Ibrahimovic definitiv nicht bei WM dabei

Veröffentlicht am Kategorien WM 2018 News - Alles zur Endrunde

Schon seit längerer Zeit munkelt die gesamte Fußballwelt darüber, ob Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic doch noch an der Fußball WM in Russland teilnimmt.

Nun steht fest: „Zlatan“ wird definitiv nicht zur Endrunde fahren. Dies lies der schwedische Fußballverband SvFF auf seiner Webseite verlautbaren.

Der 36-Jährige ist mit 62 Treffern der Rekordtorschütze der schwedischen Nationalmannschaft und erzielte seit seinem Wechsel zu Los Angels Galaxy (MLS) bereits 3 Tore in vier Spielen.

„Er hat seine Meinung nicht geändert“

Ibrahimovic, der nach der EM 2016 aus dem schwedischen Nationalteam zurückgetreten war, feuerte die Gerüchteküche über eine mögliche Rückkehr in den schwedischen WM-Kader 2018 immer wieder selbst an.

Bei einem Auftritt in der US-amerikanischen Late-Night Show „Jimmy Kimmel Live!“ sagte der 36-Jährige beispielsweise, dass er definitiv zur WM fahren werde, ließ aber offen, in welcher Funktion.

Wie der schwedische Fußballverband nun mitteilte, wird Ibra definitiv nicht als Spieler an der Endrunde teilnehmen: „Zlatan Ibrahimovic hat vor einiger Zeit entschieden, nicht mehr für das Nationalteam zu spielen – und er hat seine Meinung nicht geändert“.

Zudem meint Nationalteam-Manager Lars Richt: „Ich habe am letzten Dienstag mit Zlatan gesprochen, und er hat es sich nicht anders überlegt. Es ist ein Nein.“

WM-Endrunde: Schwierige Aufgabe für Schweden

Die schwedische Nationalmannschaft trifft in WM Gruppe F zum Auftakt (18. Juni) im Nischni-Nowgorod-Stadion auf Südkorea, fünf Tage später kommt es zum Duell mit dem amtierenden Weltmeister Deutschland.

Im letzten Gruppenspiel geht es in der Jekaterinburg-Arena gegen Mexiko (27. Juni) vermutlich um den Aufstieg in das WM-Achtelfinale 2018.

>> Alle WM 2018 Stadien
>> WM 2018 Spielplan deutsche Zeit