Türkei – Wales: Prognose & Wett Tipp

Spielvorschau mit Tipp für Türkei - Wales am 16.6. bei der EM 2021 inkl. Prognose

Spiele Nummer zwei für Wales im Nationalstadion von Baku bei der EURO 2020 am 16. Juni 2021. Diesmal heißt der Gegner Türkei, der nach der deutlichen Niederlage gegen Italien eine bessere Leistung zeigen möchte. Viele hatten sich von den Türken zum Auftakt deutlich mehr erwartet und an ein knappes Spiel gegen die Italiener geglaubt. Wie wir alle wissen, ist es dann ganz anders gekommen. Die Türkei war offensiv nahezu gar nicht vorhanden, auch nicht als man sein Glück nach dem ersten Gegentor mehr in der Offensive gesucht hat. Finden konnten es die Türken im EM Eröffnungsspiel nicht mehr.

Wales hingegen konnte einen positiven Eindruck nach der Partie gegen die Schweiz hinterlassen. Zwar war es spielerisch nicht unbedingt die beste Leistung, doch ein 1:1 gegen die zu favorisierenden Schweizer ist mit Sicherheit ein gutes Ergebnis für den Wales EM 2021 Star Gareth Bale und sein Team.

Die Partie in EM Gruppe A beginnt am 16.6.2021 um 18 Uhr und wird im ARD & auf MagentaTV (Deutschland), ORF 1 (Österreich) und SRF 2 (Schweiz) übertragen. Hier findest du unsere ausführliche Spielvorschau mit allen wichtigen Wettquoten, unserem Wett-Tipp, mögliche Aufstellungen sowie eine Prognose für das Spiel Türkei – Wales.

Alle Infos zu 🇹🇷 Türkei – Wales 🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿

Türkei – Wales am 16.06.2021
-> EM 2021 Spielplan
🇹🇷 Türkei 🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales
29. Platz FIFA-Weltrangliste 17. Platz
2/1/3 Direkte Bilanz (S/U/N) 3/1/2
U – S – U – S – N ➡️ Aktuelle Form S – S – N – U – U ➡️
325 Mio. € Kaderwert 176,75 Mio. €
C. Söyüncü (45 Mio. €) Wertvollster Spieler Bale/James (beide 18 Mio. €)
B. Yilmaz (29 Tore) Bester Torschütze G. Bale (33 Tore)
Senol Günes Trainer Robert Page
+++ Unser Tipp +++
2:1 für die Türkei 🇹🇷
Wett-Tipp:
🇹🇷 siegt & beide treffen –> Quote 5,50

Alle Quoten von Türkei – Wales mit Prognose

Die direkte Bilanz von der Türkei und Wales ist nahezu ausgeglichen, wobei Wales einen Sieg mehr als das türkische Nationalteam einfahren konnte. Doch die letzte Spiele, die diese beiden Mannschaften gegeneinander gespielt haben, sind über zwei Jahrzehnte her. Damit haben sie eigentlich kaum bis gar keine Aussagekraft.

Orientiert man sich an der Weltrangliste, gibt es hier ebenso einen knappen Vorsprung für das Team von Wales, das aktuell am 17. Platz liegt und damit um 12 Ränge besser als die Türkei platziert ist.

In den Wettquoten und auch in unserer Prognose für das Spiel Türkei – Wales sieht das Ganze jedoch ein wenig anders aus. Grund dafür sind die Ergebnisse und Leistungen in der jüngeren Vergangenheit, wo sich die türkische Mannschaft unter Trainer Senol Günes deutlich besser präsentiert hat, als das Überraschungsteam der EURO 2016.

Wir legen uns bei unserem Wett-Tipp daher auf einen knappen 2:1-Sieg für das Team im Türkei-Trikot fest. Wales Kapitän Gareth Bale wird sich mit seinem Team auf eine gefestigte Defensive konzentrieren und versuchen über Standards gefährlich zu werden. Auf Seiten der Türken rechnen wir mit deutlich mehr Offensivaktionen, die zumindest einmal öfter erfolgreich enden werden, als beim Gegner aus Wales.

>> Mehr über Türkei EM 2021 Wetten erfahren

Mögliche Aufstellungen von Türkei & Wales

Türkei

Cakir – Meras, Ayhan, Söyüncü, Celik – Yokuslu – Calhanoglu, Tufan – Ünder, Yilmaz, Karaman

Ausfälle: keine

Wales

Ward – Davies, Mepham, Rodom, C. Roberts – Allen, Morrell – James, Ramsey, Bale – Moore

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • Türkei – Wales 6:4 (WM Quali, 1996/97)
  • Wales – Türkei 0:0 (WM Quali, 1996/97)
  • Türkei – Wales 0:1 (WM Quali, 1980/81)

Letzte Spiele Türkei

  • Türkei – Italien 0:3 (EM Gruppe A, 11.06.21)
  • Türkei – Moldawien 2:0 (Testspiel, 03.06.21)
  • Türkei – Guinea 0:0 (Testspiel, 31.05.21)

Letzte Spiele Wales

  • Wales – Schweiz 1:1 (EM Gruppe A, 12.06.21)
  • Wales – Albanien 0:0 (Testspiel, 05.06.21)
  • Frankreich – Wales 3:0 (Testspiel, 02.06.21)

Tabelle der EM Gruppe A 2021

>> Zu allen Fußball EURO 2021 Tabellen

Türkei EM 2021 Kader

TOR: Mert Günok (Basaksehir), Ugurcan Cakir (Trabzonspor), Altay Bayindir (Fenerbahce)

VERTEIDIGUNG: Zeki Celik (OSC Lille), Mert Müldür (US Sassuolo), Merih Demiral (Juventus Turin), Ozan Kabak (FC Liverpool), Caglar Söyüncü (Leicester City), Kaan Ayhan (US Sassuolo), Umut Meras (AC Le Havre), Ridvan Yilmaz (Besiktas)

MITTELFELD: Okay Yokuslu (West Bromwich Albion), Taylan Antalyali (Galatasaray), Dorukhan Toköz (Besiktas), Ozan Tufan (Fenerbahce), Orkun Kökcü (Feyenoord Rotterdam), Yusuf Yazici (OSC Lille), Irfan Can Kahveci (Fenerbahce), Hakan Calhanoglu (AC Mailand)

ANGRIFF: Cengiz Ünder (Leicester City), Abdülkadir Ömür (Trabzonspor), Kerem Aktürkoglu (Galatasaray), Burak Yilmaz (OSC Lille), Enes Ünal (FC Getafe), Kenan Karaman (Fortuna Düsseldorf), Halil Ibrahim Dervisoglu (Galatasaray)f

https://twitter.com/MilliTakimlar/status/1399842517974138880

Das walisische Aufgebot im Überblick

TOR: Wayne Hennessey (Crystal Palace), Danny Ward (Leicester City), Adam Davies (Stoke City).

VERTEIDIGUNG: Ben Davies (Tottenham), Joe Rodon (Tottenham), Chris Mepham (Bournemouth), Chris Gunter (Charlton Athletic), Rhys Norrington-Davies (Sheffield United), Neco Williams (Liverpool), Connor Roberts (Swansea City), Ben Cabango (Swansea City), Tom Lockyer (Luton Town)

MITTELFELD: Joe Allen (Stoke City), Joe Morrell (Luton Town), Ethan Ampadu (Chelsea), Matthew Smith (Manchester City), Jonny Williams (Cardiff City), Aaron Ramsey (Juventus), Dylan Levitt (Manchester United), Rubin Colwill (Cardiff City), David Brooks (Bournemouth), Harry Wilson (Liverpool)

ANGRIFF: Kieffer Moore (Cardiff City), Gareth Bale (Real Madrid), Tyler Roberts (Leeds United), Daniel James (Manchester United)