Top-Favoriten der EM 2024 inkl. Geheimtipps

Nach dem Ende der WM 2022 in Katar ist die Aufmerksamkeit der europäischen Fußballfans sofort weitergewandert: Sie richtet sich jetzt auf die EM 2024 in Deutschland. Denn nach dem Turnier ist bekanntlich vor dem Turnier. Eine EM ist zudem ein gutes Pflaster für Überraschungssieger. Die letzten beiden Gewinner Portugal und Italien waren zwar keine krassen Außenseiter, aber standen auch nicht ganz oben auf den Favoritenlisten. Die EURO 2024 könnte deshalb für einen Überraschungssieger oder einen Geheimtipp gut sein.

Aber welche der EM 2024 Mannschaften zählt zu welcher der Kategorien? Wir haben uns hierfür bei einigen Wettanbietern umgesehen. Wir listen dir die Favoriten mit Begründungen auf und nennen dir einige Mannschaften, die bei den Buchmachern zwar nur Außenseiter sind, unserer Meinung nach aber ganz weit kommen könnten.

Die EM-Favoriten der Buchmacher

Europameister 2024 TippInterwetten Logooddset logo klein
🇪🇸 Spanien
1,60
1,63
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
2,40
2,10
Stand: 11. Juli 2024, 09:00 Uhr. Die Quoten können sich stetig ändern. Mit Klick auf das jeweilige Logo oder die jeweilige Quote kommst du direkt zum Wettanbieter.

EM-Favoriten 2024 im Überblick

Außenseiter-Tipps

🇫🇷 Frankreich möchte auch bei der EM überzeugen

Frankreich beendete die letzten beiden Weltmeisterschaften auf den Plätzen 1 und 2 und gewann die Nations League. Spieler wie Kylian Mbappé, Antoine Griezmann, Theo Hernandez oder Olivier Giroud zählen zu den allerbesten auf ihren Positionen. Hinzu kommen neue Shootingstars wie Randal Kolo Muani. Der Weg zum Titel führt über Les Bleus. Daran gibt es keinen Zweifel.

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England will den letzten Schritt gehen

In England fühlt man sich auf dem absteigenden Ast. Die Mannschaft stieg in der Nations League aus der Liga A ab. Bei der WM war im Viertelfinale Schluss. Die Mannschaft zeigte gegen Frankreich zwar eine hervorragende Leistung und scheiterte denkbar undankbar durch einen verschossenen Elfmeter.

Dennoch war es für die englischen Ansprüche nach Platz 4 bei der WM 2018 und dem Finale bei der EM 2021 zu wenig. Die Mannschaft ist mit Spielern wie Harry Kane, der auch zu den Favoriten für den EM 2024 Torschützenkönig zählt, Declan Rice, Jude Bellingham und Bukayo Saka immer noch durchgehend mit Weltklasse-Akteuren ausgestattet.

EM 2024 Vorschau

SpanienEngland
Sonntag 14.07.2024 21:00
Spanien – England

🇩🇪 Was kann Deutschland vor eigenem Publikum zeigen?

England wähnt sich auf dem absteigenden Ast. Deutschland ist es definitiv: Bei den Weltmeisterschaften 2018 und 2022 schied man in der Gruppenphase aus. Bei der EM 2021 rettete man sich zwar irgendwie ins Achtelfinale, aber war kein würdiger Gegner für England. Trotzdem zählt das Team zu den Favoriten.

Dies hat zwei Gründe: Erstens hat das DFB-Team den Heimvorteil. Die WM 2006 hat gezeigt, wie wichtig er ist. Zweitens hat Deutschland einige hoffnungsvolle junger Spieler in seinen Reihen wie Jamal Musiala, und Florian Wirtz die Hoffnung machen, dass das DFB-Team 2024 mit einer anderen Qualität agieren kann.

🇮🇹 Italien will die Titelverteidigung

Italien scheiterte auch an der Qualifikation für die WM 2018 in Russland. Danach sicherte sich das Team den EM-Titel. Das Land hätte fraglos nichts dagegen, wenn sich diese Geschichte wiederholen würde.

Die Qualität ist fraglos vorhanden. Gianluigi Donnarumma im Tor, Alessandro Bastoni in der Abwehr, Nicolo Barella im Mittelfeld oder Federico Chiesa im Angriff sind hierfür nur einige Beispiele. Wer von der Konkurrenz den Fehler begehen sollte und Italien mit seinen Fußball-EM 2024 Stars nochmals unterschätzt, wird dies teuer bezahlen.

🇪🇸 Spanien hat EM-Titel als Ziel

Spanien ist ein ähnlicher Fall wie Deutschland – nur auf einem leicht höheren Niveau. Die Mannschaft blieb zuletzt wiederholt deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurück.

Wer Akteure wie Pedri, Rodri oder Lamine Yamal in den eigenen Reihen hat, dem fehlt aber fraglos nicht die nötige Qualität. Die spanische Nationalmannschaft muss nur die eigenen „PS“ wieder einmal auf den Platz bringen.

Außenseiter-Tipps für die Fußball-EM

🇭🇷 Kroatien fliegt weiterhin unter dem Radar

Kroatien fliegt bei den Buchmachern konsequent unter dem Radar. Das Team beendete die letzten beiden Weltmeisterschaften auf den Plätzen 2 und 3. Bei der EM 2021 war zwar im Achtelfinale Schluss.

Aber hier scheiterte man im Elfmeterschießen nach einer sensationellen Aufholjagd an Spanien. Spieler wie Josko Gvardiol, Marcelo Brozovic und Mateo Kovacic haben wieder und wieder bewiesen, dass sie auf höchstem Niveau bestehen können.

🇧🇪 Schafft Belgien die Trendumkehr?

Belgien in der allgemeinen Wahrnehmung einen großen Dämpfer durch die schwache WM 2022 erhalten. Dies ist zu radikal gewesen. Amadou Onana im defensiven Mittelfeld wird mit jedem Jahr besser. Youri Tielemans ist bei der EM erst 27 und damit gerade so im besten Alter.

Kevin de Bruyne bedarf keiner gesonderten Vorstellung. Gleiches gilt für Romelu Lukaku im Angriff. Eingepreist ist dabei noch nicht einmal die Entwicklung, die ein Spieler wie Charles De Ketelaere noch vor der EM nehmen dürfte, bei der er erst 23 ist.

🇵🇹 Portugal hat viel Potenzial im Team

Cristiano Ronaldo ist nach der WM 2022 nicht zurückgetreten. Aber seine Trainer haben ihm diese Entscheidung abgenommen, war er doch schon beim Turnier nur Ersatz. Zwar ist mit dem Spanier Roberto Martinez ein neuer Coach im Amt, aber der wollte Ronaldo nur ein Gespräch versprechen – und nicht mehr.

Wer Akteure wie Bruno Fernandes, Joao Felix, Bernardo Silva, Vitinha, Joao Cancelo oder Ruben Dias im Team hat, braucht einen Ronaldo auch nicht mehr unbedingt. Diese Mannschaft hat ein enormes Potenzial.

Quote 20.0 auf 🇪🇸 Spanien wird Europameister 🏆 - für Neukunden!
Endet in
Quote 4.80 auf Spanien besiegt England und Über 2,5 Tore
Endet in
Quote 8.25 auf England besiegt Spanien und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
Super Boost Quote 2.62 auf Spanien erzielt gegen England das 1. Tor
Endet in