Folgt Arsene Wenger auf Ronald Koeman als Bondscoach?

Veröffentlicht am Kategorien EM 2021 News, Nations League

Keine drei Wochen vor dem Start in die Nations League 2020/21 mit dem Heimspiel am 4. September gegen Polen steht die Niederlande ohne Nationaltrainer da.

Nachdem schon die Spekulationen in den Tagen zuvor eine entsprechende Richtung aufzeigten, bestätigte der FC Barcelona nun auch offiziell die Verpflichtung von Ronald Koeman als neuen Coach und zugleich Nachfolger des am Montag als Reaktion auf die verpasste Meisterschaft und das 2:8-Debakel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern München entlassenen Quique Setien.

Koeman, der noch im März im Interview mit der “Marca“ kein Geheimnis daraus machte, von einem Engagement als Barca-Trainer zu träumen, erhält einen Vertrag bis 2022 und wird mit der nicht einfachen Mission eines Neuaufbaus beauftragt, der aufgrund des überalterten Kaders und einigen Stars, die ihren Zenit längst überschritten haben, überfällig ist.

Auch Donny van de Beek zu Barca?

Für den 57 Jahre alten Fußball-Lehrer ist es überdies die Rückkehr an die Stätte großer Erfolge. Denn zwischen 1989 und 1995 war Koeman als Spieler für Barca aktiv und feierte mit den Katalanen nicht nur vier Meisterschaften, sondern erzielte 1992 bei Barcelonas erstem Triumph im Europapokal der Landesmeister im Finale gegen Sampdoria Genua das goldene 1:0 per Freistoß.

Alleine in Erinnerung daran dürfte Koeman in Barcelona einen gewissen Vertrauensvorschuss besitzen, muss aber natürlich dennoch dem Anspruch des Vereins entsprechend so schnell wie möglich Erfolge nachweisen und vor allem zurück zur zuletzt etwas abhanden gekommenen, traditionellen Spielkultur finden.

Für den Umbruch bei Barca soll Koeman auch einen Schützling aus der niederländischen Nationalmannschaft auf dem Zettel haben. Laut dem Portal “le10Sport“ ist Donny van de Beek von Ajax Amsterdam ein Wunschspieler Koemans, der mit seinen 23-Jährigen auch perspektivisch ein interessanter Mann wäre und im Mittelfeld neben seinem ehemaligen Ajax-Kollegen Frenkie de Jong agieren könnte.

Wenger war auch Kandidat bei Barca

Wie es für van de Beek und de Jong im Niederlande-Trikot weitergeht, ist unterdessen offen. Da Koeman, der dem Vernehmen nach speziell für den FC Barcelona eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag mit dem niederländischen Verband KNVB ausgehandelt haben soll, kaum bis zur EM 2021 in einer Doppelfunktion Barca und die niederländische Auswahl trainieren kann, muss ein Nachfolger her, der die erfolgreiche Arbeit Koemans fortsetzen soll.

Der Fokus liegt dabei klar auf der Europameisterschaft im kommenden Jahr, bei der die Niederlande nach der verpassten EM 2016 und der ebenfalls nicht erreichten WM 2018 seine einstige Stellung als EM-Favorit wiedererlangen möchte. Als Kandidat für den Trainerposten zumindest bis und bei der EURO gilt Arsene Wenger, der in den vergangenen Tagen auch bei Barca gehandelt wurde, aber abgesagt haben soll.

https://www.facebook.com/ArsenalMetro/posts/3351687494892973

Mit 70 Jahren will der Franzose offenbar nicht mehr als Vereinstrainer arbeiten, doch eine Nationalmannschaft mit Qualität, wie sie die Niederlande fraglos besitzt, könnte Wenger reizen. Möglich, dass die Personalie zeitnah Fahrt aufnimmt. Denn klar ist auch, dass nicht mehr viel Zeit bleibt, bevor der Kader für die Nations League nominiert werden muss.

>> Nations League Spielplan 2020