Prognose & Tipp zu Spanien – Schweiz (Nations League am 10.10.)

Während die Schweiz sich zum Auftakt der UEFA Nations League 2020/21 in der Ukraine mit 2:1 geschlagen geben musste, holte die Nati drei Tage später im heimischen St. Jakob Park in Basel gegen Top-Favorit Deutschland immerhin einen Punkt (1:1).

Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen steht das Team von Chefcoach Vladimir Petkovic am Tabellenende und das dürfte sich auch nach dem 3. Spieltag in der Nationenliga vermutlich nicht ändern.

Denn am 10. Oktober 2020 muss die Schweizer Nationalmannschaft in Madrid gegen Spanien ran, das nach einem Remis gegen Deutschland (1:1) und einem souveränen 4:0 Sieg gegen die Ukraine mit vier Punkten an der Tabellenspitze liegt.

Alle Infos zu Spanien – Schweiz

Spanien – Schweiz am 10.10.2020
➡️  Nations League Spielplan 2020
Spanien Schweiz
7. Platz Fußball-Weltrangliste 15. Platz
15/4/1 Direkte Bilanz (S/U/N) 1/4/15
S – S – U – S – U Aktuelle Form S – S – N – U – N
768,20 Mio. Kaderwert in € 178,80 Mio.
Rodri (64 Mio. €) Wertvollster Spieler N. Elvedi (30 Mio. €)
S. Ramos (23 Tore) Bester Torschütze H. Seferovic (19 Tore)
Luis Enrique Trainer Vladimir Petkovic
+++ Unser Tipp +++
3:1 für Spanien
Wett-Tipp:

Alle Wetten & Quoten für Spanien – Schweiz

Für unsere Prognose zur Partie zwischen Spanien und der Schweiz wir einen Blick auf die Nations League Quoten und der zeigt schnell, wer der große Favorit ist. Spanien bekommt mit 1.40 eine relativ niedrige Quote (bet365), während es für einen Sieg der Eidgenossen eine sehr hohe Quote von 7.50 gibt (Tipico).

Auch die Quoten auf ein Unentschieden sind relativ hoch angesiedelt. Bei Betway gibt’s dafür beispielsweise eine 4.75er Quote. Unser Tipp lautet, dass beide Teams treffen, das Spiel aber am Ende mit 3:1 für Spanien ausgeht.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Spanien betway Logo
Unentschieden Wettanbieter Bet365 Logo
Sieg Schweiz Logo vom WM Bookie Tipico

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Die Nati ist gegen die Millionen-Truppe aus Spanien also starker Außenseiter. Dies zeigt auch ein Blick auf die bisherige direkte Bilanz: 15 Partien gingen an die Furia Roja, vier endeten Unentschieden und erst einmal konnte die Schweiz die Spanier besiegen. Dies war in der Gruppenphase der WM 2010 der Fall, doch trotz der 1:0 Niederlage gegen die Nati ging die spanische Nationalmannschaft am Ende als Weltmeister hervor.

Mögliche Aufstellungen von Spanien & der Schweiz

Spanien

De Gea – Reguilon, P. Torres, Ramos, Carvajal – Busquets, Rodri, Merino – Fati, Rodrigo, Navas

Ausfälle: Thiago, Ruiz (beide fehlen coronabedingt)

Schweiz

Sommer – Elvedi, Cömert, Rodriguez – Benito, Shaqiri, Xhaka, Widmer – Zuber, Seferovic, Embolo

Ausfälle: Mbabu, Steffen (beide verletzt), Akanji (Corona)

Die letzten direkten Duelle

  • Spanien – Schweiz 1:1 (Testspiel, 03.06.18)
  • Spanien – Schweiz 0:1 (WM 2010, Gruppe H)
  • Spanien – Schweiz 3:0 (WM-Achtelfinale 1994)

Letzte Spiele Spanien

  • Portugal – Spanien 0:0 (Testspiel, 07.10.20)
  • Spanien – Ukraine 4:0 (Nations League, 06.09.20)
  • Deutschland – Spanien 1:1 (Nations League, 03.09.20)

Letzte Spiele Schweiz

  • Schweiz – Kroatien 1:2 (Testspiel, 07.10.20)
  • Schweiz – Deutschland 1:1 (Nations League, 06.09.20)
  • Ukraine – Schweiz 2:1 (Nations League, 03.09.20)

Die Schweiz in der Tabelle der Gruppe A4

>> Zu allen Nations League Tabellen

Der Kader von Spanien gegen die Schweiz

TOR: David De Gea, Kepa Arrizabalaga, Unai Simon

VERTEIDIGUNG: Jesus Navas, Dani Carvajal, Sergio Ramos, Pau Torres, Eric Garcia, Diego Llorente, Jose Gaya, Sergio Reguilon

MITTELFELD: Sergio Busquets, Rodri, Fabian Ruiz (wegen Corona in Quarantäne), Mikel Merino, Dani Ceballos, Sergio Canales, Jose Campana

ANGRIFF: Rodrigo, Mikel Oyarzabal, Ansu Fati, Gerard Moreno, Dani Olmo, Ferran Torres, Adama Traore

Das Aufgebot der Nati vs. Spanien