WM 2018 in Russland mit 40 Mannschaften?

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Die Fussball Weltmeisterschaft 2018 in Russland könnte mit einer Neuheit im Bezug auf die Anzahl der Teams aufwarten. Der UEFA-Präsident Michel Platini hat in einem Interview vorgeschlagen, die derzeitige Teilnehmeranzahl von 32 auf 40 Teams zu erhöhen. Platini spielt damit auf die immer größere werdende Anzahl an Teams im Weltfussballverband FIFA an, der aktuell aus 209 Mannschaften besteht.

Die Debatte um die Erhöhung der Teilnehmerzahl wurde von FIFA-Präsident Joseph Blatter angeheizt, welcher sich derzeit für mehr Startplätze für Teams aus Asien und Afrika starkmacht. Platini möchte anstatt anderen Kontinenten Plätze  wegzunehmen, die Teilnehmerzahl bei Fussball Weltmeisterschaften erhöhen.

Im Hintergrund geht es auch darum, sich für die nächste Wahl des FIFA-Präsidenten in Stellung zu bringen. Aktuell ist noch nicht bekannt, ob sich Joseph Blatter einer neuerlichen Kandidatur stellen wird bzw. ob Michel Platini sich für den Posten bewerben wird.