Fußball Tippspiel

Wer den Fußball liebt, der schwärmt auch für das Tippen. Es gibt wohl keine freundschaftliche Runde, die ein Spiel gemeinsam sieht, wo nicht irgendwann die eine Frage fällt: „Was glaubst du, wie geht es aus?“

Fußball Tippspiele stehen deshalb bei vielen Fußballfans ebenfalls hoch im Kurs. Vor allem bei großen Turnieren wie beispielsweise auch bei der kommenden Fußball Europameisterschaft 2020 sind Tippspiele äußerst beliebt. Wir haben uns deshalb gedacht, dass wir dieser besonderen Art von Wetten einen ganzen Artikel widmen.

Fußball Tippspiele: Diese Möglichkeiten gibt es generell

Wir sind sicher, dass du die generellen Möglichkeiten kennst, wie ein Fußball Tippspiel aussehen kann. Die einfachste und verbreitetste Möglichkeit ist es beispielsweise, Spieltag für Spieltag zu tippen. Dabei wettest mit deiner Fußball Tipprunde nicht nur direkt auf die Ergebnisse, sondern auf Tendenzen.

Also: Eine 1 steht beispielsweise für einen Heimsieg, ein X (oft auch eine 0) steht für ein Remis und eine 2 für einen Auswärtssieg. Für jeden richtigen Tipp gibt es eine Anzahl von bestimmten Punkten. Wer am Ene die meisten Punkte hat, gewinnt.

💸 EM 2020 Wetten  💸

Oft werden solche Spiele noch durch Wettbewerbstipps angereichert. Das heißt, dass zu Beginn der Saison beispielsweise der Meister und die Absteiger getippt werden. In den meisten Fußball Tippspielen gibt es hierfür mehr Punkte, weil diese langfristigen Wetten als schwieriger gelten. Das selbe gilt beispielsweise für einen Langzeit-Tipp auf „Wer wird Europameister?“.

Im Fernsehen findest du eine andere Art von Fußball Tippspiel. Hier sollst du häufig die richtigen Ergebnisse exakt vorhersagen. Sky bietet beispielsweise ein Fußball Tippspiel an, bei dem es darum geht, alle Ergebnisse der Bundesliga an einem Samstag korrekt prognostizieren. Hast du alle Resultate richtig getippt, bist du um 100.000 Euro reicher.

Viele andere Medien bieten ähnliche Tippspiele, wenn auch nicht mit einer derart leuchtenden Belohnung am Horizont. Vor allem in der großen weiten Welt des Internets gibt es zahlreiche Tippspiele, wo du online mitspielen kannst.

Idee für ein Fußball Tippspiel: Rücke Spieler in den Mittelpunkt

Fantasy Ligen sind inzwischen unglaublich populär – in Deutschland sei nur Comunio genannt. Sie alle arbeiten spielerzentriert. Dies bedeutet, dass die Leistungen des Spielers am Spieltag darüber entscheiden, ob du gewinnst oder nicht. Überraschenderweise gibt es nur wenige Fußball Tipprunden, in denen einzelne Spieler in den Mittelpunkt gerückt werden. Dabei lässt sich so die Zahl der möglichen Tipps deutlich erhöhen.

Beispielsweise kannst du in deinem Tippspiel vorhersagen lassen, welcher Spieler Torschützenkönig wird, wer die meisten gelben und roten Karten kassiert oder welcher Akteur an einem Spieltag die meisten Scorer-Punkte sammelt. Eine weitere Idee für ein Tippspiel ist es, dass du pro Team an jedem Spieltag darauf setzen lässt, welcher Spieler zuerst aus- und welcher Akteur zuerst eingewechselt wird.

Mannschaften im Zentrum eines Fußball Tippspiels

Neben den Spielern kannst du aber natürlich auch die Mannschaft in das Zentrum der Spiele von deiner Fußball Tipprunde rücken. Du kannst beispielsweise darauf setzen, welches Team am Spieltag zuerst oder zuletzt trifft. Beliebt ist auch eine Vorhersage darauf, wer die meisten Treffer erzielen kann.

Wetten kannst du zudem darauf, welches Team in einer Begegnung zuerst eine Karte kassiert – an dieser Stelle siehst du übrigens schon, wie einfach sich Tipps auf Spieler mit Vorhersagen für Mannschaften kombinieren lassen.

Wie lange dauert ein Fußball Tippspiel?

Wir haben dir schon viele Ideen geliefert, wie ein Fußball Tippspiel inhaltlich aussehen kann. Dies ist aber nur die eine Seite der Medaille. Du musst natürlich ebenfalls entscheiden, wie lang es gehen soll.

Grundsätzlich gibt es diesbezüglich zwei Möglichkeiten. Klassischerweise läuft eine Fußball Tipprunde nur einen Spieltag oder aber den ganzen Wettbewerb. Nehmen wir die Bundesliga als Beispiel: Die meisten Tipprunden finden vor Saisonbeginn zusammen. Die Endabrechnung erfolgt erst nach dem 34. Spieltag.

Aber selbstverständlich steht es hier doch an dieser Stelle frei, einen anderen Ansatz zu wählen. Es spricht beispielsweise nichts dagegen, dass ein Tippspiel für wirklich nur die spannenden Teile eines Wettbewerbs läuft.

Als Beispiel: Bei der WM kann das Tippspiel erst mit den KO-Spielen beginnen. Gleiches gilt für die Champions League. Es gibt dann also quasi zwei Tipprunden: Eine für die Vorrunde und eine für Ausscheidungsphase.