DFB mit Verletzungssorgen gegen Schottland

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Die deutsche Nationalmannschaft geht mit einigen Verletzungssorgen in das erste EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland. Bei der Partie die am 7.September um 20:45 Uhr MESZ im Dortmunder Signal Iduna Park stattfinden wird, ist zumindest einmal der Ausfall von Schalkes Julian Draxler sicher.

Sidney Sam vom DFB für Schottland Spiel nachnominiert
Wikimedia, Ohtani tanya (CC BY-SA 3.0)

Bei der Neuauflage des WM-Finals gegen Argentinien mussten die Deutschen nicht nur mit 2:4 verlieren, sie müssen nun auch auf den 20jährigen Draxler verzichten. In Minute 33 musste dieser mit Oberschenkelproblemen für Podolski ausgetauscht werden. Zu allem Überfluss sieht es auch beim Innenverteidiger Duo Boateng/Hummels schlecht aus. Der Dortmunder Hummels hat ebenso Probleme mit dem Oberschenkel. Bayerns Boateng hat sich im letzten Bundesliga Spiel gegen Schalke  verletzt und ist für die Schottland Partie ebenso fraglich.

Da aber bereits die Nationalspieler Schweinsteiger, Özil, Khedira und Mustafi verletzt fehlen werden, hat Bundestrainer Löw bereits reagiert und den Schalker Sidney Sam nachnominiert. Ob weitere Spieler folgen sollen ist bisher nicht klar.

Hier findest du alle Infos zu EM 2016 Qualigruppe von Deutschland.