Österreich-Kader für WM-Quali vs. Wales & Georgien

Österreichs Teamchef Marcel Koller hat gestern sein Aufgebot für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Wales (02.09.) und Georgien (05.09.) präsentiert.

Dabei setzt der Schweizer hauptsächlich auf den altbekannten Kader, beruft aber auch zwei Neulinge in die österreichische Nationalmannschaft.

Neu im Team: Wöber & Bauer

So darf sich der 19-jährige Verteidiger Maximilian Wöber, der kurz vor einem Wechsel von Rapid Wien zu Ajax Amsterdam steht, auf eine Einberufung freuen.

Als zweiter Neuling wurde der gebürtige Schweizer Moritz Bauer in den ÖFB-Kader berufen. Der Rechtsverteidiger von Rubin Kasan hat einen österreichischen Vater und erst vor einigen Monaten die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten.

Arnautovic kehrt zurück

Nach seiner abgesessenen Gelb-Rot-Sperre im Match gegen Irland wird Leistungsträger Marko Arnautovic (West Ham United) an den kommenden zwei Spieltagen der WM-Qualifikation wieder im Österreich-Trikot auflaufen.

Aufgrund mangelnder Spielpraxis verzichtet ÖFB-Teamchef Marcel Koller auf eine Einberufung von Tottenham-Verteidiger Kevin Wimmer sowie auf den derzeit vereinslosen Rechtsverteidiger Florian Klein.

Neo-Hertheraner Valentino Lazaro und Werder Bremen-Kapitän Zlatko Junuzovic fehlen verletzungsbedingt.

WM-Chancen eher gering

Da die österreichische Nationalmannschaft (Platz 37. der Fußball-Weltrangliste) nur auf Rang 4 der WM-Quali-Gruppe D und schon vier Punkte Rückstand auf Serbien und Irland aufweist, müssen gegen Wales und Georgien wohl sechs Punkte her, um weiterhin eine realistische Chance auf die WM 2018 in Russland zu haben.

Nur der Erstplatzierte qualifiziert sich fix für die Endrunde, die acht besten Zweiten kämpfen im WM-Quali-Play-off um die vier verbleibenden Plätze.

>> Weitere Infos: WM-Quali Österreich 2018

ÖFB-Kader gegen Wales und Georgien

Tor: Daniel Bachmann (FC Watford/ENG, 0 Länderspiele) Markus Kuster (SV Bauwelt Koch Mattersburg, 0) Heinz Lindner (Grasshopper Club Zürich/CH, 11)

Verteidigung: Moritz Bauer (Rubin Kasan/RUS, 0) Kevin Danso (FC Augsburg/GER, 0) Aleksandar Dragovic (Bayer 04 Leverkusen/GER, 57/1) Martin Hinteregger (FC Augsburg/GER, 25/2) Stefan Lainer (FC Red Bull Salzburg, 2/0) Sebastian Prödl (FC Watford/ENG, 63/4) Maximilian Wöber (SK Rapid, 0)

Mittelfeld: David Alaba (FC Bayern München/GER, 57/11) Marko Arnautovic (West Ham United/ENG, 62/15) Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen/GER, 54/1) Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 2/0) Martin Harnik (Hannover 96/GER, 66/15) Florian Kainz (SV Werder Bremen/GER, 2/0) Stefan Ilsanker (RB Leipzig/GER, 23/0) Konrad Laimer (RB Leipzig/GER, 0) Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER, 27/4) Louis Schaub (SK Rapid, 2/0)

Angriff: Guido Burgstaller (FC Schalke 04/GER, 11/0) Michael Gregoritsch (FC Augsburg/GER, 3/0) Marc Janko (AC Sparta Prag/CZE, 63/28)

Auch interessant: