Prognose zum ersten Spiel der EM 2021: Türkei – Italien (11. Juni)

Prognose zum EM 2021 Spiel Türkei - Italien

Am 11. Juni 2021 ist es endlich so weit! Mit einem Jahr Verspätung startet um 21 Uhr die UEFA EURO 2020 mit dem EM 2021 Eröffnungsspiel Türkei gegen Italien. Genau ein Monat lang wird dann der Nachfolger von dem noch amtierenden Europameister Portugal gesucht.

Die italienische Nationalmannschaft darf sich auf ein Heimspiel im Olympiastadion in Rom vor mindestens 16.000 Zuseher freuen, denn die italienischen Behörden haben eine Auslastung von mindestens 25 % zugesichert.

Diejenigen, die es nicht ins Stadion geschafft haben, können das erste Spiel der Fußball EM 2021 natürlich live im Fernsehen mitverfolgen. In Deutschland wird Türkei gegen Italien im Ersten (ARD) und MagentaTV übertragen, in Österreich auf ORF 1 und in der Schweiz läuft die Partie auf SRF 2.

Wir haben hier eine ausführliche Spielvorschau mit zahlreichen interessanten Statistiken für euch erstellt und geben eine Prognose ab, wie das Spiel Türkei gegen Italien enden könnte. Zudem zeigen wir euch die möglichen Aufstellungen, die besten Wettquoten sowie den Kader der beiden EM-Teams.

Alle Infos zu 🇹🇷 Türkei – Italien 🇮🇹

Türkei – Italien am 11.06.2021
-> EM 2021 Spielplan
🇹🇷 Türkei 🇮🇹 Italien
29. Platz FIFA-Weltrangliste 7. Platz
0/3/7 Direkte Bilanz (S/U/N) 7/3/0
S – U – S – U – S ➡️ Aktuelle Form S – S – S – S – S ➡️
325 Mio. € Kaderwert 764 Mio. €
C. Söyüncü (45 Mio. €) Wertvollster Spieler N. Barella (65 Mio. €)
B. Yilmaz (29 Tore) Bester Torschütze C. Immobile (13 Tore)
Senol Günes Trainer Roberto Mancini
+++ Unser Tipp +++
1:2 für Italien 🇮🇹
Wett-Tipp:

Quoten & Prognose zu Türkei – Italien

Das italienische Nationalteam hat nicht nur aufgrund des Heimvorteils bessere Karten auf den Sieg. So sprechen nicht nur die EM 2021 Wettquoten der Buchmacher für die Italiener, sondern auch der Kadermarktwert, die Platzierung in der FIFA-Weltrangliste, die direkte Bilanz sowie die aktuelle Form für die Squadra Azzurra.

Die letzten fünf Spiele konnten allesamt gewonnen werden, in den letzten beiden Partien erzielten die Italiener sogar insgesamt 11 Treffer und erhielten kein einziges Gegentor. Mit San Marino (7:0) und Tschechien (4:0) waren die Gegner zwar nicht ganz die stärksten, dennoch wird Italien mit richtig viel Selbstvertrauen in das Turnier starten.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Türkei 🇹🇷 Logo vom EM Bookie Tipico
Unentschieden bet365 Quoten
Sieg Italien 🇮🇹 Bwin Logo

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Die türkische Nationalmannschaft absolvierte vor der Endrunde insgesamt drei EM-Testspiele, konnten dabei aber nicht allzu sehr überzeugen. Gegen Aserbaidschan siegte das Team von Senol Günes 2:1, gegen Ersatzgegner Guinea (sprang für Nordirland ein) erreichte man nur ein 0:0 Unentschieden. Im letzten Test vor EM-Start gelang gegen Fußballzwerg Moldawien ein 2:0 Sieg.

Bei den Quoten zum Spiel liegt daher Italien klar voran. Während die Quote für einen Sieg der Türken mit 6.0 recht hoch ausfällt, bekommt man für einen Auftakterfolg der Italiener lediglich eine 1.57 Wettquote. Ein Unentschieden bringt euch bei Bet365 eine 3,80er Quote.

In unserer Prognose rechnen wir mit einem knappen Spiel, tippen am Ende dann aber doch auf einen 1:2 Heimsieg der Italiener.

>> Mehr über Türkei EM 2021 Wetten erfahren

Mögliche Aufstellungen von Italien & Türkei

Türkei

Cakir – Meras, Demiral, Söyüncü, Celik – Yokuslu – Calhanoglu, Tufan, Yazici, Karaman – Yilmaz

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Italien

Donnarumma – Spinazzola, Chiellini, Bonucci, Florenzi – Jorginho – Locatelli, Barella – Insigne, Immobile, Berardi

Ausfälle: Verratti (noch nicht fit genug)

Die letzten direkten Duelle

  • Italien – Türkei 1:1 (Testspiel, 2006)
  • Italien – Türkei 1:1 (Testspiel, 2002)
  • Türkei – Italien 1:2 (Gruppenhase EM 2000)

Letzte Spiele Türkei

  • Türkei – Moldawien 2:0 (Testspiel, 03.06.21)
  • Türkei – Guinea 0:0 (Testspiel, 31.05.21)
  • Türkei – Aserbaidschan 2:1 (Testspiel, 27.05.21)

Letzte Spiele Italien

  • Italien – Tschechien 4:0 (Testspiel, 04.06.21)
  • Italien – San Marino 7:0 (Testspiel, 28.05.21)
  • Litauen – Italien 0:2 (WM-Quali 2022, 31.03.21)

Tabelle der EM 2021 Gruppe A

>> Zu allen Fußball EM 2021 Tabellen

Der türkische Kader im Überblick

TOR: Mert Günok (Basaksehir), Ugurcan Cakir (Trabzonspor), Altay Bayindir (Fenerbahce)

VERTEIDIGUNG: Zeki Celik (OSC Lille), Mert Müldür (US Sassuolo), Merih Demiral (Juventus Turin), Ozan Kabak (FC Liverpool), Caglar Söyüncü (Leicester City), Kaan Ayhan (US Sassuolo), Umut Meras (AC Le Havre), Ridvan Yilmaz (Besiktas)

MITTELFELD: Okay Yokuslu (West Bromwich Albion), Taylan Antalyali (Galatasaray), Dorukhan Toköz (Besiktas), Ozan Tufan (Fenerbahce), Orkun Kökcü (Feyenoord Rotterdam), Yusuf Yazici (OSC Lille), Irfan Can Kahveci (Fenerbahce), Hakan Calhanoglu (AC Mailand)

ANGRIFF: Cengiz Ünder (Leicester City), Abdülkadir Ömür (Trabzonspor), Kerem Aktürkoglu (Galatasaray), Burak Yilmaz (OSC Lille), Enes Ünal (FC Getafe), Kenan Karaman (Fortuna Düsseldorf), Halil Ibrahim Dervisoglu (Galatasaray)f

Italiens EM 2021 Kader

TOR: Gianluigi Donnarumma (Milan), Alex Meret (Napoli), Salvatore Sirigu (Torino)

VERTEIDIGUNG: Francesco Acerbi (Lazio), Alessandro Bastoni (Inter), Leonardo Bonucci (Juventus), Giorgio Chiellini (Juventus), Giovanni Di Lorenzo (Napoli), Emerson Palmieri (Chelsea), Alessandro Florenzi (Paris Saint-Germain), Leonardo Spinazzola (Roma), Rafael Toloi (Atalanta)

MITTELFELD: Nicolo Barella (Inter), Bryan Cristante (Roma), Jorginho (Chelsea), Manuel Locatelli (Sassuolo), Marco Verratti (Paris Saint-Germain), Matteo Pessina (Atalanta), Gaetano Castrovilli  (AC Florenz)

ANGRIFF: Andrea Belotti (Torino), Domenico Berardi (Sassuolo), Federico Bernardeschi (Juventus), Federico Chiesa (Juventus), Ciro Immobile (Lazio), Lorenzo Insigne (Napoli), Giacomo Raspadori (Sassuolo)

https://twitter.com/Vivo_Azzurro/status/1399851224971845639