Frankreichs Torhüter Lloris für Deutschland-Spiel fraglich

Veröffentlicht am Kategorien Nations League

Weltmeister Frankreich muss im anstehenden Nations League Spiel gegen Deutschland am 06. September womöglich auf Stammtorhüter Hugo Lloris verzichten.

Der 31-Jährige leidet laut Teamchef Didier Deschamps an einem „kleinen Muskelproblem“. Ein Einsatz am Donnerstag gegen Deutschland und am Sonntag gegen die Niederlande könnte für den Kapitän der französischen Nationalmannschaft dementsprechend zu früh kommen.

Auch bei der 2:1 Niederlage gegen den FC Watford stand der Tottenham-Torhüter aufgrund seiner Verletzung nicht im Kader. Im Laufe des Montags soll eine Entscheidung über einen Einsatz von Lloris in der Nationenliga getroffen werden.

Sollte Lloris tatsächlich nicht auflaufen können, würde Ersatztorhüter Alphonse Areola im Frankreich-Trikot bereitstehen, der bei Paris St. Germain an den vergangenen zwei Spieltagen den Vorzug gegenüber Torwart-Legende Gianluigi Buffon erhalten hatte.

Setzt Frankreich den Siegeszug fort?

Auch ohne Stammtorwart Hugo Lloris wird die Equipe Tricolore im Spiel Frankreich – Deutschland am 06. September alles versuchen, um ihren Erfolgslauf von der WM 2018 fortzusetzen.

Keine einzige Niederlage musste der Weltmeister im Laufe des Turniers hinnehmen. Die bisher einzige Niederlage im Länderspieljahr 2018 setzte es im Freundschaftsspiel gegen Kolumbien (2:3) am 23. März.

Der Nations League Spielplan sieht nach dem Auftaktspiel in Deutschland in Gruppe 1 der Liga A (06. September) drei Tage später ein Heimspiel gegen die Niederlande vor (09. September).

Auf „Les Bleus“ warten also zwei schwere Gegner und vor allem die deutsche Nationalmannschaft will nach dem enttäuschenden Auftritt bei der Fußball WM sicherlich einen gelungenen Auftakt hinlegen.

Weitere relevante Infos: 

Veröffentlicht am Kategorien Nations League