Wales EM 2021 Kader (EURO 2020)

Fußball EM 2021 Gruppe A

Bei der EURO 2016 in Frankreich hat Wales jeden Fan, Beobachter, Experten und Spieler überrascht – wohl auch sich selbst. Die walisische Nationalmannschaft hatte sich zum ersten Mal überhaupt für eine EM-Endrunde qualifiziert und schaffte aus dem Stand den Sprung bis ins Halbfinale. Für die von Wales Superstar Gareth Bale angeführte Mannschaft war erst gegen den späteren Titelträger Portugal Schluss.

In der Qualifikation für die WM 2018 konnte Wales diesen positiven Eindruck allerdings nicht bestätigen. Ein Trainerwechsel stand deshalb an.

Eigentlich sollte die walisische Fußballlegende Ryan Giggs die Landesauswahl bei der Europameisterschaft 2021 (offiziell noch “EURO 2020”), die ja wegen der COVID-19 Pandemie um ein Jahr nach hinten verlegt werden musste, coachen. Da sich Giggs aber einem Gerichtsverfahren stellen muss, wird nun Robert Page das walisische Nationalteam bei der Endrunde trainieren. Die Gegner in EM Gruppe A lauten Italien, Schweiz und Türkei.

Spielplan von Wales bei der EM 2021

Dat. Uhrzeit Match Ergebnis Spielort
Sa, 12.06.2021 15:00 Wales – Schweiz 1:1 🇦🇿 Baku
Mi, 16.06.2021 18:00 Türkei – Wales 0:2 🇦🇿 Baku
So, 20.06.2021 18:00 Italien – Wales 1:0 🇮🇹 Rom
Sa, 26.06.2021 18:00 AF: Wales – Dänemark 0:4 🇳🇱 Amsterdam

Wales in der Tabelle der Gruppe A


Wales EM 2021 Kader im Überblick

TOR: Wayne Hennessey (Crystal Palace), Danny Ward (Leicester City), Adam Davies (Stoke City).

VERTEIDIGUNG: Ben Davies (Tottenham), Joe Rodon (Tottenham), Chris Mepham (Bournemouth), Chris Gunter (Charlton Athletic), Rhys Norrington-Davies (Sheffield United), Neco Williams (Liverpool), Connor Roberts (Swansea City), Ben Cabango (Swansea City), Tom Lockyer (Luton Town)

MITTELFELD: Joe Allen (Stoke City), Joe Morrell (Luton Town), Ethan Ampadu (Chelsea), Matthew Smith (Manchester City), Jonny Williams (Cardiff City), Aaron Ramsey (Juventus), Dylan Levitt (Manchester United), Rubin Colwill (Cardiff City), David Brooks (Bournemouth), Harry Wilson (Liverpool)

ANGRIFF: Kieffer Moore (Cardiff City), Gareth Bale (Real Madrid), Tyler Roberts (Leeds United), Daniel James (Manchester United)


Der Wales EM 2021 Kader im Check

Wer sich mit dem britischen Fußball nicht auskennt, neigt dazu, den Wales EM 2021 Kader auf Bale zu reduzieren. Dies wird der Mannschaft aber längst nicht mehr gerecht. In jedem Mannschaftsteil verfügt Teamchef und ManUnited-Legende über starke Spieler. Allerdings verdienen nur die wenigsten Waliser ihr Geld außerhalb Großbritanniens.

Wales EM 2021 Kader und Aufstellung

Tor

Die Nummer 1 im Tor der walisischen Nationalmannschaft ist Danny Ward, der sein Geld bei Leicester City verdient. Der 27-Jährige ist ein solider Keeper, aber auch nicht mehr. Allerdings ist er deutlich besser als seine Konkurrenten um den Platz zwischen den Pfosten.

Sollte Ward für oder bei der Endrunde ausfallen, wird wohl Wayne Hennessey von Crystal Palace nachrücken, der sich mit 34 Jahren allerdings schon im Spätherbst seiner Karriere befindet. Dritter Torwart ist Adam Davies von Stoke City.

Verteidigung

Zumindest der erste Anzug der Verteidigung, die Wales aufs Feld schicken kann, ist erstklassig. Angeführt wird sie von Linksverteidiger Ben Davies, der bei den Tottenham Hotspurs spielt.

Rechtsverteidiger dürfte Connor Roberts von Swansea City werden. Seine Back-ups sind Wales-Rekordnationalspieler Chris Gunter (Charlton Athletic) sowie Liverpool Mega-Talent Neco Williams, für links hinten stünde der 22-jährige Rhys Norrington-Davies (Stoke City) bereit.

💸  Wetten EM 2021 💸 

In der Innenverteidigung dürften Chris Mepham (Bournemouth) und Tottenham-Profi Joe Rodon ziemlich sicher gesetzt sein. Sollte Wales mit einer Dreierkette spielen, kämpfen der 26-jährige Tom Lockyer (Luton Town), der 21-jährige Ben Cabango (Swansea City) sowie das 20-jährige ehemalige RB Leipzig Abwehrtalent Ethan Ampadu, der nach der EURO von Sheffield United zum FC Chelsea zurückkehrt und auch im defensiven Mittelfeld spielen kann, um einen Platz in der Startelf.

Deutschland-Legionär James Lawrence wäre eigentlich im Wales EM 2021 Kader gestanden, kann aber wegen einer Verletzung nicht mit dabei sein. Für ihn wurde der bereits erwähnte Tom Lockyer nachnominiert (hier alle EM-Ausfälle ansehen).

Mittelfeld

Im Mittelfeld des Wales EURO 2020 Kader tummelt sich einige Prominenz. Im defensiven Mittelfeld ist Joe Allen (Stoke City) gesetzt. Neben ihm könnte entweder der bereits erwähnte 20-jährige Ethan Ampadu, der 21-jährige Matt Smith (Doncaster Rovers) oder der sogar erst 20-jährige Dylan Levitt (NK Istra 1961) auflaufen. Joe Morrel (Luton Town) und Jonathan Williams (Cardiff City) sind ebenfalls Anwärter auf einen Platz im zentralen Mittelfeld.

Am linken Flügel ist der 23-jährige Youngster Daniel James von Manchester United eine feste Größe. Auf der 10er-Position spielt Aaron Ramsey (Juventus Turin), sofern der 30-Jährige während der Endrunde von Verletzungen verschont bleibt.

Rechtsaußen läuft mit Gareth Bale (Tottenham/Real Madrid) der große Star der Waliser auf, der bekanntermaßen nach erfolgreicher EM-Quali mit dem Plakat “Wales. Golf. Madrid. In that order” viele Madrilenen verärgerte. Nach seinem Wechsel zu Tottenham (auf Leihbasis) präsentierte er sich im Saisonfinish aber wieder in starker Form. Ob Bale nach der EURO wieder zu Real zurückkehrt, ist noch nicht bekannt.

Sollte sich einer dieser drei Starspieler verletzten, hat Wales noch einige vielversprechende Akteuere im Aufgebot. Mit dem 19-jährigen Rubin Colwill (Cardiff City U23) steht ein Mega-Talent als Ersatz für die 10er-Position bereit. Auf den Außenbahnen hoffen der 23-jährige David Brooks (AFC Bournemouth) und der 24-jährige Harry Wilson (Cardiff City) auf einige Einsatzminuten.

Angriff

Das walisische Nationalteam läuft zumeist mit nur einer einzigen Sturmspitze auf und die heißt meistens Kieffer Moore (Cardiff City). Der 22-jährige Tyler Roberts (Leeds United) muss hoffen, als Joker auf ein paar Spielminuten zu kommen.

Das walisische Nationalteam bei der EURO 2020

Die wichtigsten Infos 🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales
Trainer Robert Page 🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿
Größter Erfolg Halbfinale EM 2016
Rekordtorschütze Gareth Bale (33 Tore, Stand: 11.06.21)
Rekordspieler Chris Gunter (101 Länderspiele, Stand: 11.06.21)
Wertvollster Spieler Bale/James (beide 18 Mio. €, Stand: 11.06.21)
Gesamtmarktwert 176,75 Mio. € (Stand: 11.06.21)
Spitzname The Dragons
FIFA-Weltrangliste 18. Platz (Stand: 27.05.21)
Höchster Sieg 11:0 gegen Irland (1888)
Höchste Niederlage 9:0 gegen Schottland (1978)
EM-Teilnahmen 2 (inkl. EM 2021)

Talente im Wales Kader bei der Endrunde 2021

Wales hat sich erfolgreich verjüngt. Der Kader, der in der EM-Qualifikation spielte, hatte ein Durchschnittsalter von gerade einmal 25,21 Jahren. Insgesamt fällt auf, dass es in den drei Mannschaftsteilen, die auf dem Feld agieren, viele sehr junge Spieler wie Rodon (23), James (23) oder Mepham (23) gibt, die wohl von Anfang an spielen dürften.

🗓️ Termine EM 2021 🗓️

Zudem dürfen zahlreiche weitere Akteure, die jünger als 23 Jahre alt sind, auf einige Einsatzminuten hoffen – hier wären beispielsweise Neco Williams vom FC Liverpool oder Ethan Ampadu (Sheffield United/FC Chelsea) zu nennen. Dies zeigt, was für eine hervorragende Jugendarbeit der walisische Verband und die Vereine in den vergangenen Jahren geleistet haben.

Prognose für Wales bei der EURO 2021

Der junge Wales EM Kader könnte Fluch und Segen zugleich sein. Fraglos ist es eine sehr komfortable Situation, einen breiten Pool von Talenten zu haben, die alle in den kommenden Jahren noch besser werden.

Es könnte sich allerdings für die EM 2021 als Fluch erweisen, dass die Spieler wirklich noch sehr jung sind und über wenig Erfahrung verfügen. Bis zur EM 2024 in Deutschland könnte Wales aber über eine hervorragende Mannschaft verfügen. Das Team, das Page im Sommer 2021 auf den Feld schicken kann, braucht ältere Führungsspieler wie Bale oder Ramsey in Topform, um die mangelnde Erfahrung der Talente auszugleichen.

Wales hat dabei keine lange Eingewöhnungszeit. Schließlich spielt man mit Italien, der Schweiz und der Türkei in einer komplizierten Gruppe. Keiner der Gegner ist unbesiegbar. Aber keine der Mannschaften wird zu einem Selbstgänger. Alle vier Gruppenteilnehmer haben an sich den Anspruch, die Gruppenphase zu meistern. Wer nicht vom ersten Tag an da ist, erlebt deshalb vermutlich eine Enttäuschung.

Unter dem Strich gilt deshalb: Wales ist längst nicht mehr nur Gareth Bale und zehn andere Spieler. Aber noch wird der Superstar als der herausragende Kopf benötigt, um das Team zu führen. Bale hatte in den Jahren vor der Europameisterschaft viel mit sich selbst und seiner Situation zu tun. Diese Dinge muss er dringend in den Griff kriegen, damit Wales erfolgreich ist.

>> Alle anderen EURO 2021 Kader ansehen