Joshua Kimmich und Leon Goretzka als Herzstück beim DFB & Bayern

Veröffentlicht am Kategorien EM 2024 News

Mit 26 Jahren und dabei einem Altersunterschied von nur zwei Tagen befinden sich Joshua Kimmich und Leon Goretzka auf dem Weg ins beste Fußballer-Alter, als das gemeinhin das letzte Drittel des dritten Lebensjahrzehnts bezeichnet wird.

Die beiden zentralen Mittelfeldspieler werden dabei aller Voraussicht nach komplett Seite an Seite zu sehen sein, denn während Goretzka und Kimmich im DFB-Trikot längst als Herzstück der Zukunft gesehen werden, haben sich beide nun auch langfristig zum FC Bayern München bekannt.

Kimmich verlängert bis 2025, Goretzka bis 2026

Nach Kimmich, der seinen ohnehin noch bis 2023 laufenden Vertrag bereits Ende August vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert hat, band sich nun auch Goretzka über das bisherige Vertragsende am 30. Juni 2022 hinaus an den deutschen Rekordmeister – sogar ein Jahr länger als Kimmich gleich bis 2026. Sehr zur Freude der Verantwortlichen um Sportvorstand Hasan Salihamidzic, der in den Unterschriften des Duos “ein Zeichen” sah.

Sicherlich in Richtung der nationalen, vor allem aber der internationalen Konkurrenz, die angeführt von Paris St. Germain, Manchester City und Manchester United erst auf dem sommerlichen Transfermarkt wieder richtig tief in die Tasche gegriffen hat, bei Goretzka und Kimmich aber auf absehbare Zeit keine Chance haben wird.

Goretzka machte im offiziellen Statement zu seiner Verlängerung kein Geheimnis daraus, beim FC Bayern zusammen mit Kimmich vorangehen zu wollen: “Unsere Aufgabe, meine und die von Joshua, ist es schon, unsere Idee in der Kabine auf die Mannschaft zu übertragen“, so der gebürtige Bochumer.

Gortzka, der 2018 ablösefrei vom FC Schalke 04 nach München gekommen ist und trotz vieler Titel von der Meisterschaft über den DFB-Pokal bis hin zur Champions League noch lange nicht satt ist, meint weiter: “Die Gier auf Titel, darauf, jedes Spiel gewinnen zu wollen, egal gegen wen, egal wann und in welchem Szenario, dann ist das attraktiv auch für andere Spieler“, hofft Goretzka mit seiner Unterschrift auch eine Signalwirkung auf andere Akteure zu haben. Dazu dürften Serge Gnabry und Kingsley Coman zählen, deren Verträge 2023 ebenso enden wie die Arbeitspapiere des Führungstrios Manuel Neuer, Thomas Müller und Robert Lewandowski.

Führungsspieler bei der EURO 2024

Auf Sicht ist davon auszugehen, dass Kimmich und Coman die drei letztgenannten Akteure als absolute Führungsspieler ablösen werden. Auch in der Nationalmannschaft dürfte die Bedeutung des Duos nach der Fußball WM 2022 in Katar noch größer werden als ohnehin schon.

Zwar haben sich Müller und Neuer hinsichtlich der EURO 2024 noch nicht klar positioniert, doch ob beide mit dann knapp 35 bzw. sogar 38 Jahren noch zu Top-Leistungen in der Lage sind, bleibt abzuwarten. Kimmich und Goretzka sind im Sommer 2024 dagegen mit 29 Jahren definitiv im besten Fußballer-Alter angelangt und werden bei der Heim-Europameisterschaft – Gesundheit vorausgesetzt – mit Sicherheit eine wichtige Rolle spielen.

>> In diesen EM 2024 Stadien wird gespielt

Veröffentlicht am Kategorien EM 2024 News