Gruppe F Weltmeisterschaft 2014

Weltmeisterschaft 2014 Gruppe F mit Argentinien, Bosnien-Herzegowina, Iran und NigeriaIn der Gruppe F treffen Argentinien, Bosnien-Herzegowina, Nigeria und der Iran aufeinander. Die Spieltermine sind der 15./16. Juni (erster Spieltag), 21. Juni sowie der 25. Juni. Die Austragungsorte erstrecken sich von Salvador, Belo Horizonte, Cuiaba, Curitiba, Rio de Janeiro bis hin zu Porto Alegre.

Prognosen zu den Spielen der WM-Gruppe F:

Argentinien als klarer Gruppenfavorit in Pool F

Klarer Favorit auf den Gruppensieg ist Argentinien. Die „Gauchos“ wollen in ihrem Nachbarland unbedingt ein Wort um den WM-Titel mitreden. Vieles wird von der Form von Superstar Lionel Messi abhängen, welcher in Topform einfach nicht zu ersetzen ist. Auch die zweite Reihe mit Manchester City Stürmer und Diego Maradona Schwiegersohn Sergio Agüero sowie wie Neapel Angreifer Gonzalo Higuain wird sich bei der WM 2014 in Brasilien beweisen müssen. Der letzte WM-Gewinn von Argentinien liegt schon eine Ewigkeit zurück, denn bei der Endrunde 1986 in Mexiko konnte man zuletzt vom Siegertreppchen lachen.

Nicht zu unterschätzen ist WM-Neuling Bosnien und Herzegowina, denn das Land welches aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorgegangen ist, besitzt exzellente Fußballer. Besonders in der Offensive präsentieren sich die Mannen vom Balkan in jüngster Vergangenheit brandgefährlich. In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Brasilien belegte man den ersten Gruppenplatz und sicherte sich somit das direkte Ticket für die Endrunde. Bosnien-Herzegowina ist bei der WM 2014 der einzige Neuling, da alle anderen Teams bereits einmal an einer Weltmeisterschaft teilgenommen haben.

Auch die Stärken von Nigeria sollte man nicht unter den Tisch kehren, denn die „Super Eagles“ verfügen über zahlreiche renommierte Profis, die ihre Erfahrung bei der WM einbringen werden. Beim Afrika Cup 2013 holten die Nigerianer ihren dritten kontinentalen Meistertitel und sind somit heiß auf das Turnier in Brasilien. Die Tabelle mit den Ergebnissen der Gruppe F findet ihr unter der Rubrik WM-Tabellen. Viertes Team der Gruppe F ist der Iran, welcher über ein gutes ein gutes Mannschaftsgefüge verfügt, welches jedoch für den Aufstieg hart kämpfen muss. Beim WM-Turnier 2006 in Deutschland waren die Iraner zum letzten Mal mit dabei. Dort schied man in der Vorrunde als Gruppenletzter mit einem Punkt aus, welchen man im Duell mit Angola erringen konnte.

WM-Gruppen A-H Übersicht.