McCarthy wird erneut Irland-Trainer

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News, Nations League

Die irische Nationalmannschaft steht vor Beginn der EM 2020 Quali im März vor einem Neuanfang. Am Ende eines enttäuschenden Jahres erklärten Nationaltrainer Martin O’Neill und Assistent Roy Keane ihren Rücktritt, der vom Verband FAI auch angenommen wurde.

Die laut offizieller Verlautbarung einvernehmliche Einigung auf eine Trennung erfolgte zwei Tage nach dem torlosen Unentschieden zum Abschluss der Nations League in Dänemark. Schon vor dieser Begegnung stand fest, dass Irland als Gruppenletzter hinter Dänemark und Wales in Nations League Liga C absteigen würde.

Dieses Ende freilich passte zu einem völlig verkorksten Jahr 2018, in dem Irland nur eines von neun Spielen gewinnen konnte und bei vier Unentschieden vier Niederlagen kassierte.

In den letzten vier Spielen unter O’Neill gelang den “Boys in Green“ kein einziger Treffer. Im gesamten Jahr erzielte Irland nur vier Treffer und blieb in sechs der neun Begegnungen torlos.

Mick McCarthy als neuer Nationaltrainer präsentiert

Wer als Nachfolger von Martin O’Neill mit der Mission EM 2020 beauftragt wird, steht seit Sonntag fest. Der 59-Jährige ehemalige Irland-Kapitän Mick McCarthy, der seit seinem Aus bei Ipswich Town im Frühjahr ohne Job ist, war bereits von 1996 bis 2002 irischer Nationaltrainer und damit verantwortlich für die letzte erfolgreiche WM-Qualifikation 2002.

Die irische Nationalmannschaft ist derzeit auf Rang 33 der FIFA-Weltrangliste zu finden.

Dublin als Austragungsort der EM 2020

Auch wegen des schwachen Abschneidens in der Nations League Liga B findet sich Irland bei der EM-Quali Auslosung nun nur in Lostopf drei wieder.

Es droht mit viel Pech eine Hammergruppe beispielsweise mit Frankreich und Deutschland, die die Qualifikation für die EM 2020 zu einer äußerst kniffligen Aufgabe machen würde, obwohl jeweils die beiden Erstplatzierten der zehn Quali-Gruppen das Ticket zur Endrunde lösen.

Weil das Aviva Stadium in Dublin einer der zwölf EM 2020 Spielorte bei der erstmals quer über den Kontinent verteilten Europameisterschaft ist, wäre es natürlich besonders bitter, würde die Qualifikation misslingen.

Das könnte dich auch interessieren: