Goncalo Paciencia über Schalke zur EM 2021?

Veröffentlicht am Kategorien EM 2021 News

Nach 24 Toren in 61 Junioren-Länderspielen von der U16 bis zur Olympia-Auswahl galt Goncalo Paciencia lange als große Sturmhoffnung des portugiesischen Fußballs. Bislang konnte der heute 26-Jährige die in ihn gesetzten Erwartungen aber nicht vollends erfüllen und brachte es lediglich auf zwei Länderspiele im Portugal-Trikot.

Nach einer Einwechslung im Freundschaftsspiel gegen die USA (1:1) im November 2017 durfte Paciencia erst rund zwei Jahre später im November 2019 wieder ran, steuerte bei seiner Startelfpremiere aber gleich einen Treffer und eine Vorlage zum 6:0-Kantersieg gegen Litauen bei.

Als Trainer Fernando Santos sein Aufgebot nach der über neunmonatigen, coronabedingten Länderspielpause Anfang September für die Spiele in der Nations League gegen Kroatien (3:1) und in Schweden (2:0) wieder um sich versammelte, fehlte Paciencia allerdings.

Mit seinen Leistungen im Trikot von Eintracht Frankfurt konnte sich der kopfballstarke und technisch beschlagene, allerdings nicht übermäßig schnelle Angreifer nicht für eine erneute Nominierung im Portugal-Kader empfehlen.

Kaufoption im Sommer 2021

Vielleicht auch deshalb hat sich Paciencia, der in Frankfurt hinter Landsmann Andre Silva und Bas Dost nur noch als Stürmer Nummer drei eingeplant gewesen wäre, nun zu einer Veränderung entschieden. Zu Wochenbeginn ging die Ausleihe des 1,84 Meter großen Stürmers zum FC Schalke 04 über die Bühne.

Die Königsblauen bezahlen dafür dem Vernehmen nach eine Gebühr von knapp 1,5 Millionen Euro und sicherten sich überdies eine Kaufoption. Schlägt Paciencia ein, wäre im nächsten Sommer eine feste Verpflichtung für weitere 8,5 Millionen Euro möglich.

Zunächst aber soll Paciencia die in der Rückrunde der vergangenen Saison überaus harmlose Schalker Offensive zusammen mit dem von Hertha BSC gekommenen Vedad Ibisevic und Rückkehrer Mark Uth auf ein höheres Level hieven. “Es ist die Kombination aus Körperlichkeit und Technik, die sein Spiel auszeichnet. Vor allem wird uns Goncalo im letzten Drittel noch torgefährlicher und unberechenbarer machen“, setzt S04-Sportvorstand Jochen Schneider auf jeden Fall große Hoffnungen in den Neuzugang.

Debüt direkt in München?

Trainer David Wagner zeigte sich derweil von seiner neuen Nummer 18 in den ersten Trainingseinheiten sehr angetan und schloss auf der Pressekonferenz am Donnerstag einen Einsatz direkt im Bundesliga-Eröffnungsspiel am Freitagabend beim FC Bayern München nicht aus: “Gonca brennt.

Man spürt, dass er uns unbedingt helfen will. Deshalb wird er auch mit nach München reisen. Er ist gesund, er ist voll im Saft, er kennt unsere Mannschaft und die Bundesliga – deshalb wird er keine lange Eingewöhnungszeit benötigen. Wir alle sind glücklich, dass Gonca jetzt ein Teil unserer Mannschaft ist.“

Verbunden mit dem Engagement auf Schalke ist für Paciencia natürlich auch die Chance, sich in neuem Umfeld mit vermutlich mehr Einsatzzeit auch wieder für die portugiesische Nationalmannschaft zu empfehlen. Die EM 2021, bei der der Angreifer unbedingt dabei sein möchte, war wohl ein wesentlicher Antrieb für den Vereinswechsel.

Nun liegt es an Paciencia, sich auf Schalke so zu präsentieren, dass Nationaltrainer Fernando Santos trotz prominenter Konkurrenten im portugiesischen Sturm um eine Nominierung vielleicht schon für die nächsten Länderspiele im Oktober in Nations League Liga A gegen Schweden und Frankreich nicht herumkommt.

>> Zum Nations League Spielplan

Veröffentlicht am Kategorien EM 2021 News