Schwedens Nationaltrainer Andersson verlängert bis 2022

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Der schwedische Fußballverband hat sich schon jetzt festgelegt, mit welchem Nationaltrainer der Weg zur EM 2020 bestritten werden soll. Denn der aktuelle Teamchef Janne Andersson hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2022 verlängert, wie er gestern selbst auf einer Pressekonferenz bekannt gab.

Andersson hatte sein Team bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland bis ins Viertelfinale geführt und scheiterte dort mit einer 2:0 Niederlage an England.

Nächstes Ziel sei laut Andersson erstmal eine erfolgreiche EM 2020 Qualifikation, was im Notfall auch über die im September startende Nations League erreicht werden kann. Im Winter 2022 findet dann in Katar die nächste WM-Endrunde statt.

Kader für die anstehenden Länderspiele

Im Rahmen der Pressekonferenz gab Schwedens Nationaltrainer Andersson auch seinen Kader für das anstehende Testspiel gegen Österreich am 06. September und für das Auftaktspiel in Gruppe 2 der Nations League B gegen die Türkei (10. September) bekannt.

>> Nations League Quoten <<

In seinem 25-Mann-Kader finden sich zahlreiche WM-Teilnehmer wieder.  Mit Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Emil Forsberg (RB Leipzig), Isaac Kiese Thelin (Bayer Leverkusen) und Robin Quaison (FSV Mainz) stehen insgesamt vier Bundesliga-Legionäre im schwedischen Aufgebot.

Schweden trifft in Gruppe 2 der Liga B auf die Türkei und WM 2018 Gastgeber Russland. Laut dem Nations League Spielplan geht es zuerst daheim gegen die Türkei (10.9), ein Monat später geht es auswärts gegen Russland (11.10).

Alle Infos zur Türkei in der Nations League findest du auf der verlinkten Seite.

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News