Frauen EM 2013: Norwegen und Dänemark im Halbfinale

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Norwegen und Dänemark komplettieren das Halbfinale der Fußball Frauen Europameisterschaft in Schweden. Somit sind neben Deutschland alle drei Skandinavischen Staaten in der Runde der letzten Vier vertreten.

Die Norwegerinnen zeigten sich in ihrer Viertelfinalpartie souverän. Sie bezwangen Spanien eindrucksvoll mit 3:1 (2:0). Die Tore für die Mannschaft von Trainer Even Pelerud erzielten Starspielerin Solveig Gulbrandsen (24.), Spaniens Irene Paredes (43./Eigentor) sowie Ada Hegerberg (64.), die ihr Geld bei Turbine Potsdam verdient.

Den Ehrentreffer für die spanischen Damen erzielte Jennifer Hermoso in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Überraschend kam der Aufstieg Dänemarks. Die Skandinavierinnen die erst mittels Losentscheid das Viertelfinale erreichten, schlugen Frankreich im Elfmeterschießen. Nach 120 Minuten hatte es 1:1 (1:0) gestanden. Die Däninnen gingen in der 24. Minute durch Johanna Rasmussen in Front. Louisa Necib (71.) gelang per Foulelfmeter der Ausgleich. Im Elfmeterschießen behielten die Skandinavierinnen die Nerven, Anni Jensen verwertete den entscheidenden Penalty.

Im Halbfinale trifft Deutschland auf Gastgeber Schweden. Norwegen trifft auf Dänemark.