USA mit Sieg in Gold Cup 2015

Veröffentlicht am Kategorien EM 2016 News & Nachrichten

Zum Auftakt des Gold Cup 2015 hat die USA ihr Duell mit Honduras erwartungsgemäß gewonnen. Vor ausverkauftem Haus in Frisco setzte sich der Gastgeber, bei dem gleich drei Deutschland-Legionäre in der Startelf standen, mit 2:1 durch. Beide Treffer erzielte Superstar Clint Dempsey. Bereits zur Pause lagen die US-Boys mit 1:0 in Front, nach gut einer Stunde erhöhte Dempsey dann auf 2:0. Honduras, das äußerst defensiv in einem 5-4-1 auftrat, gelang zwar kurz darauf der Anschlusstreffer durch Carlos Discua, mehr war aber nicht mehr möglich.

Das Eröffnungsspiel zwischen Panama und Haiti endete 1:1. Alberto Quintero brachte den Gold Cup-Finalist von 2013 in der 55. Minute in Front, Haitis Joker Duckens Nazon traf jedoch kurz vor Schluss zum Ausgleich. Letztlich muss sich Panama, das drei Mal so viele Schüsse abfeuerte, über zwei verlorene Punkte ärgern, während Haiti mit dem Remis sicher gut leben kann.

Alle Infos zum Gold Cup 2015 Live Stream

Nach den ersten zwei Spielen übernimmt somit die USA in Gruppe A die Tabellenführung. Am 2. Spieltag stehen in dieser Gruppe die Partien Honduras gegen Panama (11. Juli, 00:00) und USA gegen Haiti (11. Juli, 02:30) an. Zum Gold Cup 2015 Spielplan.

Gold Cup Ergebnisse von 8. Juli 2015

USA – Honduras 2:1
1:0 – Clint Dempsey (25.)
2:0 – Clint Dempsey (64.)
2:1 – Carlos Discua (68.)

USA: Brad Guzan – Fabian Johnson, John Brooks, Timothy Chandler (62. Brad Evans) – Kyle Beckerman, Michael Bradley – Gyasi Zardes (85. Graham Zusi), DeAndre Yedlin – Clint Dempsey, Jozy Altidore (58. Chris Wondolowski)

Honduras: Donis Escober – Brayan Beckeles, Johnny Palacios, Maynor Figueroa, Henry Figueroa (74. Eddie Hernandez), Wilmer Crisanto – Bryan Acosta, Alfredo Mejia, Mario Martinez (68. Carlos Discua), Andy Najar (61. Romell Quioto) – Choco Lozano

Panama – Haiti
1:0 – Alberto Quintero (55.)
1:1 – Duckens Nazon (85.)

Panama: Jaime Penedo – Luis Henriquez, Harold Cummings, Roman Torres, Adolfo Machado – Alberto Quintero, Gabriel Gomez, Anibal Godoy, Valentin Pimentel (83. Miguel Camargo) – Luis Tejeda (66. Abdiel Arroyo), Blas Perez

Haiti: Johnny Placide – Kim Jaggy, Mechack Jerome, Jean-Jacques Pierre, Reginal Goreux – James Marcelin (69. Pascal Millien), Jean Alexandre – Wilde-Donald Guerrier, Jeff Louis, Jean Alcenat (70. Jean-Eudes Maurice) – Kervens Belfort (78. Duckens Nazon)