England Trikot bei der WM 2018

England spielte eine überragende WM-Qualifikation 2018. Die Three Lions marschierten souverän durch ihre Gruppe und sicherten sich mit acht Punkten Vorsprung auf die Slowakei souverän den Sieg in Gruppe F und damit das Ticket für die WM-Endrunde 2018.

Das aktuelle England Trikot wurde von Sportausrüster Nike designed, welcher auch noch bis 2030 Sponsor der englischen Nationalmannschaft bleiben wird. Mit welcher Dress England bei der WM 2018 auflaufen wird ist derzeit noch nicht bekannt. Sobald es mehrere Infos dazu gibt, erfährst du hier alles über das englische WM-Trikot 2018.

Seit dem internationalen Testspiel gegen Deutschland am 22. März 2017 läuft die englische Nationalmannschaft in einem neuen Auswärtstrikot auf. Dieses ist in blau gehalten und wurde von Shooting-Star Marcus Rashford erstmals präsentiert.

Das England Trikot bei der EM 2016

England vertraut bei der EM 2016 auf zwei Nike-Trikots in den Landesfarben. Das englische Heim-Trikot ist ganz überwiegend in Weiß gehalten. Die Designer spielen allerdings ein bisschen mit den Schattierungen. Die Ärmel und einige Elemente des V-ausgeschnittenen Kragens wirken fast gräulich. Zwei blaue Streifen im Kragen durchbrechen gekonnt dieses Farbenspiel.

Über dem Herzen des Spielers befinden sich die Three Lions, auch sie sind in blauer Farbe gehalten. Gleiches gilt für das Logo des Herstellers, der sich auf gleicher Höhe wie die Löwen auf der rechten Brust befindet. Über den Three Lions befindet sich zudem ein Stern. Ihn darf England für seinen Weltmeistertitel von 1966 tragen.

Erstmals seit Jahren trauten auch internationale Beobachter England den ganz großen Wurf bei einer Endrunde zu. Doch es kam wie befürchtet, auch die junge Generation der Three Lions scheiterte im Achtelfinale der Euro an Island.

Das rote Auswärts-Trikot der englischen Auswahl

Das Away-Trikot der Briten ist ähnlich konzipiert. Allerdings setzt jenes auf die zweite Landesfarben der Engländer: rot! Alle Elemente, die beim Home-Jersey weiß waren, sind jetzt in rot gehalten. Die blauen Streifen werden beim zweiten Dress der Briten gegen schwarze getauscht.

Das Nike-Logo ist weiß. Die Three Lions sind weiterhin in blauer Farbe gehalten. Der Stern, der beim Home-Dress der Engländer in einem abgeschwächten Weiß gestaltet war, ist nun schwarz.

In den Kragen ist allerdings auch eine blaue Linie eingezogen, in der in der identischen Farbe das Wort „England“ zu lesen ist. Beim England Heim-Trikot 2016 sind die Designer exakt so vorgegangen.

England und die Rückennummer 9

In der englischen Nationalmannschaft hat die Rückennummer 9 seit Jahrzehnten eine ganz besondere Bedeutung. Schließlich hat sie früher einmal Sir Bobby Charlton getragen, der bis zum heutigen Tage als der beste Spieler der Briten aller Zeiten und als einer der besten Akteure überhaupt gilt. Wer immer die Nummer übernimmt, spürt ein entsprechend schweres Gewicht auf den Schultern.

Das beste Beispiel hierfür ist Wayne Rooney. Der Superstar von Manchester United trug in seinen Anfangstagen in der Nationalmannschaft die 9, aber zerbrach an der Erwartungshaltung. Inzwischen ist 10 seine Zahl.

Die 9 trug zuletzt der hochtalentierte Angreifer Harry Kane von den Tottenham Hotspurs. Schon jetzt ist allerdings sicher, dass die Fans der Briten ihn argwöhnisch beobachten werden, wenn der erste Ball bei der EURO rollt.

Nicht ganz so kritisch wird Kane im internationalen Vergleich gesehen – so ist er bei Wetten auf den besten WM-Torschützen 2018 vorne dabei. Verdient sich Kane Charltons legendäre Nummer? Das Zeug dazu, dies bewies er in der Vergangenheit bereits eindrucksvoll, hat er. Aber das galt auch schon für Wayne Rooney.

Alle Fußball Trikots 2018.