Österreich – Moldawien: Prognose & Tipp (15.11)

Der 4:2 Sieg gegen Israel hat für Österreich in der Fußball WM 2022 Quali keine Auswirkung mehr. Der erste sowie der zweite Platz waren schon vor dem Spiel gegen Israel außer Reichweite, die Teilnahme an den WM Play Offs 2022 hatte das ÖFB-Team aber dank der UEFA Nations League aber schon so gut wie sicher.

Dementsprechend spielt auch das Ergebnis im letzten Quali-Spiel gegen Moldawien keine Rolle. Dennoch muss gegen den Tabellenletzten unbedingt ein Sieg her, ansonsten könnte es womöglich das letzte Spiel von Franco Foda als ÖFB-Teamchef gewesen sein.

Alles, was du über die Partie Österreich vs. Moldawien wissen musst, haben wir in folgender Prognose für euch zusammengetragen. Wir zeigen euch die besten Quoten zum Spiel, geben unseren Wett Tipp ab und gehen auf die möglichen Aufstellungen der beiden Teams ein. Österreichische Fußballfans können die Partie auf ORF 1 im TV live mitverfolgen, in Deutschland und der Schweiz ist das Spiel auf DAZN zu sehen.

Alle Infos zu 🇦🇹 Österreich – Moldawien 🇲🇩

Österreich – Moldawien am 15.11.2021
-> WM 2022 Quali Spielplan
🇦🇹 Österreich 🇲🇩 Moldawien
32. Platz FIFA-Weltrangliste 181. Platz
6/0/1 Direkte Bilanz (S/U/N) 1/0/6
N – N – S – N – S ➡️ Aktuelle Form N – N – N – N – N ➡️
224,20 Mio. € Kaderwert 10,43 Mio. €
M. Sabitzer (32 Mio. €) Wertvollster Spieler O. Reabciuk (2,5 Mio. €)
M. Arnautovic (29 Tore) Bester Torschütze R. Ginsari (7 Tore)
Franco Foda Trainer Roberto Bordin
+++ Unser Tipp +++
4:0 Sieg für Österreich 🇦🇹
Wett-Tipp:

Prognose & Tipp: Österreich – Moldau

Das österreichische Nationalteam geht als klarer Favorit in die Partie gegen Moldawien. Die WM-Quali Quoten zeigen dies ebenfalls und fallen äußerst niedrig aus, wenn es um einen Sieg des ÖFB-Teams geht.

Moldawien kann eigentlich nur überraschen und bereits ein Unentschieden wäre ein riesiger Erfolg für die Mannschaft von Roberto Bordin. Dies zeigt auch die hohe Quote von 55.0 bei Admiral.

Die österreichische Nationalmannschaft will im letzten Spiel der verkorksten WM-Quali sicherlich einen Sieg einfahren und die Playoffs im März mit einem positiven Gefühl antreten. Teamchef Franco Foda wird deshalb sicherlich auf die beste Elf setzen, die ihm am Montag zur Verfügung steht.

Nach dem starken Spiel gegen Israel gehen wir in unserer Prognose von einem relativ torreichen Spiel gegen Moldawien aus. Unserer Meinung nach wird sich die österreichische Nationalmannschaft klar durchsetzen, unser Tipp ist daher ein 4:0 Heimsieg der Spieler im ÖFB-Trikot.

Mögliche Aufstellungen von Österreich & Moldawien

Österreich

Bachmann – Trimmel, Dragovic, Lienhart, Ulmer – Ilsanker, Seiwald – Schaub, Sabitzer, Grüll – Arnautovic

Ausfälle: Alaba (geschont), Hinteregger (gesperrt), Adamu, Demir (beide U21), Baumgartner, A. Schlager, Laimer, Baumgartlinger, Schlager, Kalajdzic, Lainer (alle verletzt)

Moldawien

Namasco – Jardan, Posmac, Bolohan – Revenco, Ionita, Dros, Rata, Marandici  – Nicolaescu, Ginsari

Ausfälle: keine bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • Moldawien – Österreich 0:2 (WM-Quali, 01.09.21)
  • Moldawien – Österreich 0:1 (WM-Quali, 09.10.17)
  • Österreich – Moldawien 2:0 (WM-Quali, 24.03.17)

Letzte Spiele Österreich

  • Österreich – Israel 4:2 (WM-Quali, 12.11.21)
  • Dänemark – Österreich 1:0 (WM-Quali, 12.10.21)
  • Färöer – Österreich 0:2 (WM-Quali, 09.10.21)

Letzte Spiele Moldawien

  • Moldawien – Schottland 0:2 (WM-Quali, 12.11.21)
  • Israel – Moldawien 2:1 (WM-Quali, 12.10.21)
  • Moldawien – Dänemark 0:4 (WM-Quali, 09.10.21)

Tabelle der Gruppe F

Alle WM-Quali 2022 Ergebnisse auf einen Blick.

Der ÖFB-Kader im Überblick

TOR: Daniel BACHMANN (FC Watford/ENG), Heinz LINDNER (FC Basel/SUI), Patrick PENTZ (Austria Wien)

VERTEIDIGUNG: Aleksandar DRAGOVIC (Roter Stern Belgrad/SRB), Stefan POSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg), Maximilian ULLMANN (SK Rapid Wien)

MITTELFELD: Yusuf DEMIR (FC Barcelona/ESP), Florian GRILLITSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Marco GRÜLL (SK Rapid), Stefan ILSANKER (Eintracht Frankfurt/GER), Konrad LAIMER (RB Leipzig/GER), Dejan LJUBICIC (1. FC Köln/GER), Marcel SABITZER (FC Bayern München/GER), Louis SCHAUB (1. FC Köln/GER), Alessandro SCHÖPF (Arminia Bielefeld/GER), Nicolas SEIWALD (FC Red Bull Salzburg)

ANGRIFF: Marko ARNAUTOVIC (FC Bologna/ITA), Ercan KARA (SK Rapid), Karim ONISIWO (1. FSV Mainz 05/GER)