Deutschland siegt zum Confed-Cup-Auftakt

Veröffentlicht am Kategorien Fussball International

Die deutsche Nationalmannschaft feiert im Auftaktspiel beim Confederations Cup in Russland einen knappen 3:2 Sieg gegen Asienmeister Australien. Das neu zusammengewürfelte Team von Bundestrainer Joachim Löw fand gegen die Socceroos zwar zahlreiche Torchancen vor, tat sich im Torabschluss aber sichtlich schwer.

STORY OF DAY 3 | AUSTRALIA 2-3 GERMANY

Australia 2-3 Germany | #ConfedCup

The FIFA World Cup winners were victorious in Sochi. Here’s the story of their success… 🇩🇪🇩🇪🇩🇪

Enjoy the FIFA Confederations Cup Story of the Day 🎥

(*) Watch the #ConfedCup! Find out who is showing the #ConfedCup in your territory: fifa-broadcasters.appspot.com?tag=AUSvGER

Posted by FIFA Confederations Cup on Montag, 19. Juni 2017

Stindl mit frühem Führungstreffer

Bereits in Minute 5 hatte Lars Stindl mit seinem Premierentreffer im DFB-Trikot sein Team in Führung gebracht. Ein Patzer von Torwart Bernd Leno, der einen Schuss von Tom Rogic (37.) unter seinen Armen ins Tor durchrutschen ließ, brachte den Asienmeister wieder zurück in die Partie.

Doppelschlag vor und nach Pausenpfiff

Kurz vor der Pause brachte Kapitän Julian Draxler das DFB-Team, derzeit 3. der FIFA-Weltrangliste, per Elfmeter wieder in Führung. Und nur 180 Sekunden nach Wiederanpfiff durfte ein weiterer deutscher Nationalspieler über seinen ersten Treffer im Nationalteam jubeln. Schalkes Leon Goretzka traf zur 3:1 Führung für die DFB-Elf.

Nächster Patzer von Leno

In Minute 56 machte Deutschlands Torhüter Bernd Leno die Partie noch einmal unnötig spannend. Der 25-Jährige von Bayer Leverkusen, der derzeit beim AC Milan als möglicher Nachfolger von Gianluigi Donnarumma im Gespräch ist, konnte einen harmlos abgefältschten Schuss nicht festhalten und Tomi Juric (56.) sorgte für den 3:2 Anschlusstreffer.

Der eingewechselte Timo Werner traf bei seinem Schuss in Minute 75 nur die Stange und hätte für die frühe Vorentscheidung sorgen können. So blieb es beim 2:3 für Deutschland.

Zweiter in Gruppe B

Nach dem Auftakt-Triumph über Australien liegt Deutschland in Gruppe B beim Confederations Cup auf Platz 2. Dank der besseren Tordifferenz führt Chile nach dem 2:0 Sieg über Afrikameister Kamerun die Tabelle an.

Am Donnerstag kommt zum direkten Duell Deutschland gegen Chile. Die beiden bestplatzierten Team qualifizieren sich für das Halbfinale.

Das könnte dich auch interessieren: