Schweiz WM Qualifikation 2018 Spielplan

Zehn Mal qualifizierte sich die Schweiz bereits für eine Fußball-Weltmeisterschaft. Zuletzt schaffte die Nati drei Mal in Folge den Sprung zu einer WM-Endrunde. Und auch für 2018 stehen die Chancen gut, dass das Schweizer Nationalteam in Russland dabei ist.

In Gruppe B mit den Gegnern Portugal, Ungarn, Lettland, Andorra und Färöer hatte die Schweiz sogar mehr als realistische Chancen auf den Gruppensieg, musste dann aber nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz Europameister Portugal den Vortritt lassen.

In insgesamt zehn Spielen zwischen 6. September 2016 und 10. Oktober 2017 kämpfte die Mannschaft von Vladimir Petkovic um die direkte Qualifikation für die WM 2018. Dafür wäre Platz eins in Gruppe B nötig gewesen. Da es nur zum zweiten Rang reichte, müssen die Schweizer noch im WM-Quali-Play-off ran.

Flagge SchweizFlagge SchweizJetzt auf die Schweiz wetten!

WM-Quali Play-off Spielplan der Schweiz

Datum Anstoß Begegnung Ergebnis Spielort
09.11.17 20:45 Nordirland – Schweiz -:- Belfast
12.11.17 18:00 Schweiz – Nordirland -:- Basel

Schweiz WM Qualifikation 2018 Spielplan

Datum Anstoß Begegnung Ergebnis Spielort
06.09.16 20:45 Schweiz – Portugal 2:0 Basel
07.10.16 20:45 Ungarn – Schweiz 2:3 Budapest
10.10.16 20:45 Andorra – Schweiz 1:2 Andorra la Vella
13.11.16 18:00 Schweiz – Färöer 2:0  Luzern
25.03.17 18:00 Schweiz – Lettland 1:0
Genf
09.06.17 20:45 Färöer – Schweiz 0:2 Torshavn
31.08.17 20:45 Schweiz – Andorra 3:0 St. Gallen
03.09.17 20:45 Lettland – Schweiz 0:3 Riga
07.10.17 20:45 Schweiz – Ungarn 5:2  Basel
10.10.17 20:45 Portugal – Schweiz 2:0 Lissabon

Tabelle der Gruppe B

WM Qualifikation Quoten Schweiz

Europameister Portugal war in WM-Quali Gruppe B leichter Favorit. Doch die Schweiz hat im Hinspiel die Portugiesen mit 2:0 geschlagen und die große Chance gehabt, die WM-Qualifikation auf dem ersten Platz abzuschließen.

Ein Remis am letzten Spieltag gegen Portugal hätte den Eidgenossen gereicht, um die WM-Teilnahme zu fixieren. In Lissabon setzte es allerdings eine 2:0 Niederlage und die Portugiesen zogen von den Punkten her mit der Schweiz gleich. Da bei Punktgleichheit allerdings zuerst das bessere Torverhältnis zählt und Portugal hier die klar bessere Bilanz aufweist, landet die Schweiz trotz einer fast perfekten WM-Qualifikation nur auf Rang 2.

Ungarn schaffte zwar bei der EM 2016 den Sprung in die K.o.-Phase, in Gruppe B reichte es allerdings nur zum 3. Platz. Die Eidgenossen besiegten die ungarische Auswahl im Hinspiel am 07. Oktober mit 2:3 und im Rückspiel sogar mit 5:2. Auch die restlichen Gegner Lettland, Andorra und die Färöer Inseln stellten auf dem Weg zur WM-Endrunde kein großes Hindernis dar.

Flagge SchweizFlagge SchweizJetzt auf die Schweiz tippen!

Es ist übrigens auch schon möglich Langzeitwetten auf die WM 2018 zu setzen. Wer eine Wette darauf riskieren möchte, dass der nächste Weltmeister Schweiz heißt, erhält bei Buchmacher Tipico eine Quote von 80 (Stand Oktober 2017).

Die WM-Qualifikation der Schweiz – die Chancen

Portugal ist Favorit, allerdings nicht unumstritten. Bereits in der EM-Qualifikation leisteten sich die Portugiesen den einen oder anderen Fehltritt und auch bei der EM-Endrunde überzeugten die Iberer trotz Erreichen des Finales nicht zur Gänze. Unter Trainer Fernando Santos stehen die Defensive und das Ergebnis im Vordergrund. Offensivfeuerwerke sind mittlerweile eine Seltenheit.

Die Schweiz muss sich vor Portugal und Cristiano Ronaldo also nicht fürchten. Das Team ist gut eingespielt, noch jung und verfügt über viel Potential, das es bereits bei der Europameisterschaft und vergangenen Turnieren aufblitzen ließ. Können sich die Eidgenossen im Laufe der WM-Qualifikation 2018 weiter steigern, ist Platz eins in Gruppe B sicherlich möglich. Falls ihr euch ein Schweiz Trikot kaufen möchtet, haben wir hier die wichtigsten Infos für euch.

Flagge SchweizFlagge SchweizBei Tipico auf die Schweiz wetten!

Ungarn hat sich sensationell für die EM qualifiziert und will nun erstmals seit 1986 wieder zu einer Weltmeisterschaft. Doch dafür müsste zumindest Platz zwei her, was zwar möglich scheint, allerdings nicht allzu realistisch. Wobei die Mannschaft unter Trainer Bernd Storck einen großen Sprung nach vorne gemacht hat und bei der EM in Frankreich Gruppengegner Portugal immerhin einen Punkt abknöpfte.

+++Update+++

Nach 9 Siegen in 9 Spielen gegen Portugal (2:0), Ungarn (2:3, 5:2), Andorra (1:2, 3:0), die Färöer Inseln (2:0, 0:2) und Lettland (1:0, 0:3) stand die Schweiz an der Tabellenspitze der Gruppe B und befand sich damit in einer prächtigen Ausgangslage.

Ernsthafter Konkurrent um Platz 1 war nur mehr Europameister Portugal, der vor dem zehnten Spieltag mit drei Punkten Rückstand und dem klar deutlich besseren Torverhältnis hinter den Eidgenossen lauerte.

Am zehnten und letzten Spieltag kam es zwischen beiden Teams schließlich zum direkten Duell um Platz 1. Dieses gewann Portugal in Lissabon mit 2:0 und sicherte sich somit dank der besseren Tordifferenz den Gruppensieg. Die Schweiz muss daher im Play-off als gesetztes Team gegen eine Nordirland um den WM-Startplatz kämpfen.

 

Spielplan und Termine WM Quali Schweiz 2018

>>> Alle Infos zur WM-Quali 2018 im Überblick.