Anastasios Donis fällt für Play-Offs aus

Die griechische Nationalmannschaft muss in den anstehenden Play-Off Spielen gegen Kroatien auf Anastasios Donis verzichten. Der Angreifer zog sich gestern im Training seines Vereines VfB Stuttgart eine Schultereckgelenksprengung zu und wird nach Angaben der Schwaben fünf bis sechs Wochen ausfallen.

Damit verpasst der 21-Jährige nicht nur die anstehenden Spiele in der deutschen Bundesliga, sondern auch die entscheidenden Relegationsspiele um einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft 2018.

Das Team von Michael Skibbe trifft am 09. November in Zagreb auf Kroatien, am 12. November kommt zum entscheidenden Rückspiel. Donis muss sich zwar keiner Operation unterziehen, wird dem VfB wohl aber erst wieder Ende November zur Verfügung stehen.

Donis zuletzt in aufsteigender Form

Die Verletzung kommt für Anastasios Donis zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, befand sich der 21-Jährige doch zuletzt im Form-Hoch. Beim 2:1 Sieg über Köln erzielte der Grieche, der im Sommer von Juventus zum VfB gewechselt war, sein erstes Bundesliga-Tor und zählte in der Offensive zur Stammkraft.

Für die griechische Nationalmannschaft absolvierte Donis bisher vier Länderspiele, muss aber noch auf sein erstes Tor im griechischen Fußball-Trikot warten. Beim abschließenden 4:0 Erfolg gegen Gibraltar in der WM-Quali 2018 musste der Sohn von APOEL Nikosia Trainer Georgios Donis aufgrund einer Gelbsperre zusehen.

Griechenland klarer Außenseiter

In den entscheidenden WM-Quali Playoffs wartet mit Kroatien eine denkbar schwierige Aufgabe auf das griechische Nationalteam. Der 18. der FIFA-Weltrangliste verfügt über einen mit Top-Stars gespickten Kader (Luka Modric, Ivan Rakitic, Mario Mandzukic, Ivan Perisic, usw.) und gilt gegen Griechenland als klarer Favorit.

Das Hinspiel zwischen Kroatien und Griechenland überträgt RTL Nitro übrigens live im Free-TV. Welche WM-Quali Play-Offs im TV zu sehen sind, kannst du dir hier ansehen.

Das könnte dich auch interessieren: