Belgien – Portugal mit Prognose, Quoten und Experten-Tipp

Vorschau, Tipp & Prognose für Belgien - Portugal im Achtelfinale der EURO 2020

Im vierten Achtelfinale der EM 2021 trifft Turnierfavorit Belgien auf Titelverteidiger Portugal. Für die Belgier, die in der Gruppenphase ungeschlagen blieben, war es nicht unbedingt Losglück, denn Cristiano Ronaldo und Co. sind mit Sicherheit das stärkste Team unter den vier möglichen Gruppendritten. Für das Top-Spiel Belgien – Portugal am 27. Juni 2021 im Olympiastadion von Sevilla ist damit alles angerichtet.

So sicher, dass Portugal überhaupt den Aufstieg in die besten 16 Teams dieser EURO schafft, war es lange nicht. Im letzten Gruppenspiel führte Ungarn zwischenzeitlich gegen Deutschland und Frankreich gegen Portugal. Damit wäre der Titelverteidiger schon in EM 2021 Gruppe F auf der Strecke geblieben und ausgeschieden. Beide Partien endeten am Ende jedoch mit 2:2, wodurch sich das portugiesische Nationalteam nun auf die Red Devils aus Belgien freuen kann.

Wenn Belgien wirklich ein Wörtchen um den EM-Titel mitsprechen will, muss man nun Portugal schlagen und den nächsten Schritt machen. Die goldene Generation mit Lukaku, den beiden Hazards, Courtois, Witsel oder auch De Bruyne ist schon lange überfällig für einen großen Erfolg im Nationalteam. Bei der WM 2018 reichte es immerhin für den 3. Platz. In der Gruppenphase der EURO 2020 präsentierten sich die Belgier jedenfalls so, dass sie zu den ganz großen EM Favoriten gehören.

Anpfiff bei Belgien – Portugal ist am 27.6. um 21 Uhr in Sevilla. Im Fernsehen gibt es das Spiel live auf ARD, MagentaTV (beide Deutschland), ORF 1 (Österreich) und SRF 2 (Schweiz) zu sehen. Bei uns findest du vorab alle wichtigen Infos zum vierten EM 2021 Achtelfinale mit Prognose, Spiel-Tipp, Statistiken, Quoten und den möglichen Aufstellungen beider Mannschaften. Welches Team schafft den Sprung ins EURO 2020 Viertelfinale?

Alle Infos zu 🇧🇪 Belgien – Portugal 🇵🇹

Belgien – Portugal am 27.06.2021
-> Spielplan EM 2021
🇧🇪 Belgien 🇵🇹 Portugal
1. Platz FIFA-Weltrangliste 5. Platz
5/7/6 Direkte Bilanz (S/U/N) 6/7/5
U – S – S – S – S ➡️ Aktuelle Form U – S – S – N – U ➡️
669,4 Mio. € Kaderwert 872,5 Mio. €
Lukaku, De Bruyne (100 Mio. €) Wertvollster Spieler B. Fernandes (90 Mio. €)
R. Lukaku (63 Tore) Bester Torschütze Cr. Ronaldo (109 Tore)
Roberto Martinez Trainer Fernando Santos
+++ Unser Tipp +++
3:2 (2:2) n.V. für 🇧🇪 Belgien
Wett-Tipp:
 1. Tor 🇵🇹 –> Quote 2.20

Wetten & Quoten für Belgien – Portugal + Tipp

Eine Prognose für Belgien – Portugal abzugeben, ist alles andere als leicht. Im EM Achtelfinale von Sevilla treffen zwei Top-Teams aufeinander, die in der Gruppenphase auf völlig unterschiedliche Art und Weise gefordert waren. Während Belgien von Anfang an Favorit auf den Sieg in EURO Gruppe B war, musste Portugal gegen Frankreich und Deutschland um die Qualifikation für die K.O.-Phase kämpfen.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Belgien 🇧🇪 Bwin Logo
2,35
Unentschieden Logo von mybet
3,15
Sieg Portugal 🇵🇹 Logo vom WM Bookie Tipico 3,00

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Beide Teams meisterten ihre Herausforderungen wie erwartet und treffen nun am 27. Juni im K.O.-Spiel aufeinander. Quotenfavorit sind die Red Devils. Die Online Buchmacher sehen den Weltranglisten-Ersten leicht im Vorteil, selbst wenn die Wettquoten für den Sieg-Tipp auf beide Teams relativ hoch sind.

Sowohl Belgien als auch Portugal können zahlreiche Spieler mit großer individueller Klasse vorweisen. Im Sturm setzen beide auf ihre Tormaschinen Romelu Lukaku (Belgien) und Cristiano Ronaldo (Portugal). Ronaldo knackte im Spiel gegen Frankreich den Weltrekord von Ali Daei mit seinem 109. Tor im portugiesischem Nationalteam und stieg noch einmal in neue Sphären auf.

Aufgrund der vielfach vorhandenen Klasse auf beiden Seiten erwarten wir ein enges Spiel und tippen auf ein 2:2-Unentschieden nach 90 Minuten. In der Verlängerung rechnen wir mit einem Tor der Belgier, die mit dem 3:2 den Aufstieg ins Viertelfinale der EM 2021 besiegeln.

Mögliche Aufstellungen von Belgien & Portugal

Belgien

Courtois – Vertonghen, Vermaelen, Alderweireld – T. Hazard, Witsel, Tielemans, Meunier – E. Hazard, De Bruyne – Lukaku

Ausfälle: Castagne (doppelter Augenhöhlenbruch)

Portugal

Patricio – Guerreiro, Dias, Pepe, Dalot – Moutinho, Palinha, Sanches – Jota, Cr. Ronaldo, B. Silva

Ausfälle: Semedo (fraglich)

Die letzten direkten Duelle

  • Belgien – Portugal 0:0 (Testspiel, 02.06.18)
  • Portugal – Belgien 2:1 (Testspiel, 29.03.16)
  • Belgien – Portugal 1:2 (EM-Quali, 02.06.07)

Letzte Spiele Belgien

  • Finnland – Belgien 0:2 (EM Gruppe B, 21.06.21)
  • Dänemark – Belgien 1:2 (EM Gruppe B, 17.06.21)
  • Belgien – Russland 3:0 (EM Gruppe B, 12.06.21)

Letzte Spiele Portugal

  • Portugal – Frankreich 2:2 (EM Gruppe F, 23.06.21)
  • Portugal – Deutschland 2:4 (EM Gruppe F, 19.06.21)
  • Ungarn – Portugal 0:3 (EM Gruppe F, 15.06.21)

Belgiens EM 2021 Kader

TOR: Thibaut Courtois (Real Madrid), Simon Mignolet (FC Brügge), Matz Sels (Racing Straßburg)

VERTEIDIGUNG: Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur), Dedrick Boyata (Hertha BSC), Timothy Castagne (Leicester City), Jason Denayer (Olympique Lyon), Thomas Meunier (Borussia Dortmund), Jan Vertonghen (Benfica Lissabon), Thomas Vermaelen (Vissel Kobe), Thomas Meunier (Borussia Dortmund)

MITTELFELD/ANGRIFF: Yannick Carrasco (Atlético Madrid), Nacer Chadli (Istanbul Basaksehir), Leander Dendoncker (Wolverhampton Wanderers), Kevin De Bruyne (Manchester City), Thorghan Hazard (Borussia Dortmund), Dennis Praet, Youri Tielemans (beide Leicester City), Hans Vanaken (FC Brügge), Axel Witsel (Borussia Dortmund), Michy Batshuayi, Christian Benteke (beide Crystal Palace), Jeremy Doku (Stade Rennes), Eden Hazard (Real Madrid), Romelu Lukaku (Inter Mailand), Dries Mertens (SSC Neapel), Leandro Trossard (Brighton & Hove Albion)

https://twitter.com/BelRedDevils/status/1394234470161698818

Portugals Nationalteam EURO 2020

TOR: Anthony Lopes (Olympique Lyon), Rui Patricio (Wolverhampton Wanderers), Rui Silva (FC Granada)

VERTEIDIGUNG: Nelson Semedo (Wolverhampton Wanderers), José Fonte (LOSC Lille), Pepe (FC Porto), Ruben Dias (Manchester City), Nuno Mendes (Sporting Lissabon), Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund), Diogo Dalot (AC Milan)

MITTELFELD: Danilo Pereira (Paris Saint-Germain), Joao Palhinha (Sporting Lissabon), Ruben Neves (Wolverhampton Wanderers), Bruno Fernandes (Manchester United), Joao Moutinho (Wolverhampton Wanderers), Renato Sanches (LOSC Lille), Sergio Oliveira (FC Porto), William Carvalho (Real Betis)

ANGRIFF: Pedro Goncalves (Sporting Lissabon), André Silva (Eintracht Frankfurt), Bernardo Silva (Manchester City), Cristiano Ronaldo (Juventus Turin), Diogo Jota (FC Liverpool), Goncalo Guedes (FC Valencia), Joao Felix (Atletico Madrid), Rafa Silva (Benfica Lissabon)

https://twitter.com/selecaoportugal/status/1395470893607014413