Österreich & Türkei verlieren, Italien mit Last-Minute Sieg

Am Donnerstag starteten die Gruppen D, G und I in den 3. Spieltag der WM-Qualifikation 2018. Die ganz großen Überraschungen blieben zwar aus, dennoch verliefen einige Spiele anders als erwartet. Wir werfen nochmal einen kurzen Blick zurück auf die gestrigen Partien der einzelnen Gruppen. Alle Ergebnisse & Tabellen zur WM-Quali 2018 findest du hier.

Gruppe D

Bereits um 18 Uhr bestritten in Gruppe D Wales und Georgien ihr drittes Qualifikationsspiel und die Waliser kamen dabei gegen den 137. der FIFA-Weltrangliste nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Superstar Gareth Bale sorgte zwar schon in Minute 10 für die frühe 1:0 Führung, doch Tornike Okriashvili gelang in der 57. Minute der Ausgleich zum 1:1 Endstand.

Österreich konnte gegen Serbien zwar zweimal einen Rückstand aufholen, verlor aber am Ende in einer hitzigen Partie durch ein Tor von Southampton-Stürmer Dusan Tadic (74.) mit 3:2. Im letzten Spiel der Gruppe D feierte Irland dank eines Doppelpacks von James McClean einen 1:3 Erfolg in Moldawien.

>>> Die WM-Qualifikation von Österreich im Überblick.

Gruppe G

In Gruppe G konnten zwar alle Favoriten drei Punkte einfahren, doch vor allem die Italiener standen in Mazedonien kurz vor einer Blamage. Erst zwei Treffer von Ciro Immobile in Minute 75 und in der Nachspielzeit zum 3:2 Endstand verhinderten den Punktverlust.

Damit hält Italien nun so wie Spanien, die Albanien auswärts mit 2:0 besiegten, bei 7 Punkten. Israel war gegen Fußball-Zwerg Liechtenstein zwar die tonangebende Mannschaft, am Ende reichte es aber nur zu einem knappen 1:0 Heimsieg.

Gruppe I

Nach einer 0:2 Auswärtsniederlage gegen Island kann sich die Türkei schon langsam vom Gedanken an Tabellenplatz 1 und das damit verbundene Ticket zur WM 2018 nach Russland verabschieden.

Denn mit aktuell 2 Punkten aus 3 Spielen liegt die Türkei nur auf Rang 4 und hat bereits 3 Punkte Rückstand auf die drittplatzierte Ukraine und jeweils 5 Punkte Rückstand auf Kroatien und Island. Die Kroaten konnten in Finnland einen müden 1:0 Sieg einfahren, die Ukraine besiegte WM-Quali Neuling Kosovo klar mit 3:0.

>>> Alle Infos zur WM-Qualifikation der Türkei.