Liga A der UEFA Nations League 2020/2021

Die zweite UEFA Nations League 2020/2021 ist ausgelost. Die Gruppenphase wird dabei im Herbst 2020 stattfinden. Für die Liga A gibt es eine nennenswerte Veränderung im Vergleich zur Erstausgabe von vor zwei Jahren.

Dieses mal haben die vier Gruppen jeweils vier Starter anstatt drei. Die Absteiger vom letzten Mal durften deshalb doch in die Liga A bleiben. Wir stellen dir hier die Gruppen näher vor – garniert mit den Quoten, wer sich vermutlich jeweils durchsetzt.

Gruppe 1: Niederlande, Italien, Bosnien & Herzegowina, Polen

Gruppe 2: England, Belgien, Dänemark, Island

Gruppe 3: Portugal, Frankreich, Schweden, Kroatien

Gruppe 4: Schweiz, Spanien, Ukraine, Deutschland


Das ist Gruppe 1 der Liga A

Die Niederländer führen die Gruppe 1 an, da sie bei der letzten Nations League die Finalrunde erreichten. Sie werden ihre Kräfte mit Italien, Polen und Bosnien & Herzegowina messen.

In dieser Gruppe scheint es mit den Holländern sowie den Italienern zwei klare Favoriten zu geben. Polen und Bosnien scheinen eher Außenseiter zu sein. Allerdings hat man dies vor zwei Jahren auch über die Niederländer gesagt, die gegen Deutschland und Frankreich spielen mussten. Und der Elftal ist dabei beeindruckend gelungen, ihre Kritiker Lügen zu strafen.

Spielplan Gruppe A1

Dat. Uhrzeit Match Ergebnis Spielort
04.09.20 20:45 Italien – Bosnien & Herzegowina 1:1 Florenz
04.09.20 20:45 Niederlande – Polen 1:0 Amsterdam
07.09.20 20:45 Bosnien & Herzegowina – Polen 1:2 Zenica
07.09.20 20:45 Niederlande – Italien 0:1 Amsterdam
11.10.20 18:00 Bosnien & Herzegowina – Niederlande 0:0 Zenica
11.10.20 20:45 Polen – Italien 0:0 Danzig
14.10.20 20:45 Italien – Niederlande 1:1 Mailand
14.10.20 20:45 Polen – Bosnien & Herzegowina 3:0 Breslau
15.11.20 20:45 Italien – Polen -:- Rom
15.11.20 18:00 Niederlande – Bosnien & Herzegowina -:- Amsterdam
18.11.20 20:45 Bosnien & Herzegowina – Italien -:- Zenica
18.11.20 20:45 Polen – Niederlande -:- Chorzow

>>> Hier zum vollständigen Nations League 2020/2021 Spielplan.

Tabelle der Gruppe 1 Liga A

Alle Wettquoten & Favoriten in Gruppe 1

Die Buchmacher sehen die Niederlande und Italien als Favoriten und dabei praktisch auf Augenhöhe. Beispielhaft sei hierfür Tipico herangezogen.

Hier stehen die Niederlande bei einer Quote von 2,2 als Gruppensieger. Es folgt Italien mit einer 2,3. Polen mit einer 6,0 und Bosnien & Herzegowina mit einer 15,00 sind die Außenseiter.


Gruppe 2 der Liga A

Kopf von Gruppe 2 ist England. Die Three Lions gelten vielerorts als der Favorit auf den EM Titel. Es erscheint daher nur logisch, dass sie auch einer der Kandidaten sind, die in der Nations League ein gewichtiges Wort um die Titelvergabe mitsprechen werden.

Dabei müssen sie sich allerdings gegen namhafte Konkurrenz behaupten. Es geht gegen Belgien, Dänemark und Island.

Spielplan & Ergebnisse in Gruppe 2/A

Dat. Uhrzeit Match Ergebnis Spielort
05.09.20 18:00 Island – England 0:1 Reykjavik
05.09.20 20:45 Dänemark – Belgien 0:2 Kopenhagen
08.09.20 20:45 Belgien – Island 5:1 Brüssel
08.09.20 20:45 Dänemark – England 0:0 Kopenhagen
11.10.20 18:00 England – Belgien 2:1 London
11.10.20 20:45 Island – Dänemark 0:3 Reykjavik
14.10.20 20:45 England – Dänemark 0:1 London
14.10.20 20:45 Island – Belgien 1:2 Reykjavik
15.11.20 20:45 Belgien – England -:- Brüssel
15.11.20 20:45 Dänemark – Island -:- Kopenhagen
18.11.20 18:00 Belgien – Dänemark -:- Brüssel
18.11.20 18:00 England – Island -:- London

Aktuelle Tabelle der Gruppe 2

Quoten in Gruppe 2 der Liga A

Die Situation in Gruppe 2 ist der in Gruppe 1 nicht unähnlich. Mit England und Belgien sind zwei Teams die großen Favoriten, die sich auf Augenhöhe begegnen. Dagegen sind Kroatien und Schweden eher Außenseiter.

Die Quoten stützten diesen Befund auch in diesem Fall. England erhält eine 2,0, Belgien kommt auf eine 2,2. Dänemark steht bei einer Quote von 11,00. Island kommt auf eine 20,00 und ist damit das am schwächsten bewertete Teams von Mannschaften der Liga A.


Gruppe 3 der UEFA Nations League Liga A

Die Gruppe 3 der Liga A wird von Weltmeister Frankreich angeführt. Mit dabei ist zudem der Titelverteidiger der Nations League in Gestalt von Portugal. Beide Mannschaften werden sich also bei der EM 2021 wieder begegnen. Kroatien (immerhin der Vizeweltmeister) und Schweden spielen ebenfalls in dieser Gruppe.

Spielplan Gruppe 3

Dat. Uhrzeit Match Ergebnis Spielort
05.09.20 20:45 Portugal – Kroatien 4:1 Porto
05.09.20 20:45 Schweden – Frankreich 0:1 Solna
08.09.20 20:45 Frankreich – Kroatien 4:2 Paris
08.09.20 20:45 Schweden – Portugal 0:2 Solna
11.10.20 18:00 Kroatien – Schweden 2:1 Zagreb
11.10.20 20:45 Frankreich – Portugal 0:0 Paris
14.10.20 20:45 Kroatien – Frankreich 1:2 Zagreb
14.10.20 20:45 Portugal – Schweden 3:0 Lissabon
14.11.20 20:45 Portugal – Frankreich -:- Lissabon
14.11.20 20:45 Schweden – Kroatien -:- Solna
17.11.20 20:45 Kroatien – Portugal -:- Split
17.11.20 20:45 Frankreich – Schweden -:- Paris

Nations League Tabelle A3

Liga A: Quoten-Favoriten der Gruppe 3

Von allen vier Gruppen der Liga A hat diese den klarsten Favoriten auf den Gesamtsieg in Gestalt des Weltmeisters. Frankreich steht bei einer Quote von 1,8. Es folgt Portugal mit 3,5.

Nur zur Erinnerung: Die Quote der Iberer in der Nations League 2018/19 war sogar schlechter und trotzdem gewannen die Portugiesen. Kroatien erhält eine Quote von 5,5. Schweden kommt auf eine 13,00 und ist damit der Außenseiter in dieser Gruppe.


Das ist Gruppe 4 der Nations League Liga A

In der Gruppe 4 spielen in Gestalt von Spanien und Deutschland die Weltmeister von 2010 sowie von 2014. Beide Teams dürften auch die Favoriten auf den Gesamtsieg in dieser Gruppe sein.

Aber auch in diesem Fall sei daran erinnert: Sie galten auch bei der ersten Nations League als ernsthafte Titelanwärter und schmierten in der Gruppenphase ab. Deutschland wurde nur durch eine Regeländerung vor dem Abstieg in Nations League Liga B bewahrt. Messen mit Deutschland und Spanien müssen sich die Schweiz sowie die Ukraine als die weiteren Starter in dieser Gruppe.

>> Mehr zu Deutschland in der Nations League 2020/2021

Spielplan Gruppe 4 inkl. Ergebnisse & Spielorte

Dat. Uhrzeit Match Ergebnis Spielort
03.09.20 20:45 Deutschland – Spanien 1:1 Stuttgart
03.09.20 20:45 Ukraine – Schweiz 2:1 Lwiw
06.09.20 20:45 Spanien – Ukraine 4:0 Madrid
06.09.20 20:45 Schweiz – Deutschland 1:1 Basel
10.10.20 20:45 Spanien – Schweiz 1:0 Madrid
10.10.20 20:45 Ukraine – Deutschland 1:2 Kiew
13.10.20 20:45 Deutschland – Schweiz 3:3 Köln
13.10.20 20:45 Ukraine – Spanien 1:0 Kiew
14.11.20 20:45 Deutschland – Ukraine -:- Leipzig
14.11.20 20:45 Schweiz – Spanien -:- Basel
17.11.20 20:45 Spanien – Deutschland -:- Sevilla
17.11.20 20:45 Schweiz – Ukraine -:- Luzern

Tabelle der Gruppe 4 in Liga A

Wettquoten: Favoriten in Gruppe 4

Mit Spanien und Deutschland gibt es auch in der Gruppe 4, die fast auf Augenhöhe zu sein scheinen. Die Quoten unterstreichen dies. Spanien steht bei einer 2,0 und ist damit das am besten bewertete Team.

Deutschland liegt mit einer Quote von 2,2 aber wirklich nur einen Wimpernschlag dahinter. Die Nati kommt auf eine 10,00 und ist damit ein klarer Außenseiter – und dies, obwohl der Weg für die Schweiz in der ersten Nations League bis in die Finalrunde führte.

Die Ukraine als das letzte Team kommt auf eine 13,00 – was ebenfalls gleichbedeutend mit dem Außenseiter-Status ist.


So geht es nach der Gruppenphase weiter

Die Sieger jeder Gruppe in Liga A treten im Nations League Endturnier gegeneinander an. Gespielt wird im K.O.-System mit zwei Halbfinal-Spielen, einem Spiel um Platz 3 und einem Finalspiel. Es gibt beim Finalturnier daher insgesamt vier Spiele in denen die Platzierungen der Nations League 2020-2021 ausgespielt werden. Das finale Ranking (inkl. der Platzierungen nach den Gruppenspielen) dient als Basis der Auslosung für die WM 2022 Qualifikation.

>> UEFA Nations League im TV <<

Gesamtsieg der Nations League: Das sind die Favoriten

Vor Start der zweiten Ausgabe der Nationenliga haben die Franzosen die Nase vorne, wenn es um den Gesamtsieg der UEFA Nations League 2020/2021 geht. Dahinter folgen mit den Niederlanden, England, Spanien und Italien die üblichen Verdächtigen auf ähnlichem Niveau in den Top 5.

Erst danach wird der aktuelle Erste der FIFA-Weltrangliste Belgien und Weltmeister 2014 Deutschland gehandelt. Nach der ersten Austragung der Nations League haben die Deutschen auch einiges gutzumachen. Ohne die Aufstockung der Teams und dem daraus resultierenden Abstieg in Liga B hätten sie dieses Mal definitiv nicht die Möglichkeit, um den Titel mitzuspielen.

Bei der letzten Ausgabe schafften es übrigens die Niederlande und Portugal ins Nations League Finale, welches die Portugiesen mit 1:0 für sich entscheiden konnten.

>>Die Nations League Gruppen 2020/2021 im Überblick.