Portugal WM Trikot 2018

Portugal und Superstar Cristiano Ronaldo haben die EM 2016 in Frankreich gewonnen! Die Trikots der Selecao, die Ausrüster Nike für das Turnier entworfen hat, waren auf jeden Fall Hingucker. Das Portugal Heim Trikot war im klassischen Rot gehalten, das Auswärtstrikot überraschte mit einem türkisen Farbton.

Bei der Fußball-WM 2018 in Russland wird der amtierende Europameister in brandneuen WM-Trikots auflaufen, die vom portugiesischen Fußballverband, einigen Nationalspielern und deren Ausrüster Nike am 19. März präsentiert wurden.

Das portugiesische Heimtrikot für die Endrunde in Russland ist wie gewohnt in Rot gehalten. Das Away-Trikot ist weiß und beinhaltet zahlreiche kleine türkise Pluszeichen. Auf beiden Trikots ist natürlich auch das portugiesische Emblem sowie das Logo von Ausrüster Nike zu finden.

Zahlreiche Spieler der portugiesischen Nationalmannschaft waren bei der Präsentation der neuen WM-Trikots anwesend.

Flagge WM 2018 RusslandFlagge WM 2018 RusslandWM Wetten 2018

Das Portugal Trikot bei der EM 2016

Nike vertraut auf dem Main-Jersey der portugiesischen Nationalmannschaft vor allem auf unterschiedliche Schattierungen der Farbe Rot, die auch die Landesflagge der Selecao dominiert.

Die Ärmel sind in einem dunklen Weinrot gehalten, über der linken und rechten Brust kommt ein Rot zum Einsatz, das etwas heller ist, aber trotzdem noch dunkel.

Der Rest des Oberkörpers ist einem knalligen Rotton gehalten. Jener strahlt Kraft und Aggressivität aus. Einige grüne Streifen (die andere Farbe der Flagge) sind beim Portugal-Trikot ebenfalls einbezogen.

Das Wappen des portugiesischen Verbands befindet sich über dem Herzen des Spielers. Auf gleicher Höhe direkt gegenüber ist das Logo des Ausrüsters zu sehen. Es ist weiß.

Das EM 2016 Auswärtstrikot Portugals folgt exakt diesem Designansatz. Statt der Rot-Schattierungen kommen allerdings jetzt türkis-grüne Töne zum Einsatz. Die grünen Streifen des Main-Jerseys sind beim Ausweichsdress in schwarzer Farbe gehalten. Gleiches gilt für das Logo von Ausrüster Nike.

Das Away-Portugal-Trikot hat zudem, genau wie das Main- bzw. Home-Jersey einen V-Ausschnitt. Einen echten Kragen gibt es bei beiden Jerseys nicht – er ist jeweils nur angedeutet. Auf der Rückseite ist jeweils das Wort „Portugal“ zu lesen.

Ob die Südeuropäer auch bei der Endrunde in Russland um den Titel mitspielen können, wird sich erst zeigen. Für uns zählen sie jedenfalls zu den WM-Geheimfavoriten.

Ausrüster Nike ist mit seinen Entwürfen für die portugiesischen EM-Trikots für die Endrunde in Frankreich 2016 etwas gelungen, was nicht oft geschafft wird. Die klassischen Jerseys, mit denen Portugal schon immer aufläuft, erstrahlen in einem neuen und frischen Antlitz.

Trotzdem erinnern sie weiterhin an die Jerseys früherer Tage und werden auf diese Weise sofort mit Portugal in Verbindung gebracht.

Die Nummer 7 – Luis Figo und Cristiano Ronaldo

Ronaldo ist Portugals Ass im ÄrmelDie magische Nummer der portugiesischen Nationalmannschaft ist ohne jeden Zweifel die 7. Seit 1996 hat sie Luis Figo getragen, der zu seiner Zeit einer der besten, wenn nicht der beste Spieler des Planeten war.

Als Figo 2006 seine Nationalmannschaftskarriere beendete, passierte etwas Unglaubliches: In Gestalt von Cristiano Ronaldo übernahm ein Spieler die 7, der vielleicht sogar noch besser als Figo ist. Er trägt sie bis zum heutigen Tage.

Mit der 7 verbinden sich so alle Hoffnungen der Portugiesen auf Erfolge und Titel – und 2016 gelang tatsächlich der Sieg bei der Europameisterschaft in Frankreich. Krönen sich CR7 & Co. 2018 auch noch zum Weltmeister?

In WM 2018 Gruppe B trifft Portugal auf Spanien, Marokko und den Iran und gilt gemeinsam mit Spanien als großer Favorit auf den Aufstieg ins WM-Achtelfinale.

Alle Fussball Trikots.