdem lautet unser Tipp für Niederlande – Ukraine 2:0. Die Niederlande wird es schaffen gegen die Ukraine die Null zu halten und vorne zwei Mal zuzuschlagen. Memphis Depay wusste schon in der Vorbereitung zu überzeugen und wird gegen das ukrainische Nationalteam genau dort fortsetzen wollen.

Die Ukraine muss ihr Glück mit einer stabilen Defensive versuchen und bei guten Chancen oder Standards eiskalt zuschlagen. Mit Zinchenko, Malinovskyi oder auch Top-Goalgetter Yarmolenko hat man einige gute Spieler in den eigenen Reihen, die genau in solchen Situationen zuschlagen können. Gelingt den Ukrainern eine Überraschung? Die Quoten für den Tipp Ukraine wären für alle Wettfans jedenfalls einen Versuch wert.

Mögliche Aufstellungen von Niederlande & Ukraine

Niederlande

Stekelenburg – Van Aanholt,Blind, De Vrij, J. Timber, Dumfries – F. de Jong, Wijnaldum, de Roon – Depay, Weghorst

Ausfälle: De Ligt (Leistenprobleme)

Ukraine

Bushchan – Mykolenko, Matviyenko, Zabarnyi, Karavaev – Zinchenko – Zubkov, Malinovskyi, Sydorchuk, Yarmolenko – Yaremchuk

Ausfälle: keine

Die letzten direkten Duelle

  • Ukraine – Niederlande 1:1 (Testspiel, 2010)
  • Niederlande – Ukraine 3:0 (Testspiel, 2008)

Letzte Spiele Niederlande

  • Niederlande – Georgien 3:0 (Testspiel, 06.06.21)
  • Niederlande – Schottland 2:2 (Testspiel, 02.06.21)
  • Gibraltar – Niederlande 0:7 (WM-Quali, 30.03.21)

Letzte Spiele Ukraine

  • Ukraine – Zypern 4:0 (Testspiel, 07.06.21)
  • Ukraine – Nordirland 1:0 (Testspiel, 03.06.21)
  • Ukraine – Bahrain 1:1 (Testspiel, 23.05.21)

Tabelle der EM Gruppe C

 

>> Zu allen EM 2021 Ergebnissen auf einen Blick

Niederlande EURO 2020 Kader

TOR: Tim Krul (Norwich City), Maarten Stekelenburg (Ajax Amsterdam), Marco Bizot (AZ Alkmaar)

VERTEIDIGUNG: Patrick van Aanholt (Crystal Palace), Nathan Aké (Manchester City), Daley Blind (Ajax Amsterdam), Denzel Dumfries (PSV), Matthijs de Ligt (Juventus), Jurriën Timber (Ajax Amsterdam), Joël Veltman (Brighton), Stefan de Vrij (Inter Mailand), Owen Wijndal (AZ Alkmaar)

MITTELFELD/ANGRIFF: Ryan Gravenberch (Ajax Amsterdam), Frenkie de Jong (Barcelona), Davy Klaassen (Ajax Amsterdam), Teun Koopmeiners (AZ Alkmaar), Marten de Roon (Atalanta), Georginio Wijnaldum (Liverpool), Steven Berghuis (Feyenoord), Cody Gakpo (PSV), Luuk de Jong (Sevilla), Donyell Malen (PSV Eindhoven), Memphis Depay (Olympique Lyon), Quincy Promes (Spartak Moskau), Wout Weghorst (Wolfsburg)

Kader der ukrainischen Nationalmannschaft

TOR: Georgiy Bushchan (Dynamo Kiew), Andriy Pyatov (Shakhtar Donetsk), Anatolii Trubin (Shakhtar Donetsk)

VERTEIDIGUNG: Eduard Sobol (FC Brügge), Illia Zabarnyi (Dynamo Kiew), Serhiy Kryvtsov (Shakhtar Donetsk), Denys Popov (Dynamo Kiew), Oleksandr Tymchyk (Dynamo Kiew), Vitaliy Mykolenko (Dynamo Kiew), Oleksandr Karavaev (Dynamo Kiew), Mykola Matviyenko (Shakhtar Donetsk)

MITTELFELD/ANGRIFF: Serhiy Sydorchuk (Dynamo Kiew), Ruslan Malinovskyi (Atalanta), Mykola Shaparenko (Dynamo Kiew), Marlos (Shakhtar Donetsk), Yevhen Makarenko (Kortrijk), Oleksandr Zinchenko (Manchester City), Viktor Tsygankov (Dynamo Kiew), Vitaliy Buyalskiy (Dynamo Kiew), Taras Stepanenko (Shakhtar Donetsk), Andriy Yarmolenko (West Ham), Oleksandr Zubkov (Ferencváros), Heorhii Sudakov (Shakhtar Donetsk), Roman Yaremchuk (Gent), Artem Besedin (Dynamo Kiew), Artem Dovbyk (Dnipro-1)